Seite 2 von 2 Erste 12

Thema: Dotcomland

  1. #16
    Registriert seit
    Apr 2020
    Ort
    Bei Yan
    Beiträge
    414
    Lach, ja, alles ok.
    Man hat mich ermutigt, zu glauben, ich lebte an einem absurden Ort auf einem unbedeutenden Planeten am Rande einer kleinen Galaxie in einem langsam erkaltenden Universum.

  2. #17
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    736
    Zitat Zitat von L'étranger Beitrag anzeigen
    Lach, ja, alles ok.
    Lach du nur, ich habe weiter an T2V1 gearbeitet. Wie findest du diese Annäherung (siehe ganz oben) ..., aber immer noch nicht, ich, ich weiß nicht. Kann man denn jemals ein Gedcht überhaupt als fertig betrachten? Hast du ein Gedicht, welches wirklich fertig ist Le? Wann kommt man zum Punkt? Da bin ich wieder bei ohne Punkt Session. Gibt es überhaupt eine Session ohne Punkt? Ich glaube, meine, derartiges habe ich noch nie erlebt. Weder in der Poesie, noch in der Musik.

    Die Frage ist doch eher:



    Gibt es einen Punkt?
    oder
    Gibt es keinen Punkt?
    oder
    to be?
    or not to be?

    Auf Dotcom wird man doch geholfen, oder?

    lg
    .
    .

    . . . .
    Fietje

  3. #18
    Registriert seit
    Apr 2020
    Ort
    Bei Yan
    Beiträge
    414
    Hallo Fietje,

    du fragst, ob Gedichte jemals fertig werden?

    Bei mir ist es eher so, dass ich mit den Gedichten fertig werde als sie selbst. Ich komme immer noch sehr schnell an den Punkt, wo ich es nicht mehr besser kann, und nur noch verschlimmbessere ...
    Dann hilft nur Zeit. Weg damit zumindest für eine ganze Zeit.

    Ich bin aber generell ein Mensch, den es nicht in die Präzision treibt. Trotzdem, du merkst es ja, habe ich kaum ein Gedicht, das ich mal geschrieben habe, jemals völlig vergessen. Sie tauchen plötzlich immer wieder irgendwo auf.

    Dein neuer T2V1 entzieht sich mir: ich könnte kaum sagen, was du da meinst. Insofern möglicherweise entweder ein Fall für größere Gedichtexperten oder eine Verschlimmbesserung.
    Aber vielleicht ist auch einfach der Groschen nicht gefallen. Das wär nicht ungewöhnlich bei mir; ich denke immer noch sehr abstrakt (wie ein Naturwissenschaftler halt).

    Gr Lé.
    Man hat mich ermutigt, zu glauben, ich lebte an einem absurden Ort auf einem unbedeutenden Planeten am Rande einer kleinen Galaxie in einem langsam erkaltenden Universum.

  4. #19
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    736
    Le du hast recht, ich lasse diese Verse ebenfalls vorläufig ruhen. Vlt. in ein paar Wochen greife ich die Sache wieder auf. Ich schreibe also weitere Varianten für T2V1 zu den bereits bestehenden 3 Varianten, parke eine und ziehe weiter:

    dies fucking Virus ja, ich mein- Corona
    (K)ein Virus, ein Licht umgibt die Welt, Corona
    ein Virus tja, o heilige Corona
    . . . . . . =
    kein Licht, ein Virus, heilige Corona
    wohin
    ein Virus krönt dich heilige Corona
    wohin?

    Behalten wir die heilige Corona in Erinnerung, übersetzt also die heilige Krone. Die Lichtkrone die für ihren Glauben mit dem Tode bestrafft wurde. Die heilige Corona, eben nicht eine Heilige die wir in Zeiten von Corona als Schützerin vor einer Infektion anrufen sollten, sondern als eine Heilige, die ihre Krone, ich nenne sie ihre Lichtkrone, nicht ablegen wollte. Ihr Glaube, ihr unzerrüttbarer Glaube an das Licht der Welt möge uns heilig sein.

    Corona

    Märtyrerin
    Heilig
    Geboren vermutl. 161 o. 271 n.Chr.
    Corona/Latein - deutsch in etwa Krone, Kranz oder Heiligenschein (also Licht)
    verheiratet ang. mit dem Krieger Victor, den man im Zuge der Christenverfolgung tötete, wie auch Corona selbst.


    Das Corona Virus hat angeblich eine Kronenform, vermutlich deshalb der Name. Der Corona Virus und die heilige Corona haben also nur bedingt etwas miteinander zu tun. Eigentlich haben sie nur den lateinischen Namen gemeinsam.

    Unten eine Grafik die eine Corona Gedenkplatte in der Aachener Domschatzkamer zeigt. Dort gibt es demnächst auch goldenes von ihr zu bewundern.





    Ach ja, was ich noch anmerken wollte, das alte Laptop habe ich gegen ein modernes Tablet getauscht, besser.., hat ja auch eher Schreibtafelcharakter.

    so denn

    lg
    .
    .

    . . .
    Fietje



    ach ja, die Klammer noch, die fiel dir in #12 heraus
    . . . . . . . . . [

Seite 2 von 2 Erste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden