1. #1
    Registriert seit
    Apr 2003
    Beiträge
    128
    "Poesie in Flammen"

    Mir ist, als ob ich selbst in Flammen stünde,
    und jedes Zeichen hör' ich lauthals flehn.
    Mein Herzblut kocht und es hat gute Gründe,
    ich kann Geschriebnes nicht in Lohe sehn.

    Doch ists Poesie, die dort unkenntlich brennt ?
    Könnt ihr sie, als solche denn erkennen ?
    Ihr solltet sie nicht gleich beim Namen nennen,
    da sie von euch anscheinend, keinen kennt.
    Unser Wille ist nur der Wind,
    der uns drängt und dreht.
    Weil wir selber die Sehnsucht sind,
    die in Blüten steht.

    ( Rilke )

  2. #2
    Registriert seit
    Mar 2004
    Beiträge
    13
    Das nenne ich ein Gedicht!
    Respeckt!

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    883
    Hurra! Endlich ein Gedicht.
    Ad. N: Respekt, das nenne ich Rechtschreibung oder gibt´s noch einen Rest Speck?

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2005
    Beiträge
    47

    Thumbs up

    Muss mich den anderen anschließen. wirklich gelungen^^
    Träume nicht zu leben, leben deinen Traum!

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    61
    Da ist echt super gelungen! Da kann man nur "Wao" sagen.

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    12
    woa... echt respect... soviele gedanken in 2 strophen... das schaffe ich nie... bei mir is immer ein gedanke in 5 strophen
    Die Liebe ist wie ein Glas, das zerbricht, wenn man es zu fest oder zu unsanft anfasst

    russisches Sprichwort

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2006
    Beiträge
    15
    is echt schön also muss ich ma sagen...respekt

  8. #8
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Starnberg bei München
    Beiträge
    92
    Selbst die gefürchtete Kritikerin findet keinen Grund zu meckern.
    Es gibt doch noch Gedichte mit Klasse.
    Danke dafür.
    Wirklich gern gelesen.

    sweet

    bitter&sweet
    Werke eines Oxymorons

    Liebe und Romantik
    Lügner / Garstige Liebe / Zuckerwattenträume

    Trauer und Düsteres
    Herzensstück / Ein Märchen / Dunkle Vorahnung / Ratten / Katzenaugen / Der Clown

    Nachdenkliches und Philosophisches
    Dem Schiffer zum Gruß

    Kurzgeschichten und Erzählungen
    Manuel

    The wide world is all about you: you can fence yourself in, but you cannot for ever fence it out.
    - J.R.R. Tolkien, The Lord of the Rings


  9. #9
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    130
    Wahnsinn.
    Ein echter Gewinn für dieses Forum!
    Mit freundlichen Grüßen
    Schwarzer Turm

    Die Bibliothek des Schwarzen Turms steht für alle Leser mit Freuden offen und freut sich auf jede Kritik.

  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    1.756
    "Der Gewinn für dieses Forum" ist, zumindest unter dem Namen "Lyroholiker" vor fast genau einem Jahr zum letztenmal hier aktiv gewesen. Oder habe ich irgendetwas verpeilt?
    Schade, wenn Euer Lob für die betreffende Person und ihr Werk ungelesen verhallen sollte.

    Es grüßt
    Herbstzeitlose
    Geändert von Herbstzeitlose (23.01.2006 um 01:36 Uhr)
    Dem Anschein nach bin ich zugleich in meiner Seele und außerhalb meiner Seele, weit ab von der Glasscheibe und dicht davor, gestorbener Steinbrech. Meine Begierde ist unendlich. Ich bin nur vom Leben besessen.

    Rene Char

  11. #11
    Registriert seit
    Feb 2006
    Ort
    Im Herzen des Vogtlandes
    Beiträge
    5.177
    Ist gut dein Gedicht, wahrscheinlich stehst du voll im Stoff, das heist bist unermüdlich im "Schreiben" Ich mache es Hobbymäßig, mit mehr oder weniger guten Erfolg.
    Die Kraft der Liebe
    18.01.02
    Weine nicht mehr, die dunklen Wolken zerfallen, schau tief in meine Augen.
    Lass mich deine Lippen kosten deine Seele spüren, bis ich versinke, im Meer der Liebe.
    Meinen Verstand verlieren und nur noch ein Bild sehen, das deiner Zärtlichkeit.
    Dann bin ich unsterblich, neu geboren und die Kraft meines ich’s hebt dich in den Himmel, lässt uns fliegen, dorthin wo nur Engel wohnen.
    Mehr vermag ich nicht zu tun.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. "Meta", oder: "Ein sehr kurzer Dialog frei von Zeit"
    Von FranzKazam im Forum Humor, Satire
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.05.2013, 17:04
  2. Proesie "Prosa und Poesie"
    Von ~Azrael~ im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2008, 14:33
  3. Suche Gedichte mit den Themen "Stadt", "Dorf" & "Gruppen"
    Von Watchuseek im Forum Suchanzeige aufgeben ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.11.2007, 15:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden