1. #1
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.418
    Kreis der Angst
    Licht der Vergangenheit
    Seelen der Schmerzen
    nehmt mich ein
    und tragt mich hinüber
    dorthin
    wo ich schon lange sein sollte.

    Dunkle Flüche
    leises Lachen
    neckend
    macht es mich traurig
    ich kann nicht mehr lachen
    darüber
    was ihr zu mir sagt.
    Es macht mich einfach nur traurig,
    weil ihr
    mich von der Welt abschattet
    wie das Dunkle
    das von mir Besitz ergreift,
    langsam und quälend,
    Tag für Tag
    aufs Neue.
    Schleichend
    der Nebel umhüllt mich
    und vergessen der Tag
    die Sonne
    das Lachen
    neckend in meinem Herzen
    bittere Schmerzen
    und diese Frage
    quält mich
    jeden Tag
    so spöttisch
    jeden Tag
    auf Neue.

    Warum?
    Warum tut ihr mir das an?
    Warum?
    Warum finde ich niemals meine Freiheit?
    Warum?
    Warum muss ich immer wieder verlieren?
    Warum?
    Warum versteht mich keiner?

    Fragen
    in der Dunkelheit des Lebens
    sie werden immer bleiben
    nie beantwortet werden
    Fragen
    bis ich sterbe
    Fragen
    bis ich nicht mehr da bin.

    Und dann werdet ihr fragen.
    Warum?
    Warum ist sie gegangen?
    Sie hatte es doch so gut?

    Dann wird es niemand
    niemals erfahren
    wie es mir ging,
    wie es mir wirklich ging.

    Warum?
    Diese Frage
    unbeantwortet
    für euch,
    oder für mich?
    >>Maktub<<, sagte endlich der Händler.
    >>Was ist das?<<
    >>Um das zu verstehen, muss man Araber sein<<, antwortete er. >> Aber die Übersetzung wäre ungefähr so: >Es steht geschrieben.< << (aus: Der Alchimist, Paulo Coelho)

    Maktub.
    ~kratzbeere~

  2. #2
    Registriert seit
    May 2001
    Beiträge
    36
    ich will ja nich dumm rüberkommen... aber ich hab mir einige gedichte deinerseits durchgelesen und finde, dass es pures selbstmitleid is! wenn es so schlimm ist, wieso gehst du nich einfach? wieso "lässt" du es zu, dass dein leben angeblich den Bach runtergeht? WARUM?

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    1.233
    hey meine liebe

    deine gefŸhle erinnern mich daran, resp. an meine gefŸhle als ich ging ich wollte fŸr immer weg! schaffte es nicht!
    šffne mal ganz langsam deine augen, sehe in die welt hinaus sehe ganz genau hin sehe jede bewegung und du wirst merken, das du diese welt noch lange nicht verlassen wirste sie ist noch so unerkunded und auch die menschen es gibt so viele menschen die du noch nicht kennst, die dich lieben wŸrden kannten sie dich!
    DIE ZEIT HEILT NICH ALLES;0ABER SIE RŸCKT
    DAS UNHEILBARE AUS DEM MITTELPUNKT
    ich sage dir gehe nicht gehe nicht doch sei es dein wille so kann ich nicht s machen!
    kann verstehen das es so nich mehr weiter gehen kann!
    suche einen weg der tod ist nur ein versteck šffne dich!
    egal fŸ welchen weg du dich eintscheidest mein licht undm eine kraft werden dich immer begleiten!
    dein moonlightgirl
    auch der schwerste weg beginnt mit
    einem schritt

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    40
    Gut klingt es auf jeden fall nicht. Aber lass dich nicht hängen. Jeder hat seine Zeit um glücklich zu sein. Der eine braucht länger um das, was ihn glücklich macht zu finden, der andere nicht so lange. Du darfst nicht abschließen. Du wirst sehen...es kommt auch deine Zeit...jeder hat sie verdient und wird sie auch bekommen wenn er die Chancen dazu ergreift!!
    Mach dich nicht kleiner als du bist, dafür sorgt schon das Leben

  5. #5
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.418
    danke ihr lieben... und für dich, noname... ich denke, dass hat moonlightgirl zum teil beantwortet... weil ich die kraft dazu nicht finde... weil mich noch etwas hindert.
    >>Maktub<<, sagte endlich der Händler.
    >>Was ist das?<<
    >>Um das zu verstehen, muss man Araber sein<<, antwortete er. >> Aber die Übersetzung wäre ungefähr so: >Es steht geschrieben.< << (aus: Der Alchimist, Paulo Coelho)

    Maktub.
    ~kratzbeere~

  6. #6
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    1.233
    hŠmpfe stets sisty ich werde dir bestehen so wird auch dir einmal nichts mehr im wege stehen!
    auf diesen moment werde ich warten werde dich fŸhren!
    alles liebe dein moonlightgirl
    auch der schwerste weg beginnt mit
    einem schritt

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.418
    danke süße...
    >>Maktub<<, sagte endlich der Händler.
    >>Was ist das?<<
    >>Um das zu verstehen, muss man Araber sein<<, antwortete er. >> Aber die Übersetzung wäre ungefähr so: >Es steht geschrieben.< << (aus: Der Alchimist, Paulo Coelho)

    Maktub.
    ~kratzbeere~

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Wer nicht fragt, bleibt dumm – und wer fragt ...
    Von Honigblume im Forum Forenspiele
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 30.05.2013, 01:03
  2. morgen ist auch noch ein tag
    Von amchi im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.05.2013, 10:09
  3. Auch noch dieses Jahr?
    Von Lenitas im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 04.11.2012, 09:15
  4. Auch heute noch...
    Von Cilly im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2004, 22:30
  5. Und... wenn man mich fragt, warum?
    Von BetrayerOfHope im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.06.2004, 12:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden