1. #1
    Registriert seit
    Apr 2014
    Ort
    Niemandsland
    Beiträge
    162

    Vincit tempus omnia

    Durch kalte Welten aus Asche bewegt, jenseits jeglicher Zeit;
    ein verlorener Wanderer, der durch diese düstere Leere treibt.

    Nicht viel ist noch geblieben, auf der Suche nach so viel mehr,
    wurde ich Opfer meiner Gedanken, mein eigener Gefangener.

    Die Einsamkeit verschlingt, ringt um jeden Fetzen der mir bleibt;
    stehe unter schwarzen Sonnen, bestaune die ehemalige Ewigkeit.

    Vergänglichkeit wuchs aus dem Wunsch, unvergänglich zu sein;
    jedoch überdauere ich das Sterben der Zeit selbst dennoch allein.

    Die ewige Odyssee, auf einer Wanderschaft ohne jegliches Ziel,
    vielleicht war die Suche nach mehr auch nur ein Wunsch zu viel?

    Verloren im verloren sein selbst; greife nach Halt und verliere mich;
    löse mich auf, verblasse im Nichts und bleibe doch unvergänglich.
    Illusion ist nötig, um die Leere im Innern zu verschleiern

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2017
    Ort
    düren NRW
    Beiträge
    505
    lieber nemo

    habe dein werk wieder mit interesse gelesen.
    du setzt deine gedanken gut ein. das einer der gefangene seiner eigenen gedanken ist,
    geht sicher vielen menschen so.das gewisse gedanken immer wieder ins gedächtnis wandern und unser leben belasten. eine wanderschaft ohne ein ziel und vieleicht zu viel vom leben zu erwarten,
    bringt uns nichts.
    lieber nemo,so wie du deine worte in deinen werken setzt,bist du sehr intelligent.
    ich wünsche dir in deinem leben viel sonnenschein.

    liebe grüsse margot

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2008
    Beiträge
    1.183
    Vincit tempus omnia, aeternus et umquam - amen

    hi margot, allerschönste Margot, allerallerschönste Margotgedichtlein, hallo,

    ja doch, eine Perle dieses Gedicht, ich lege mal Noten bei, in DTHS geixt:

    Durch kalte Welten aus Asche bewegt, jenseits jeglicher Zeit;
    xXxXxxXxxX-XxXxxX
    ein verlorener Wanderer, der durch diese düstere Leere treibt.
    (XxXxxXxx,(X(xXxXxxXxX
    Nicht viel ist noch geblieben, auf der Suche nach so viel mehr,
    xXxXxXx,xxXxxX(XX
    wurde ich Opfer meiner Gedanken, mein eigener Gefangener.
    XxxXxXxxXx-xXxxxXxx

    Die Einsamkeit verschlingt, ringt um jeden Fetzen der mir bleibt;
    xXxxxX-XxXxXxXxX
    stehe unter schwarzen Sonnen, bestaune die ehemalige Ewigkeit.
    XxXxXxXx-xXxxXxxxxXx(x

    Vergänglichkeit wuchs aus dem Wunsch, unvergänglich zu sein;
    xXxxXxxX-(xxXxx(x
    jedoch überdauere ich das Sterben der Zeit selbst dennoch allein.
    xXxxXxxXxXxxX(xXxX
    Die ewige Odyssee, auf einer Wanderschaft ohne jegliches Ziel,
    xXxxX-xXxXxXXxXxxX
    vielleicht war die Suche nach mehr auch nur ein Wunsch zu viel?
    xXxxXxxXxXxXxX (~~)

    Verloren im verloren sein selbst; greife nach Halt und verliere mich;
    xXxXxXxxX-XxxXxxXxx
    löse mich auf, verblasse im Nichts und bleibe doch unvergänglich.
    XxxX-xXxxXxXxxxxXx (~~)

    wir haben keine stringente Melodei, aber eine interessante. Es gäbe sicherlich mehrere Lesarten, welche hatte der Autor anvisiert? Ich gerate in unterschiedliche Arten bei Lesewiederholungen, ich vermute da steckt was in der Komposition..

    lg
    .
    .
    . . .
    fietje butenlänner

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.489
    Dachte erst, wir könnten hier etwas haben das unvergänglich wäre, aber leider ist es nur das Opfer seiner eigenen Gedanken darüber. Und wie es treibend durch eine Wanderung getrieben wird, die dann noch mal an griechischem Beispiel psychologisch taxiert wird.

    MFG!
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. tempus vernum
    Von AndereDimension im Forum Diverse
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.01.2017, 19:40
  2. Tempus fugit
    Von kolse im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.11.2006, 18:03
  3. Tempus fugit
    Von Pegasus im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.11.2003, 11:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden