1. #1
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    7
    Viele Menschen sehen mich,
    viele Menschen kennen mein Gesicht.
    Viele Menschen kennen meinen Namen
    und trotzdem kennen sie mich nicht.
    Allein,so bin ich auf dieser Welt,nur bekleidet
    von meinem Leid.
    Sie denken,sie wüssten alles über mich.
    Sie denken,sie könnten Gericht halten über mich,
    sie sehen aber nur die Hülle,nicht mein Inneres.
    Alle denken mich zu kennen
    Alle denken ich lebe nach ihren Reihen
    alle denken ich wäre ein Teil von ihnen,
    doch keiner kennt mein sein.
    Lieber lass mich sterben,hier,allein,
    lieber tot als wie sie zu sein.
    by steph

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    lieber steph,
    ich finde dein gedicht sehr schön ....
    auch, wenn ich glaube, dass gerade DAS das wirklich schöne am leben ist, das wirklich lebenswerte, die wirkliche aufgabe dieses lebens ist : NICHT WIE DIE ANDEREN ZU SEIN - und DOCH NICHT TOT SEIN .... SONDERN GENAU DESHALB LEBEN ....
    denn gerade, weil du anders bist - gott sei dank nicht in den alten geleisen weiterfahren willst, weil du erkannt hast, dass die geleise längst verrostet und schrottreif sind .... hast du doch die wundervolle aufgabe durch dein anderssein .... der welt neue impulse zu schenken ... leb es doch - dein anderssein .... und genieße es ... geh deinen weg ... und lebe ....
    alles, alles liebe für dich,
    schatzkammer
    alles liebe,
    schatzkammer

  3. #3
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.418
    dein gedicht ist wirklich sehr schön... es ist mir gerade erst aufgefallen... weißt du, ich denke, du brauchst niemals wie andere zu sein... denn du bist etwas wundervolles, einzigartiges... weißt du... mir geht es im moment genauso... aber ich sage dir, du wirst niemals wie sie sein müssen...vertraue mir... denn du bist nunmal du... einzigartig... und vielleicht viel älter und reifer als sie... weil du ein bißchen mehr verstehst, als sie alle... dich...
    >>Maktub<<, sagte endlich der Händler.
    >>Was ist das?<<
    >>Um das zu verstehen, muss man Araber sein<<, antwortete er. >> Aber die Übersetzung wäre ungefähr so: >Es steht geschrieben.< << (aus: Der Alchimist, Paulo Coelho)

    Maktub.
    ~kratzbeere~

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Keiner Kennt mein Wahres Ich
    Von Sayala im Forum Minimallyrik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.01.2009, 15:23
  2. Mein Inneres
    Von Eric16 im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.05.2008, 23:01
  3. Mein Inneres
    Von GhettoSuperstar im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.07.2005, 16:18
  4. Mein Inneres
    Von Rina im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.05.2005, 21:27
  5. an einem fernen ort, den keiner kennt
    Von CryingSoul im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.12.2002, 19:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden