Seite 9 von 9 Erste ... 789
  1. #121
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.240
    Liebe Enya,

    Es ist kein leerer, schmeichelnder Wahn, xXxXxXxxX
    Erzeugt im Gehirne des Toren
    Im Herzen kündet es laut sich an: xXxXxxXxX
    Zu was Besserm sind wir geboren.
    Und was die innere Stimme spricht, xXxXxxXxX
    Das täuscht die hoffende Seele nicht. xXxXxxXxX
    vielleicht war meine Anmerkung "in V2 fehlt was" nicht deutlich genug? Mythi hat Dich ja inzwischen in die Spur gebracht. Vier Verse stimmten ja bereits. Die Verixungen dazu habe ich im Zitat stehenlassen. Fehlen also nur noch V2 und V4, die beide dreihebig sein müssen.

    LG Claudi
    com zeit - com .com

  2. #122
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    5.620
    Zitat Zitat von Claudi. Beitrag anzeigen
    Liebe Enya,


    Von bessern künftigen Tagen;
    xXxxXxxXx
    xXxXxxXx - da hattest Du ein x zu viel

    i
    Grüße, ich sehe es hier anders:

    Von bessern künftigen Tagen

    x Xx Xxx Xx

    wenn schon dann:

    Von besseren künftigen Tagen
    x Xxx Xxx Xx


    oder??

    tschüss.


    Sorry, ich war im Irrtum.

  3. #123
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    hannover
    Beiträge
    3.343
    In der hinsicht bin ich entweder ein glücklicher begabter oder ein noch glücklicherer vollidiot wenn es um genau dieses thema der daktylillen geht oder wie auch immer.

    Ich verstehe das problem hier, aber verstehe einfach nicht, wieso immer nur in betont und unbetont getrennt wird. Fuer mich sind es oftmals dreiklänge die den unterschied machen.
    Verantwortungsbewusstlosigkeit
    _ X - X _ X - _ -

    Bin ich da der einzige? So schluesselt sonst doch niemand auf oder?
    Geändert von heimlicheFeder (12.01.2021 um 17:58 Uhr)
    wissen zerstört... denken befreit

    MEINE WERKESAMMLUNG
    Meine Lesetips quer durchs Forum Sehnsucht,Mondlicht,Winterwind,Wasserspiele,die Uhr
    ©
    T.C.

    alle meine werke bekommen von mir ( nicht ohne grund ) ein copyright aufgedrückt! wer eins kopieren möchte, BITTE FRAGEN!!

  4. #124
    Registriert seit
    Feb 2020
    Ort
    Die Schwimmbadbibliothek
    Beiträge
    416
    Hallo lieber Federich,

    Ich weiß es leider nicht.
    Ich fand es anfangs schon schon schwierig zwischen betont und unbetont zu unterscheiden... mittlerWeile klappt es dank Claudi und Ferdi wesenglisch besser...
    Vielleicht magst du noch drei weitere Wortbespiele eingeben und jeder der mag verixxt sie so wie er sie für richtig hält und dann wird aufgelöst.
    Einverstanden?
    LG Enya
    Oooohhh ein Buch...... Upssss schon zu Ende?


    Gewitterhexes Leseempfehlungen

    https://www.gedichte.com/showthread....01#post1055401

  5. #125
    Registriert seit
    Nov 2019
    Beiträge
    553
    Verantwortungsbewusstlosigkeit
    _ X - X _ X - _ -
    Ver-ant-wor-tungs-be-wusst-lo-sig-keit
    xXxXxXxXx

    wahlweise auch
    Ver-ant-wor-tungs-be-wusst-lo-sig-keit
    xXxXxXxxX


    das ist ein ziemlich langes wort
    welches ich wie aufgezeigt betonen würde
    bei wortkonstrukten ist es meistens auch der sinnbedeutung zuzuordnen wie die betonung von statten geht

    klar ist aber das auf "ant" und auf "wusst" die hauptbetonung gelegt wird, demnach könnte man es einem gewohnheitsmetrum zuordnen


    das gewohnheitsmetrum besagt, dass es stammsilben mit klar definierbarer betonung gibt, welche es zu ermitteln gilt, in diesem falle

    Ver-ant-wor-tungs-be-wusst-lo-sig-keit
    xXxxxXxxx

    alles was dazwischen liegt fügt sich dem muster der gesetzten hauptbetonung dieser 2 silben "ant" und "wusst"

    lg mythenfreund
    Mein eigenes kleines Werkeverzeichnis
    Mythenwelten

    Schöne Werke anderer Dichter auf diesen Seiten
    Meine Leseempfehlungen

  6. #126
    Registriert seit
    Feb 2017
    Beiträge
    2.492
    Ich bin für
    Ver-ant-wor-tungs-be-wusst-lo-sig-keit
    keit ginge auch unbetont.

  7. #127
    Registriert seit
    Feb 2020
    Ort
    Die Schwimmbadbibliothek
    Beiträge
    416
    Verantwortungslosigkeit

    xX(X)xXxx
    Könnte man die zweite Hebung theoretisch als hebungsprall/ wie hornochsen lesen?
    Oooohhh ein Buch...... Upssss schon zu Ende?


    Gewitterhexes Leseempfehlungen

    https://www.gedichte.com/showthread....01#post1055401

  8. #128
    Registriert seit
    Nov 2019
    Beiträge
    553
    ich würde sagen eher weniger, was du meinst ist mit einem suffix versehen und einer starken nebenbetonung, meistens gliedert sich sowas in den sprachfluss als daktylus ein
    ich glaube claudi hatte da ein bestimmtes wort für, das mir gerade entfallen ist...pfingstochsen?

    horn-och-se
    blüh -pha-se
    wind-wüch-sig

    ein hebungsprall ist meines erachtens nach etwas, das dennoch einem bestehenden metrum unterzuordnen ist, weil es im normalen sprachgebrauch des deutschen raumes keine natürlichen spondäen gibt, aber ich vermute das ist ein thema das wieder viele kontroverse aufkommen lassen könnte und ich weiß nicht ob ich es konkret erklären könnte oder mir den streit geben möchte

    ein hebungsprall ist in beide richtungen biegsam, also ist deine frage nicht ganz verkehrt, aber würde sich ein zweiter hebungsprall in dem wort finden lassen der dieselbe position ein nimmt mit 2 folgenden unbetonten?

    manchmal ist auch die wortkonstellation sehr aufschlussgebend
    zudem unterschlägst du am ende in deinem beispiel 2 silben die der suche nach einer betonten/unbetonten schon wichtig sind
    weiterhin ist auch der fortführende satz wichtig zur entschlüsselung des grundmetrums
    Mein eigenes kleines Werkeverzeichnis
    Mythenwelten

    Schöne Werke anderer Dichter auf diesen Seiten
    Meine Leseempfehlungen

  9. #129
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    hannover
    Beiträge
    3.343
    horn-och-se
    blüh -pha-se
    wind-wüch-sig

    Genau solche worte klingen bei mir 3fach
    X - _

    Anders bei...
    Weinrebe
    XxX oder Xxx

    Schneeglöckchen
    XxX oder Xxx

    Ich schreibe irgendwie alles ohne ixerei weil es mich wahnsinnig machen würde. Ich versuche durch gliederung, die leser in den rythmus zu bringen den ich selber "fühle".

    Die betonten kernsilben sind schon recht fuchsig, denn selbst diese schwimmen ab und an in den worten, wie z.b. in meinem
    Verantwortungsbewusstlos.

    Auch ein
    xXxxXxX würde gehen find ich ��

    Lieben dank aber fuer die einlassungen dazu... Ich befürchte ich muss mich schlauer machen...

    Lieben gruss
    wissen zerstört... denken befreit

    MEINE WERKESAMMLUNG
    Meine Lesetips quer durchs Forum Sehnsucht,Mondlicht,Winterwind,Wasserspiele,die Uhr
    ©
    T.C.

    alle meine werke bekommen von mir ( nicht ohne grund ) ein copyright aufgedrückt! wer eins kopieren möchte, BITTE FRAGEN!!

  10. #130
    Registriert seit
    Nov 2019
    Beiträge
    553
    Ich schreibe irgendwie alles ohne ixerei weil es mich wahnsinnig machen würde. Ich versuche durch gliederung, die leser in den rythmus zu bringen den ich selber "fühle".
    ich verstehe natürlich was du damit meinst,
    aber was du fühlst bei einem wort und was ich lese sind immer zwei paar schuhe
    und der ton ist meistens der stimmungsträger
    so wie eine falsche note die in einem musikstück gespielt wird und man sich dann fragt ob der instrumentalist sich kurz vergriffen hat in der note
    es passt klanglich nicht ins bild
    würde es sich wiederholen wäre es ein anderes infragestellen, weil man den ton an der selben stelle beim gleichen refrain erwarten würde

    wenn du dieses muster (welches ich nicht ganz nachvollziehen kann, aber mir denken kann was du damit darstellen willst) nachvollziehbar klanglich wiederholt und in worten wiedergibst
    _ X - X _ X - _ -
    _ X - X _ X - _ -
    _ X - X _ X - _ -
    _ X - X _ X - _ -

    allerdings wäre dies besser zu bewerkstelligen mit klar definierten ein- und zweisilbern denke ich, da diese flexibler genutzt werden könnten, als kettenwortewurstkonstrukte die immer irgendwo eine fehlbetonung aufkommen lassen

    Glas-pfand-fla-sche XxXx
    Pfand-glas-fla-sche XxXx

    Pfand-fla-sche Xxx
    Glas-fla-sche Xxx

    je nach stellung des wortes innerhalb eines wiederkehrenden musters kann man dieses wort beugen, wenn die betonung des wortes und dessen bedeutung zu beginn steht

    Glaspfandflasche - woraus ist die Glaspfandflasche? aus Glas, der pfand darauf ist beistehend
    Pfandglasflasche - was bekommt man für die glasflasche? Pfand, der zum hauptaugenmerk wird, dass diese flasche nun aus glas ist, steht beiläufig

    Fla-schen-pfand XxX/Xxx (ferdi hat hierzu einen schönen faden erstellt wo es um den kretikus geht)
    Fla-schen-pfand-glas XxXx/XxxX

    Flaschenpfand, Glas mit Pfand
    Geld für Glas, Cents für Tand
    Eisenmünzen, Rost für Sand,
    galvaniert und ausgebrannt

    XxX,XxX
    XxX,XxX
    XxXx,XxX
    XxXxXxX

    oft unterbricht man ein derartiges metrum ab der dritten zeile, um der sonst eintretenden monotonie entgegen zu wirken und mehr klangliche bewegung hinein zu bekommen
    kurze prägnante verse fördern oft das verinnerlichen, da sie sich wie merksätze in den kopf setzen, als nebeneffekt des grundtones

    was ich damit sagen will ist, das gleichbetonte worte oft worte sind die keine konkreten begebenheiten darstellen oder wiedergeben die wir als gegenstände im umkehrschluss logisch definieren können
    eigentlich wollte ich gar nicht so viel dazu sagen, es tut mir leid..

    lg mythenfreund
    Mein eigenes kleines Werkeverzeichnis
    Mythenwelten

    Schöne Werke anderer Dichter auf diesen Seiten
    Meine Leseempfehlungen

  11. #131
    Registriert seit
    Feb 2020
    Ort
    Die Schwimmbadbibliothek
    Beiträge
    416
    Stimmt Mist Pfingstochse hieß es nicht hornochse....
    Sry claudi Asche auf mein Haupt....
    Ich finde beide Erklärungen gut nachvollziehbar...
    Meine bitte gebt doch bitte mal 3 bis 5 Wörter an und wir experimentieren an Hand der Beispiele...

    Z.b.
    Herbstzeitlose
    Pfingstochsennachweisbarkeit
    Bibliothekssperrstunde

    Liebe Grüße Enya
    Geändert von gewitterhexe (13.01.2021 um 08:47 Uhr)
    Oooohhh ein Buch...... Upssss schon zu Ende?


    Gewitterhexes Leseempfehlungen

    https://www.gedichte.com/showthread....01#post1055401

  12. #132
    Registriert seit
    May 2006
    Ort
    hannover
    Beiträge
    3.343
    Flachdübelverleimer

    Froschaugennetzhaut

    Malmösand

    Zuckerwattenholzstäbchen

    Klemmbrettklammerniete

    ...oder was schwebt dir da so vor? )
    wissen zerstört... denken befreit

    MEINE WERKESAMMLUNG
    Meine Lesetips quer durchs Forum Sehnsucht,Mondlicht,Winterwind,Wasserspiele,die Uhr
    ©
    T.C.

    alle meine werke bekommen von mir ( nicht ohne grund ) ein copyright aufgedrückt! wer eins kopieren möchte, BITTE FRAGEN!!

  13. #133
    Registriert seit
    Feb 2020
    Ort
    Die Schwimmbadbibliothek
    Beiträge
    416
    Hallo federich ich würde sie wie folgt ixxen

    Flachdübelverleimer X(X)xxXx

    Froschaugennetzhaut X(X)xX(X) alternativ XxxXx

    Malmösand XxX

    Zuckerwattenholzstäbchen XxXxX(X)x

    Klemmbrettklammerniete XxXxXx

    Ganz schön kniffelig sind die Lösungen richtig?
    Oooohhh ein Buch...... Upssss schon zu Ende?


    Gewitterhexes Leseempfehlungen

    https://www.gedichte.com/showthread....01#post1055401

  14. #134
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.240
    Hallo zusammen,

    ich sammle nur mal kurz die Fehler ein, damit sie sich nicht festsetzen.

    @Federich: In welchen Versen man die Pfingstochsen verwenden kann, hatte ich hier erklärt. Nebenbetonungen unterstreiche ich immer, Hauptbetonungen mache ich fett, damit man sie gut unterscheiden kann. Zu Deinen Beispielen:

    Anders bei...
    Weinrebe
    XxX oder Xxx

    Schneeglöckchen
    XxX oder Xxx
    Weinrebe XXx oder Xxx, auf gar keinen Fall lässt sich "be" nach dem stark nebenbetonten "re" von Rebe betont lesen

    Schneeglöckchen XXx oder Xxx, auch hier ist das "chen" vom Glöckchen auf jeden Fall unbetont


    Die betonten kernsilben sind schon recht fuchsig, denn selbst diese schwimmen ab und an in den worten, wie z.b. in meinem
    Verantwortungsbewusstlos.

    Auch ein
    xXxxXxX würde gehen find ich
    Nein, auf keinen Fall! Verantwortungsbewusstlos (seltsames Wort) könnte man mit etwas Gewalt in ein alternierendes Metrum bringen, also xXxXxXx. Die unscheinbare Vorsilbe "be" kann aber keinesfalls auf der Hebung stehen, während die Hauptbetonung "wusst" in die Senkung gedrückt wird.

    @ Enya:

    Zu dieser Aufgabe hattest Du wohl keine Lust mehr?

    Deine Ixerei ist korrekt, nur

    Flachdübelverleimer X(X)xxXx

    Froschaugennetzhaut X(X)xX(X) alternativ XxxXx

    Malmösand XxX

    Zuckerwattenholzstäbchen XxXxX(X)x

    Klemmbrettklammerniete XxXxXx
    bei der Klemmbrettklammerniete hättest Du noch das nebenbetonte Brett einzeichnen können: XxXxXx
    Was ist mit Deinen eigenen Beispielen?

    Herbstzeitlose
    Pfingstochsennachweisbarkeit
    Bibliothekssperrstunde

    Nur zu!

    LG Claudi
    com zeit - com .com

  15. #135
    Registriert seit
    Feb 2020
    Ort
    Die Schwimmbadbibliothek
    Beiträge
    416
    Hallo liebe Claudi
    (Handvorsgesichtemoji) das ist so nicht ganz richtig Hab mich ablenken lassen und die Aufgabe ehrlich gesagt vercheckt.... sry...

    Herbstzeitlose X(X)xx
    Pfingstochsennachweisbarkeit X(X)xX(X)x(X)
    Bibliothekssperrstunde XxxX(X)XX

    Da bin ich mir bereits auch noch unsicher...

    Soweit jetzt richtig ?
    LG Enya
    Oooohhh ein Buch...... Upssss schon zu Ende?


    Gewitterhexes Leseempfehlungen

    https://www.gedichte.com/showthread....01#post1055401

Seite 9 von 9 Erste ... 789

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Erste Schritte
    Von .Sehnsucht. im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 11:15
  2. Erste Schritte
    Von levampyre im Forum Allgemeines
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 20:43
  3. erste schritte
    Von swabedoodah im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2008, 14:02
  4. Erste Schritte
    Von fberger59 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.2007, 12:40
  5. erste schritte...
    Von Trigger im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.01.2006, 02:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden