Seite 8 von 8 Erste ... 678
  1. #106
    Registriert seit
    May 2019
    Ort
    München
    Beiträge
    320
    Wow.
    Ich lese hier vergnügt mit.
    So viel Energie und behutsame Didaktik.
    Respekt.
    ww
    alis nil gravius, o nycticorax

  2. #107
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.146
    Hallo zusammen,

    ich hole nochmal Ferdis Nachschlag hervor. Wer hat Lust, die erste Strophe zu ixen und möchte evtl. ein Silbenbild versuchen, wie Ferdi es für das erste Schiller-Gedicht erstellte? Ist es das gleiche Metrum wie im ersten Gedicht, oder gibt es Unterschiede?


    Hoffnung

    Es reden und träumen die Menschen viel
    Von bessern künftigen Tagen;
    Nach einem glücklichen, goldenen Ziel
    Sieht man sie rennen und jagen.
    Die Welt wird alt und wird wieder jung,
    Doch der Mensch hofft immer Verbesserung.

    Die Hoffnung führt ihn ins Leben ein,
    Sie umflattert den fröhlichen Knaben,
    Den Jüngling locket ihr Zauberschein,
    Sie wird mit dem Greis nicht begraben;
    Denn beschließt er im Grabe den müden Lauf,
    Noch am Grabe pflanzt er – die Hoffnung auf.

    Es ist kein leerer, schmeichelnder Wahn,
    Erzeugt im Gehirne des Toren,
    Im Herzen kündet es laut sich an:
    Zu was Besserm sind wir geboren.
    Und was die innere Stimme spricht,
    Das täuscht die hoffende Seele nicht.



    LG Claudi
    com zeit - com .com

  3. #108
    Registriert seit
    Feb 2020
    Ort
    Die Schwimmbadbibliothek
    Beiträge
    332
    Hallo liebe Claudi,
    Sry für die Verspätung

    Es reden und träumen die Menschen viel
    xXxxXxxXxx
    Von bessern künftigen Tagen;
    xXxxXxxXx
    Nach einem glücklichen, goldenen Ziel
    xXxXxxXxxX
    Sieht man sie rennen und jagen.
    XxxXxxXx
    Die Welt wird alt und wird wieder jung,
    xXxXxxXxX
    Doch der Mensch hofft immer Verbesserung
    XxXxXxxXxX


    Kommen die ixxe so hin?
    LG Enya
    Oooohhh ein Buch...... Upssss schon zu Ende?

  4. #109
    Registriert seit
    Aug 2009
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    3.146
    Liebe Enya,

    zum leichteren Vergleich stelle ich meine Verixungen direkt unter Deine:

    Es reden und träumen die Menschen viel
    xXxxXxxXxx
    xXxxXxxXxX - da "viel" Reimsilbe ist, muss es betont sein

    Von bessern künftigen Tagen;
    xXxxXxxXx
    xXxXxxXx - da hattest Du ein x zu viel

    Nach einem glücklichen, goldenen Ziel
    xXxXxxXxxX - ja, denkbar wäre auch:
    XxxXxxXxxX, aber ich tendiere auch eher zu Deiner Version, weil "nach" nicht stark genug ist, um den Zweisilber in die Senkung zu drücken

    Sieht man sie rennen und jagen.
    XxxXxxXx - ja

    Die Welt wird alt und wird wieder jung,
    xXxXxxXxX ja, denkbar wäre auch:
    xXxXxXxxX - unsere Lesart finde ich hier auch wieder besser

    Doch der Mensch hofft immer Verbesserung
    XxXxXxxXxX - das ist möglich, wenn man nur den Einzelvers betrachtet, für mich kommt hier nur
    xxXxXxxXxX infrage, weil der Vers sonst fünfhebig wäre.



    Bei solchen nicht immer ganz eindeutigen Versen versuche ich mir vor dem Verixen immer einen Eindruck vom Ganzen zu verschaffen. In diesem und auch dem vorigen Schiller-Gedicht fällt beim ersten Drüberlesen eine Regelmäßigkeit innerhalb der Strophen auf: Die Verse mit a- und c-Reimen, also V1, V3, V5 und V6 sind vierhebig. Die Verse mit dem b-Reim, also V2 und V4 sind dreihebig. Wenn man das erkennt, fällt es leichter einzuordnen, wie Schiller es wahrscheinlich gelesen haben wollte.

    Versuch mal, bei der nächsten Strophe diese Regelmäßigkeit mit zu berücksichtigen. Hast Du das Metrum schon mit dem ersten von Ferdi eingestellten Schiller-Gedicht verglichen? Wenn nein, mach das ruhig mal!

    LG Claudi
    com zeit - com .com

Seite 8 von 8 Erste ... 678

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Erste Schritte
    Von .Sehnsucht. im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 11:15
  2. Erste Schritte
    Von levampyre im Forum Allgemeines
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 16.01.2009, 20:43
  3. erste schritte
    Von swabedoodah im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.07.2008, 14:02
  4. Erste Schritte
    Von fberger59 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.2007, 12:40
  5. erste schritte...
    Von Trigger im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.01.2006, 02:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden