1. #1
    Registriert seit
    Oct 2019
    Ort
    Köln
    Beiträge
    43

    Coronafrühling

    Coronafrühling

    Jeden Tag wird es nun heller,
    blicke auf und fahre schneller,
    seh" den letzten Stern der Nacht,
    doch mein Herz noch nicht erwacht.

    Auf dem Land liegt Leichenstarre,
    doch wenn tapfer ich ausharre,
    automatisch weiter tret'
    weiß ich, dass der Wind sich dreht!

    Dann wird kommen die Hoffnung wieder,
    wird durchbluten alle Glieder,
    wird verkürzen diese Zeit,
    die laut nach Erlösung schreit!

    Denn der HERR denkt an die SEINEN
    und mag es auch anders scheinen,
    ER ist auch jetzt nah' bei mir,
    selbst wenn ich noch heftig frier'.
    Geändert von Ralfus Poetus (21.05.2020 um 17:40 Uhr)
    [CENTERN[/CENTER]

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    10.822
    Lb. Ralfus,

    Dann wird kommen die Hoffnung wieder,---Vorschlag---Endlich kommt die Hoffnung wieder,

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2004
    Beiträge
    253
    "Dann wird kommen Hoffnung wieder,...
    ................

    HERR der Scharen kennt die Seinen.
    Mag es manchmal anders scheinen,
    ER ist ständig nah bei mir,
    Covid wird verlieren hier."

    Sehr gut geschrieben. Nun, bei solchem Beistand ist es ein Leichtes.
    Es steht jedem frei mir zu widersprechen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden