1. #1
    Registriert seit
    Jan 2004
    Beiträge
    355

    Der Bräutigam

    Er hat gewartet lange schon
    Sie hat versprochen bald zu kommen
    Der lange Weg zum süßen Lohn
    Erschien ihm nicht als gutes Omen.

    Und plötzlich stand sie vor ihm da
    Die Braut dem Bräutigam zu Willen
    Und als er sie vor sich ersah
    Da konnten Augen Volllust stillen.

    Dann stand er auf verbeugte sich
    Und nahm sie zärtlich bei den Händen
    Sie sagte leis umarme mich
    Er spürte Ziehen in den Lenden.
    Geändert von Akibarubin (24.02.2021 um 21:23 Uhr) Grund: HPs Verbesserung
    Es steht nicht jedem frei mir zu widersprechen.

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2008
    Beiträge
    11.457
    Lb.. Akibarubin,

    es gibt oft gute Gedichte, wenn man sich Anregungen bei anderen holt. Besonders der gute Schluss hat mir gefallen.
    Vorschlag für ein paar kleine Änderungen.
    Sie hat versprochen ja zu kommen----Sie hat versprochen bald zu kommen
    Und als er sie vor sich ersah------------und als er sie dann vor sich sah
    Da konnten Augen Volllust stillen.------da konnten Augen Wolllust stillen

    LG Hans
    Mein erster Gedichtband Einmal durchs Leben mit Hans Plonka ist nun beim Daniel Gockel Verlag erhältlich. Bei Interesse schaut in mein Profil unter Homepage.

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2004
    Beiträge
    355
    Den ersten Vorschlag nehme ich sofort an, den zweiten lehne ich ab, und den dritten sehe ich nicht ein.

    Das stimmt Hans, deshalb lese ich Deine Gedichte so gern, weil sie mir die meinsten Ideen liefern. Nicht alle habe ich angezeigt.
    So zB das Gedicht "Die Welt beginnt" habe ich als Beitrag zu einem Deiner Gedichte gedacht. Zumindest die erste Strophe. Als ich sah daß sie nicht passen würde, habe ich zwei S. schnell dazu gedichtet und gepostet. Leider habe ich den Titel der Vorlage vergessen. Ich weiß nur noch daß es 2 S. lang war und Zeitnah erschienen ist. Das Gedicht "In Wahrheit" habe ich heute überholt und einen neuen Look ihm verpasst, den ich von Dir abgeguckt hatte. Das kannst Du Dir gern anschauen. Die Schleife habe ich leider auch diesmal nicht geschafft.
    Es steht nicht jedem frei mir zu widersprechen.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Der Bräutigam
    Von Dr. Karg im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.03.2016, 08:29
  2. Mein Bräutigam
    Von Ingeborg im Forum Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 17:11

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden