Seite 2 von 2 Erste 12

Thema: Chimäre

  1. #16
    Registriert seit
    May 2019
    Ort
    München
    Beiträge
    273
    Blossstellen, hm. Beim Lindenblattzeichen.
    Ok, in der Siegfriedsache hing Gunther im Fenster, aufgehängt von seiner Angetrauten und bloßgestellt. Dann kam eine heftige Hochzeitsnacht. Mit Gewürge und Gewalt und so.
    Die Hagenfigur ist allerdings toll.
    Auf weitere schöne Texte!
    greetse
    ww



    Zum P.S.
    Ein konzilianter Ton mag weniger Aufmerken erregen, aber warum auf den Putz hauen,?
    Sakvelinas Ton ist meist so, dass man ganz gern aggressiv antworten möchte. Gewöhnt man sich an ihn, meine Erfahrubg, kann man mit deb so transportierten Inhalten ganz gut umgehen. Aber die Tonlage behindert das halt doch ziemlich oft.
    Geändert von Willibald W (30.05.2020 um 15:01 Uhr)
    alis nil gravius, o nycticorax

  2. #17
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    148
    Mit der wohl noch aus den Erziehungsanstalten der Feudalzeit rührenden Ansichten wie etwa
    Ein konzilianter Ton mag weniger Aufmerken erregen, aber warum auf den Putz hauen,?
    kamen schon Goethen und auch Schillern nicht mehr recht weiter. Sie waren ziemlich brav und legten beim Essen gewiss die Ellbogen an, aber bei Schillern stürmte und drängte es doch schon merklich im Frack, wenn er beim Räubern war. Die Französische Revolution hat zwar erst gut hundert Jahre später nach Germanien übergegriffen, aber dann war auch hier Schluss mit höfischen Manierismen.

    "Glotzt nicht so romantisch!", hatte Onkel Berthold damals gesagt, und Typen wie die schon genannten Herren Ibrahimović und Richards haben sich, sehr zu ihrem Vorteil, danach ausgerichtet.

    Wenn wir uns, sonders in Krisenzeiten wie diesen, wo wir beide eindeutig zur Risikogruppe gezählt werden müssen, noch öffentlich betätigen wollen, müssen wir, wohl oder übel, mit unseren Ressourcen haushalten. Es macht keinen Sinn, den wesentlichen Teil des verbliebenen Zeitkontos noch für das Richten einer Fasson-Frisur, für's Schminken, für Brustvergrößerung und für Fettabsaugungen zu vertun, satt rasch zum Kern der Sache vorzustoßen. Nicht quer spielen, Sir Willibald, sondern steil, um den Ball rasch ins Tor und vom Dominantseptimakkord wieder auf die Leittonart zu kommen!

    Es müssen ja nicht immer nur Geisterspiele sein wie das hier, nicht wahr?

    salvelina
    Geändert von salvelina (03.06.2020 um 23:38 Uhr)

  3. #18
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    148

    Sunt sub aquaa!

    Schau, wie der Schmierfink
    die Sonne Dritter für sich
    scheinen lassen will -

    vergebliches Mühn!
    Grau bleibt sein blasser Balg, kein
    Schwung in der Feder.

    Droben, die Lerche!
    Die braucht kein glänzendes Kleid
    zum hohen Gesang.

    salvelina

  4. #19
    Registriert seit
    May 2019
    Ort
    München
    Beiträge
    273
    Naja, was frank geschrieben hat, ist ansprechend, unsere verbleibende Restlaufzeit ist kein Hinderungsgrund für höfliche Dialektik mit Synthesen. Überhaupt ist ein freundlicher Ton anzuraten. Gottverdammtnochmal. Wie schwer ist das zu kapieren, Hagen von Tronje?

    Dein Ovidhexameter, hm.
    Geändert von Willibald W (30.05.2020 um 22:39 Uhr)
    alis nil gravius, o nycticorax

  5. #20
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    148
    Es mag sich nicht jeder von jedem in seinen Ideen herumschmieren lassen, o Willibald.

    Wenn's dich bei den meinen danach drängen sollte, sei's dir aber freundlich erlaubt: Ein Privileg, das meine Haikühe nicht jedem zuteil werden lassen. Nur den Besonderen!

    Hast du einen Garten, und wenn ja, wie hältst du dort die Schmarotzer kurz? Terpentin? Tabaksaft? Hexachlorbenzol? Oder hast du nur robusten Einheitsrasen verlegt, an dem die Mundwerkzeuge der üblichen Rüssler, Kauer und Sauger versagen?

    salvelina

Seite 2 von 2 Erste 12

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Vom Zauber der Chimäre (aus dem Zyklus "wohlklingende Familiennamen")
    Von kaspar praetorius im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.04.2014, 11:13
  2. Chimäre
    Von Flam im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.2004, 16:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden