1. #1
    Registriert seit
    May 2020
    Beiträge
    18

    Rechtslagen und sogenannte Probleme

    Seit ich mich mit der Deutschen Rechtslage beschäftige,geht es mir schlecht.
    Meine Aufmerksamkeit auf alle Aktivistischen Maßnahmen, Belehrungen und Amtliche Verwaltungen bringen mich Mangelns meines Moralempfindens und schrecklichen Erfahrungen in Verbindung mit Fehlinterpretationen meiner Persönlichkeit und rigoroser
    Manipulation im Sinne von systematischen, gezielten Abweichungen und Trennungen, Medikamentösem Missbrauchs, in hinsicht auf Drohung mich aus meinem Gebäudekomplex in ein unmenschliches vom Staate finanziertes Drecksloch bei Nicht-Einahme und mehrmaliger drohender Gewaltausübung die mich geistig und körperlich über Jahre hinaus stark abschwächte..bishin unter Schmerzen als sogennate Heilung angeprießen wurde
    sowie illegaler Verbreitung meines Geistigen schriftlichen Inhalts von dessen Manipulation,
    ich anhand, kleinen bis großen Veränderungen, ganzen fehlenden Sätzen bis hin Sinn verdehtem einsetztens in einen völlig entfremdeten Kontext..Als Abschwächung und Persönlichkeitmissbrauch sowie geplante Erniedriegung in Verlinkungen einzelner Worte auf dubiöse Intimssphäreverletzende Seiten und das daraus Entstandene Misstrauen gegenüber jedwedem als absolut unverzeihlich fungierendes Henkersyndrom, dass mich einen positiven sowie Optimistischen Blick auf eine weitere gesunde Entwicklung und die Möglichkeit auf Freier Künstlerischer Ebene nicht ständig dem aus meinem konstruktiven Grundbefinden ins proklamierte Lächerliche sowie Destruktive Anschauung gezielter Hetzer und der daraus resultierenden Stagnation, bin ich nicht weiter gewillt ebenso dank, welches für die meisten Menschen aus dem einfachen Grund des normalen Lebens als abstrus und unmöglich deklariertes Neurochip Missbrauchs..eine solide Möglichkeit und den permamenten Anschuldigungen man könne unter der Neurochipfolter oder bedingt auf sogennanten jahrelangen Tabletten Einahme und den absoluten Empfinden gar kein Interesse hinsichtlich Arbeitsperspektivischen sowie Denk und Handlungen deren resultierenden Pathetischen Anspielungen und sogenannten Unfähigkeit in einer sogennanten "Normalen Welt", die ich mit einfacher schneller Aufarbeitung dem sogennaten Aufrischens von Wissen dem Aktenkundigen meist auf vergangene aus der Prä-in-mestrumentalen Phase und fehlenden Erläuterns bereit gestellte Akten und Beschlusse, mich im Kampf um Rechte zu bemühen.

    Ich lebe in Angst, ich will leben.

    Ich will nicht jenen Menschen gefallen, die rigoros nach Fehlern suchen und ein absolut abstruses Bild von mir formen.

    Ich wünsche den meisten Glück
    Man solle, doch bitte verstehn, dass nichts so schnell unter den Hammer gehört,wie die Abneigung..und nicht der Mensch, der eben nicht in Eigenverschuldung leidet..sondern im Desinteresse und schneller Ausführung von Halbwissenden, die denen es in den jahren Fehlinterpretationen hagelte und sie jene sogar noch belächeln..auf Kosten des sogennanten "Menschen Zweiter Klasse"
    Alle meine Texte sind unter meinen Copyright geschützt

    Karl Viz

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2020
    Beiträge
    37
    Das ist doch ein uralter Hut, wenn man nachblättert, im karriothagischen Manuskriipt der siebzehnten Schnurre angekündigt, dessen Besitzverhältnisse unklar, aber nur mangels rechtskundig formulierter Eintragung, die sich mit keinem, auch anderen Falsifikaten vom Manuskript, vergleichen lassen.

    Sehen wir darüber hiweg, wie es andere zu tun pflegen, die sich nicht bezichtigen lassen wollen, involviert zu sein (außer Kapitel 22 der vorgeschichtlichen Aufzeichnungen, die aber weniger Beweiskraft haben).
    Nein, keinesfalls wird dem zugestimmt. Wo kämen wir hin, ließen wir Würde beiseite und opferten der Ehre, die derzeit noch gar nicht spruchreif ist.
    Das kann jeder kleine Unterstufen-Schüler verstehen, hoffen ich zumindest.

    Bitte keine weitern Mails an die hier nicht ausdrücklich genannte Stelle versenden.

    Explex

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Probleme Probleme
    Von Waldkauz im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 10:54
  2. Sogenannte Musterväter
    Von mondenkind im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.10.2008, 16:52
  3. Probleme
    Von pitzefine im Forum Minimallyrik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2008, 14:29
  4. Sogenannte Prosadichter
    Von Himbeerwölfin im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 09.08.2006, 12:35
  5. PROBLEME
    Von marry im Forum Archiv
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.10.2004, 14:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden