1. #1
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    im pott
    Beiträge
    952

    die risiko-patienten die wir beschützen müssen

    leben in unserer seniorenresidenz,

    diese werden nicht müde, die küche zu kritisieren.

    beispiele:

    die schale der unreifen bananen ist noch zu oft eine optische zumutung.
    eine der bewohnerinnen gab mir den rat, weil sie sich auskennt,
    wegen ihrer damaligen tätigkeit am obststand auf dem wochenmarkt,
    " die bananen sollen nicht im kühlhaus gelagert werden, die schale bleibt hübscher bei zimmertemperatur"

    als ich ihr entgegnete, dass die hygienevorschriften für die pflegeheimküche anders sind als die im verkauf,
    war sie beleidigt, weil sie meinte ich denke der einzelhandel würde unsauber arbeiten.


    im februar gab es stille post aus bayern, die cafeteria muss sofort geschlossen werden!
    da machte sich unter unseren bewohnern häme breit.
    sie vermuteten, wir hätten zu wenig umsatz gemacht wegen dem schlechten essen.

    meine chefin(60), die hart an der belastungsgrenze ist mit tochter in norditalien und mutter und sohn in spanien,
    hat unserem team einen maulkorb verpasst,
    dass wir nicht sagen dürfen...die cafeteria fiel schon immer unter haus-werbungskosten,
    der verdeckte köder unter dem aushängeschild, hat einen anderen wert
    ist jetzt, wegen dem regen zulauf der fremden, noch mobilen, aktiven senoiren, aus umliegenden strassen,
    für unbestimmte zeit gesperrt.


    letzte woche kamen wieder empörte beschwerden,
    der salat würde nicht zur suppe passen.
    unsere chefin durfte nach rücksprache mit der einrichtungsleitung, den tipp aussprechen:
    " sie müssen das menüplan-angebot nicht komplett essen, was sie nicht mögen, dürfen sie weglassen."

    und das jüngste anklagende gemaule, war wegen pfingstmontag,
    der schliesslich auch ein feiertag ist, bei dem wir tatsächlich gedenken, nur das einfache gericht
    " königsberger klopse " zu servieren,
    brauchten wir noch nicht kommentieren.
    bravecto plus und nexgard kann ich empfehlen, damit kommen meine lieblinge stressfrei durch den sommer und müssen sich nicht quälen,
    falls ein haustierhalter nur bernsteinketten, lavendelöl, frontline, advantage kennt, parasiten sind gegen diese mittel schon lange resistent.

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    148
    Wie gut doch, GE-wicht, dass jetzt so viele dieser maulenden Alten in der Kiste verschwinden, wo sie hingehören, nicht wahr!
    In dem wunderschlimmen Film 楢山節考 von Shōhei Imamura wird gezeigt, wie's die Japaner früher mit den Alten gemacht haben: Mit 70 wurden die im Winter auf dem Berg Narayama auf die Deponie gekippt - fertig!

    Du solltest Herrn Palmer, den Bürgermeister von Tübingen, kontaktieren. Der wollte vor kurzem uns Alte auch schon entsorgen. Ich glaube, einen Berg hatte er aber nicht im Sinn. Frag ihn doch mal! Die lahmende Rentenversicherung wird dir gewiss für jeden sinnvollen Fingerzeig dankbar sein. Wenn ihr etwas passendes gefunden habt, dann gebt uns Bescheid, damit wir uns mit anstellen können!

    salvelina
    Geändert von salvelina (30.05.2020 um 00:18 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    im pott
    Beiträge
    952
    Hallo salvelina,
    du musst ganz offensichtlich an meinem text was missverstanden haben; selektive wahrnehmung, weil ein schuh passen könnte?
    jeder einzelne unserer bewohner ist mehr wert als z.b. unsere gastronomie( der umsatz lag schon immer unter 4000 euro monatlich)
    bei uns kostet ein großer pott kaffee einen euro ( für bewohner ist er kostenlos, wir wollen uns nicht bereichern sondern ihre zeit verschönern)

    wir werden nur mit kritik besser, gilt auch hier im forum, oder nicht?

    leider stumpfen wir etwas ab, wegen der häufigkeit oder weil sie an vielen stellen nicht angebracht ist,
    wir üben zusätzlich unsere umgangsformen, damit keine weiteren missverständnisse auftreten,
    auch service-personal liebt trinkgelder!
    (wegen dem lohn gehe ich doch nicht schon 12 jahre dort arbeiten, obwohl ich schon 9 jahre rente beziehe, es wird nie langweilig)
    ich mag unser haus und würde auch selber dort einziehen


    lg vom GE-wicht


    (es zeigt die situation mit corona, monatelange isolation unserer alten, so sieht stress im alter aus)
    bravecto plus und nexgard kann ich empfehlen, damit kommen meine lieblinge stressfrei durch den sommer und müssen sich nicht quälen,
    falls ein haustierhalter nur bernsteinketten, lavendelöl, frontline, advantage kennt, parasiten sind gegen diese mittel schon lange resistent.

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    148
    Wenn du aus Sympathie zu uns Alten den Job machst, dann solltest du das verständlich schreiben. Ich lese aber, dass du sie für ein primitives, quengelndes, lästiges Pack hältst, das nichts als Arbeit macht und das Personal überfordert. Also weg mit ihm, nicht?

    salvelina

  5. #5
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    im pott
    Beiträge
    952
    wie schon erwähnt, sehr missverstanden; (wir wollen mehr bewohner und sind erleichtert keinen corona toten zu haben, weil in den umliegenden pflegeheimen insgesamt 21 waren)
    ich vertrete die ansicht dass man einen text auch ohne sympatieerheischendes schreiben sollte, besonders wenn der zeitgeist formen annimmt die bedrohlich sind.
    hier habe ich das prinzip aller verschwörungstheoretiker verwendet, indem ich bewusst positives ausgelassen habe, oder einen großen teil nicht erwähnt habe,
    sowas ist eine gewollte manipulation,
    natürlich ist jedem der im service tätig ist bewusst wie man es verständlich schreiben könnte, aber wie sagt man so schön? arbeit ist arbeit und schnaps ist schnaps?

    (wenn ich hier erwähne dass meine chefin nach absprache mit der einrichtungsleitung einen satz von sich gab, dann lag es daran dass auch sie hilfe benötigte um sich nicht im ton zu vergreifen, sie hat leider spanisches temperament und nimmt sehr viel sehr persönlich)

    das problem mit den bananen nehmen wir auch ernst, leider war es uns bisher noch nicht möglich eine lösung dafür zu finden, es liegt an der kurzfristig unterbrochenen kühlkette bei anlieferung, der lkw ist kühl aber er braucht 10 minuten bis alle rollcontainer per hydraulik unten sind und wir müssen zuerst die lieferung überprüfen, da muss tk-ware vorrangig behandelt werden und die bananen schwitzen im karton in folie (und ja, wenn sie draussen wären, hätten wir das übel nicht, leider würden wir dann fruchtfliegen züchten)
    und genau diese antwort habe ich der dame gegeben, nachdem ich unser missverständnis bemerkte.

    wir sind im küchenteam auch nicht überfordert, wir haben nur defizite mit unserer emotionalen kontrolle, (irgendwann kann ich bestimmt mal etwas über 13 frauen mit unterschiedlichen hormonschwankungen schreiben, heißes eisen, wenn im dienstplan 3 stehen die im klimawechsel sind)


    ich bleibe im rahmen meiner möglichkeiten und lese natürlich auch deine tagebucheintragungen, ich mag sie habe nichts zum kritisieren, und finde die forums-regelungen sehr kniffelig,


    lg von mir
    GE-wicht (da große GE ist kfz-zeichen für meine stadt)
    bravecto plus und nexgard kann ich empfehlen, damit kommen meine lieblinge stressfrei durch den sommer und müssen sich nicht quälen,
    falls ein haustierhalter nur bernsteinketten, lavendelöl, frontline, advantage kennt, parasiten sind gegen diese mittel schon lange resistent.

  6. #6
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    148
    Liebes GE-wicht,

    mein letzter Deutschlehrer hat vor vielen, vielen Jahren immer gesagt, dass in der Literatur nur existiere, was aufgeschrieben sei. Natürlich kann man auch Fantasy-Romane ersinnen oder einfach lügen, aber wer einen Text obigen Inhalts und in obiger Form publiziert, setzt sich nicht für die Alten ein, sondern macht sie nieder.

    Wenn du den Stellenwert der Alten hervorheben und zeigen möchtest, wie sehr du dich bemühst, ihn zu erhalten, solltest du einen anderen Beitraq schreiben.

    Probier's doch mal!

    salvelina

  7. #7
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    im pott
    Beiträge
    952
    wie kommst du auf "alten"? ich habe jetzt gescrollt und muss mit dem gängigen vorurteil beginnen;
    risiko-patienten in unserer seniorenresidenz, sind pauschalnamen, wir haben bewohner die sind jünger als ich(52),

    pflegebedürftigkeit ist keine frage des alters,

    bei den älteren die uns verlassen haben kann ich bestimmt noch einige aus dem hirn rausholen und sie zum leuchten bringen,
    sobald ich zeit dafür finde und die erinnerung noch vital ist. (meine kognitive leistung ist behindert und schlafstörungen pflastern meinen weg),

    lg vom GE-wicht
    bravecto plus und nexgard kann ich empfehlen, damit kommen meine lieblinge stressfrei durch den sommer und müssen sich nicht quälen,
    falls ein haustierhalter nur bernsteinketten, lavendelöl, frontline, advantage kennt, parasiten sind gegen diese mittel schon lange resistent.

  8. #8
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    148
    Von alledem steht in dem von dir geposteten Beitrag nichts - da äußert sich nur Häme den Insassen einer
    Senioren
    residenz (sic!) gegenüber.

    Wenn du nicht als Omihasser(in) stehenbleiben, sondern ein milderes Bild von dir zeichnen möchtest, solltest du meinem Rat folgen, die ursprüngliche Hassmail verwerfen und einen neuen, positiveren Beitrag schreiben. Wir Alten hätten es gewiss verdient!

    salvelina

  9. #9
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    1.739
    Hey GE-wicht, auch ich finde, du schreibst mit keinem Satz, was du eigentlich scheinbar sagen willst. Schade. LG gugol

  10. #10
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    im pott
    Beiträge
    952
    @salvelina, danke nochmal


    @gugol, danke für dein lesen
    bravecto plus und nexgard kann ich empfehlen, damit kommen meine lieblinge stressfrei durch den sommer und müssen sich nicht quälen,
    falls ein haustierhalter nur bernsteinketten, lavendelöl, frontline, advantage kennt, parasiten sind gegen diese mittel schon lange resistent.

  11. #11
    Registriert seit
    Nov 2009
    Ort
    Neu Paris, Exberlin, Virtualondon
    Beiträge
    10.470
    Es lebe die Häme. Wer sich nur 1:1 verständlich machen kann wird die angesprochenen Thematiken nicht als das erkennen was GE-Wicht sagen will. Nämlich dass die Liebe im Detail zu ihren Schutzbefohlenen uns prüfen muss, damit wir nicht über die kleinen Verteufelungen stolpern. Eine Schicht mit dir wäre es bestimmt wert mal vorbeizukommen.

    MFG!
    Der Roman: "Verballistik"
    Die Gedichte: "Auf dem Silbertablett"

  12. #12
    Registriert seit
    May 2007
    Ort
    im pott
    Beiträge
    952
    wir aus der küche verspüren keine häme gegenüber unserer bewohner, nur weil wir sie von ihnen ernten,
    betrübt in sorge trifft es schon eher,

    sie haben uns auch unter die nase gerieben...das andere haus wäre besser, die küche wäre dort besser ...und wir könnten jetzt hinzufügen, dort haben sie jetzt 11 bewohner weniger,


    danke dir auch für dein lesen

    lg vom GE-wicht
    bravecto plus und nexgard kann ich empfehlen, damit kommen meine lieblinge stressfrei durch den sommer und müssen sich nicht quälen,
    falls ein haustierhalter nur bernsteinketten, lavendelöl, frontline, advantage kennt, parasiten sind gegen diese mittel schon lange resistent.

  13. #13
    Registriert seit
    Jun 2016
    Beiträge
    1.676
    sie haben uns auch unter die nase gerieben...das andere haus wäre besser, die küche wäre dort besser ...und wir könnten jetzt hinzufügen, dort haben sie jetzt 11 bewohner weniger,
    Ja, das kann ich irgendwie nachvollziehen. Ich als Anästhesistin war ja in Kurzarbeit in letzter Zeit, aber ich musste leider ein paar Corona-Patienten in künstlichen Tiefschlaf versetzen. Als wir eine robuste 95jährige dann aufwecken konnten und ihr erklärten, was passiert war, wollte sie wissen, wie es ihrer Zimmerkollegin im Pflegeheim ergangen war. Wir mussten ihr leider sagen, dass diese nicht überlebt hatte. Sie darauf erleichtert : "Endlich is die Schaßdackn weg!"

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Picaflores und Patienten
    Von Artbeck im Forum Gesellschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.10.2017, 16:00
  2. Das Risiko
    Von Carolus im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2017, 15:16
  3. Risiko
    Von wenigviel im Forum Japanische Formen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.01.2016, 13:26
  4. Risiko
    Von ganter im Forum Minimallyrik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.05.2015, 14:20
  5. Patienten
    Von neuwertig im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 07:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden