Früher Nebel deckt das Land

Früher Nebel deckt das Land
Und das junge Grün steht auf,
Ist dem Lichte zugewandt,
Beginnt so seinen Jahreslauf.

Denn die Frühlingssonne kommt,
Rasch wird es so wieder heller,
Wenn dann, jahreszeitgewohnt,
Wiesen grünen dadurch schneller.

Dem Leben weiterhin verpflichtet
Zeigen sich jetzt doch die Wälder,
Sind erwartungsvoll gerichtet,
Wenn's im Lenz auch etwas kälter.

Die Pflanzen sind nun gut gerüstet
Für den späten Wundermaien,
Wenn sich die junge Flora brüstet
Um den Winter zu verzeihen.


©Hans Hartmut Karg
2020

*