1. #1
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    3

    Lightbulb

    Kann nicht ertragen dies spaßgesellschaft
    Kann nicht begreifen dies machenschaft
    Seht doch nur! unsere jugend
    Ohne jegliche tugend

    Schuldfrage taucht auf
    Müssen aber weiter hinauf
    Seht doch nur! unsere politik
    Ohne jegliche symbolik

    Wünscht mich wieder hinter mauern
    Satt hab ich Dieses trauern
    Seht doch nur! unsere probleme
    Ohne jeglichen enzyme

    Wünscht mich wieder hinter verschlossener tür
    Satt hab ich Diese kür
    Seht doch nur! unsere lektür
    Mit jeglicher art der willkür!
    multipliziere mit der Unendlichkeit, erweitere mit der Ewigkeit und du wirst im Ansatz erkennen was ich mein!

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.300
    Mir gefällt dein Gedicht, denn es enthält für mich sehr viel Wahrheit!

    Alles Liebe!
    Der Schlüssel zu den Herzen der Menschen wird nie unsere Klugheit, sondern immer unsere Liebe sein.
    gez.:Hexchen

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.418
    ein sehr, sehr starkes gedicht... ich spüre deine power, deine kraft... aber doch, zu diesem einen, ersten absatz... ich muss dir sagen, dass du nicht alle in einen kessel stopfen kannst... alle, die jünger sind... vielleicht sind wir gar nicht so unerfahren... so ohne tugend, wie du schreibst... mach bitte weiter so... ein sehr schönes gedicht...
    Ich wünsche dir alles Liebe und alles Licht der Welt!
    Liebe Grüße,

    Sisty
    >>Maktub<<, sagte endlich der Händler.
    >>Was ist das?<<
    >>Um das zu verstehen, muss man Araber sein<<, antwortete er. >> Aber die Übersetzung wäre ungefähr so: >Es steht geschrieben.< << (aus: Der Alchimist, Paulo Coelho)

    Maktub.
    ~kratzbeere~

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    ... weißt du, ich bin zwar nicht ganz deiner meinung, was den inhalt angeht .... aber das muss ja nicht sein ....
    doch dein gedicht an sich ist recht hübsch, finde ich!
    dir wünsch eich jedoch, dass du erkennst WIE wundervoll eine offene tür und niedergerissene mauern sind - sie sind nur scheinbar ein schutz .... denn nur in freiheit, welcher art auch immer können wir WIRKLICHE tugend, WIRKLICHE freude kennenlernen .... hinter mauern gibt es keine freiwillige tugend - sondern nur die angst vor dem entdeckt werden ... und das hat mit tugend nun mal gar nichts zu tun .... tugend ist für mich die wahlmöglichkeit zwischen dem einen und den anderen weg - und danach die RICHTIGE entscheidung, die tugendhafte - was auch immer man darunter versteht .... kurz nach dem einbruch der mauern jedoch, wenn generationen nicht gelernt haben, dass sie das recht auf wahl haben sondern immer nur verbote sahen, ist es wohl schwierig - vielleicht sogar überhaupt nicht möglich gleich in die mitte zu kommen.... so wie ein pendel, den du ganz oben angebunden hast und ihn dann losschneidest wird niemals sofort in der mitte in ruhestellung gehen - da braucht seine zeit, erst muss die eingeshclossene energie noch raus - und das pendel kräftig auspendeln können - bis auf den genau gegenüberliegenden pol seiner ausgangsstellung.... dann schön langsam, wird es immer weniger und weniger ausschwingen bis es eben in der mitte in sich ruhen kann .... ganz ohne gebote, verbote und schnüre .... einfach, weil alles der mitte zustrebt ....
    alles liebe jedenfalls für dich und mach weiter so mit deinen gedichten ...
    alles liebe,
    schatzkammer

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.418
    schatzkammer, du hättest es nicht besser sagen können... und dir isa... mach weiter so... denn gut ausdrücken kannst du dich auch alle fälle!
    Alles Liebe,

    Sisty
    >>Maktub<<, sagte endlich der Händler.
    >>Was ist das?<<
    >>Um das zu verstehen, muss man Araber sein<<, antwortete er. >> Aber die Übersetzung wäre ungefähr so: >Es steht geschrieben.< << (aus: Der Alchimist, Paulo Coelho)

    Maktub.
    ~kratzbeere~

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    ..
    alles liebe,
    schatzkammer

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    3

    Exclamation

    Zunächst einmal wollt ich mich bei euch bedanken.
    Hätt nicht gedacht, dass ich überhaupt 'ne Antwort bekomme.
    Leider haben (einige(?)) von euch das Gedicht (ein wenig(?)) missverstanden. Ich möchte mir, mit einer kleinen Erläuterung, ein wenig Zeit lassen. Denn die Erläuterung des Gedichts, könnte den Zweck dessen wieder aufheben.(siehe Titel: ... Denkansatz!)
    Würd mich über weitere Bemerkungen, jeglicher Art, freuen.

    mauern: nicht reale Mauern!!!!

    Trotzdem bedanke ich mich bei allen die mir überhaubt geschrieben haben.

    Bis denn!
    multipliziere mit der Unendlichkeit, erweitere mit der Ewigkeit und du wirst im Ansatz erkennen was ich mein!

  8. #8
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.418
    Liebe Isa... ich habe dein Gedicht durchgelesen... und schatzkammer wohl auch... und so, wie wir es interpretiert haben... das war wohl nicht so, wie du es gemacht hast... denkansatz... weißt du, ich glaube schon, dass ich dein gedicht verstehe... allerdings auf eine andere Art und Weise als du... als du es vielleicht willst?
    Alles Liebe,

    Sisty
    >>Maktub<<, sagte endlich der Händler.
    >>Was ist das?<<
    >>Um das zu verstehen, muss man Araber sein<<, antwortete er. >> Aber die Übersetzung wäre ungefähr so: >Es steht geschrieben.< << (aus: Der Alchimist, Paulo Coelho)

    Maktub.
    ~kratzbeere~

  9. #9
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    138

    hinter der ...

    ... Mauer
    Leben ohne diese:
    Angestrengt das
    richtige zu tun
    für wen das richtige ?
    wieso nicht verstanden ?
    leben im schein des seins
    verraten sich und andere
    prinzipien ?
    eine last
    die schwer zu tragen ist.
    Schauspiel vor der Mauer
    hinter den Mauern Menschen

    CUonAIR
    GeNeLeX




Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Kleiner Tod
    Von Anti Chris. im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.09.2008, 12:39
  2. Denkansatz
    Von Jeronimo im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.01.2007, 13:13
  3. Kleiner Ort
    Von Hiker im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2006, 13:54
  4. ein kleiner Tod
    Von fallenangel im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.11.2005, 13:13
  5. Kleiner Bär
    Von Hitzi im Forum Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.02.2003, 13:12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden