Thema: Nie wieder!

  1. #1
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.661

    Nie wieder!



    Da sitzt du nun am Rand des Sofas,
    um deinen Sixpack spannt das Hemd.
    Es lag wohl nie am Körpermaß,
    nur außerdem bliebst du mir fremd.

    Du fuchtelst, redest wie ein Pfaffe
    von Schuld und Reue, schwörst bei Gott.
    Wie lächerlich: Ein Menschenaffe,
    so geil wie dumm, spielt Lancelot!

    Doch diesmal werd ich standhaft bleiben,
    so kühl wie steifer Nordseewind
    und dich vom weichen Sofa treiben.
    Nur einmal noch!
    Ein allerletztes Mal wie sehnsuchtsblind

    lass uns einander lustvoll lieben,
    damit du tagelang mich spürst
    und hoffst, dass wir zusammen blieben -
    bevor im Nordwind du erfrierst!



    Geändert von albaa (02.06.2020 um 18:24 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.442
    Gerade du als Vertreter dieser Meinung müsstest mit den Worten doch etwas gemeint haben, das sie vielleicht thematisch spezifizierter als fuchteln und schwören lässt. Gerade da ja noch vieles daran was geschrieben wurde, unklar bleibt.

    MFG!
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  3. #3
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    2.894
    Liebe Albaa,

    war der schräge (Nicht-)Reim in V1/V3 Absicht? Könnte gut die "unharmonische" Situation wiedergeben. Dann würde ich das, glaube ich, nochmal wiederholen, damit die Absicht deutlicher wird.

    Da sitzt du nun am Rand des Sofas,
    um deine Muskeln spannt das Hemd.
    Es lag wohl nie am Körpermaß,
    nur außerdem bliebst du mir fremd.

    Die Idee gefällt mir!

    LG Claudi
    com zeit - com .com

  4. #4
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.661
    Hallo Terrorist!

    Aus meiner Sicht - also der der Sicht der Schreibenden - ist eigentlich nichts unklar im Text, wenn vielleicht auch zwischen den Protagonisten. Danke für deinen Eintrag!

    Liebe Claudi.

    Zitat Zitat von Claudi.
    war der schräge (Nicht-)Reim in V1/V3 Absicht? Könnte gut die "unharmonische" Situation wiedergeben. Dann würde ich das, glaube ich, nochmal wiederholen, damit die Absicht deutlicher wird.
    Ja, so "unharmonisch" war es gedacht. Die erste Strophe ist vermutlich für einen solchen "Ausreißer" nicht der richtige Platz. Was meinst du mit "wiederholen"? In S3 wiederholt es sich, halt anders. War einfach eine Spielerei.

    Küss dein Auge!

    Lieben Gruß
    albaa

  5. #5
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    im pott
    Beiträge
    952
    Hallo albaa,
    schwierig bei dir ein werk zum kritisieren zu finden, was bisher zu wenig beachtung bekam.
    hier finde ich den inhalt witzig
    und das wort paffe ist entweder umgangssprache ausserhalb vom ruhrgebiet oder es fehlt ein f für pfaffe


    lg vom GE-wicht
    bravecto plus und nexgard kann ich empfehlen, damit kommen meine lieblinge stressfrei durch den sommer und müssen sich nicht quälen,
    falls ein haustierhalter nur bernsteinketten, lavendelöl, frontline, advantage kennt, parasiten sind gegen diese mittel schon lange resistent.

  6. #6
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    1.075
    Hi GE, Terroi, claudi, aalba,
    ja, bei aalba ist es schwer mit der Kritik, aber nicht selten erscheint mir ein Lobgesang noch schwieriger zu sein. Schnell ist man doch bei den üblichen Floskeln: schöne Verse, toll, gefallen mir sehr, wow, sollte mehr Beachtung erfahren... . Nun, sie wären zutreffend, diese formelhaften Redewendungen, im positiven Sinne. Obwohl diese auch immer inhaltsleer erscheinen mögen. Was wollte ich schreiben, ach, ich meine viele gute Gedichte gehen leer aus, weil den Leser und den Kommentatorinnen diese Floskeln unangenehm sind.
    Natürlich, mein Herz hast du, liebe aalba, getroffen, denn ich erkannte mich sofort in S1V2 wieder...

    lg
    .

    .

    . . .
    fietje

    .

    . . .

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.661
    Hallo GE-wicht, fietje!

    Danke für das Lektorieren, GE-wicht, und dass du das Dings bemerkt hast. Ich hatte mir vorgenommen "erdiger" zu schreiben, also näher am wirklichen Menschen und wirklichem Leben, so wie du halt ein bisschen. Aber ich glaube nicht, dass mir das oft gelingt, leider. Ich bin lyrisch eher "verstiegen" unterwegs, denke ich, und es wird immer verstiegener, fürchte ich .

    @fietje, was kann es für ein schöneres Lob geben, als "mein Herz hast du"! Auch wenn ich nur zufällig deine anatomischen Vorzüge beschrieben habe.

    Danke für euren Besuch!

    Lieben Gruß
    albaa
    Geändert von albaa (02.06.2020 um 19:23 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    Jul 2011
    Ort
    Irgendwo am Niederrhein
    Beiträge
    1.462
    Hei albaa,

    Sofas und Körpermaß in einen Reim zu zwängen, ist mehr als gewagt und lässt nicht wirklich eine unharmonische Stimmung aufkommen.

    In der letzten Strophe heißt es "damit du tagelang mich spürst", irgendwie stolpere ich darüber, es ist zwar keine Inversion, hört sich für mich aber so an.

    Vorschlag:

    lass uns einander lustvoll lieben,
    damit du mich noch Tage spürst
    und hoffst, dass wir zusammen blieben -
    bevor im Nordwind du erfrierst!

    Lieben Gruß
    Sidgrani
    Dichten und dichten lassen

  9. #9
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.661
    Hallo Sidgrani,

    Ja, es ist ja kein Reim, sondern es klingt nur ähnlich, vermutlich stolpert man nicht allzu sehr, weil zumindest in meinem Sprachraum -maß und -fas ähnlich lang betont wird, also Sofas ist eigentlich XX.

    S4V2: Danke für deinen Vorschlag der sich sicher glatter fügt; aber irgendwie ist mir eben diese "tagelang" wichtig, es soll verdeutlichen, dass das LI ihm ein laaanges Nachwirken wünscht, und ich mag auch, was der Kretikus "tagelang" hier macht, nämlich gegen das Jambusleiern arbeiten, das sieht man auch, wenn man die Wortfüße ansieht: xXx XxX xX

    Danke für deinen Besuch!

    Lieben Gruß
    albaa

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Wieder und wieder
    Von copiesofreality im Forum Diverse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2017, 21:43
  2. ... nie wieder
    Von Farbkreis im Forum Diverse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.01.2011, 22:35
  3. Wieder...
    Von enigme im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.04.2008, 22:00
  4. Nie wieder!
    Von wildehexe008 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.07.2004, 15:43

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden