1. #1
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.655

    Übersicht der deutschen literarischen Epochen

    Liebe Leser, liebe Mitglieder,


    hier findet ihr einen Rahmen und eine Übersicht über die deutschen literarischen Epochen / Stile. Diese soll einen Überblick über die Weite der einzelnen Epochen schaffen und ihre wichtigsten Merkmale, Eckpunkte, Hintergründe und Vertreter aufzählen.

    Die Vertiefungen der einzelnen Stile und deren Epochen sind hier nicht aufgeführt, da diese den allgemeinen Rahmen sprengen würden. Dazu nutzt bitte diesen Faden, der auch mit Eurer Hilfe komplettiert und erweitert werden soll.


    Viele Grüße
    Micha


  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.655
    Mittelalter 750 – 1350

    Historischer Hintergrund
    • Verbindungen mit der Kirche
    • erste schriftliche Texte
    • Karl der Große (742-814) ist der König der Franken
    • Reichsbildung der Germanen
    • die Kirche ist zentral für die Kultur


    Die Geteilte Zeit
    • Frühes Mittelalter (750-1170)
      -- Kultur = Klöster
      -- geistliche Dichtung
      -- Parallelismus als Stilmittel
      -- Formen:
      - Zaubersprüche
      - Segen
      - Rätsel
      - Gelöbnisse
      - Götter und Heldensagen (Hildebrandslied)
      --Hauptvertreter:
      - Otfrid von Weißenburg
    • Hohes Mittelalter (1170-1230)
      -- Blütezeit der Literatur
      -- Ritter waren ein zentrales Thema
      -- Formen:
      - Heldenepos
      - Minnesang
      - Spruchdichtung
      -- Hauptvertreter:
      - Walther von der Vogelweide
      - Hartmann von Aue
      - Wolfram von Eschenbach
      - Gottfried von Straßburg
    • Spätes Mittelalter (1230-1350)
      -- Ende der Ritterzeit
      -- Literatur auch für das Bürgertum
      -- Pest in Deutschland 135
      -- religiöse Bedeutung
      -- Totentanzliteratur
      -- Formen:
      - Schwank
      - didaktische Dichtung
      -- Hauptvertreter:
      - Neidhart von Reuental
      - Wernher der Gartenaere
      - Mechthild von Magdeburg



    Renaissance 1350-1600

    Historischer Hintergrund
    • 1492 - Entdeckung Amerikas
    • Astronomische Erkenntnisse
    • Neue Erfindungen
    • Neues Weltbild
    • Reformationzeit
    • Übersetzung der Bibel von Martin Luther
    • Gutenbergs Bibeldruck


    Aspekte der Zeit
    • 1420-1500 - Frührenaissance
    • 1500-1533 - Hochrenaissance
    • 1533-1600 - Spätrenaissance
    • Humanismus
    • Menschlichkeit
    • Gedankengüter aus der Antike


    Literarische Formen
    • Meistersang
    • Helden-, Ritter-, Abenteuerromane
    • Fabeln
    • Novellen
    • Andachts-, Gebets-, Sterbebüchlein
    • Volksbücher
    • Schwänke


    Hauptvertreter
    • Johannes von Tepl
    • Sebastian Brant
    • Hans Sachs
    • Erasmus von Rotterdam
    • Ulrich von Hutten



    Barock 1600 – 1720

    Historischer Hintergrund
    • 1609 - die Sonette von Shakespeare
    • 1618-1648 - 30-jähriger Krieg
    • 1643 - Absolutismus von Ludwig XIV
    • 1683 - Türken vor Wien
    • 1697 - Sieg Prinz Eugens über die Türken
    • Gegenreformation
    • Spaltung der Kirche:
      - Süden und Westen - katholisch
      - Nordosten - protestantisch


    Kunstthemen
    • Barockdichter - Auseinandersetung mit den Zeitereignissen
    • Erstes Buch über Dichtungstheorie (Opitz)
    • Vergänglichkeit des Lebens
    • Eitelkeit
    • humanistisch
    • Todesangst und der Dreißigjährige Krieg
    • Dualismus zwischen Gott und Welt
    • Pessimismus
    • Schmuck und Üppigkeit
    • Lebenshunger
    • Das Elend des Dreißigjährigen Krieges
    • Liebe und Haß, Liebe und Tod
    • Unsicherheit des Volkes


    Formen
    • Jesuitendramen
    • Tragödie, Komödie, Roman, erzählende Dichtung
    • Lyrik


    Entwicklung der deutschen Lyrik
    • Entwicklung der deutschen Sprache
    • Lateinische Ursprünge
    • Erste Grammatik- und Wörterbücher


    Hauptvertreter
    • Martin Opitz
    • Jakob Bidermann
    • Andeas Gryphius
    • Daniel Caspar von Lohenstein
    • Georg Rudolf Weckherlin
    • Georg Philipp Harsdörfer
    • Johann Rist
    • Phillip von Zesen
    • Christian Hofmann von Hofmannswaldau
    • Sigmund von Birken
    • Friedrich von Logau
    • Heinrich Anslem von Zigler und Kliphausen
    • Hans Jakob Christoffel von Grimmelshausen



    Aufklärung 1720-1785

    Historischer Hintergrund
    • Erster (1740-42) und zweiter (1744-45) schlesischer Krieg
    • 7-jähriger Krieg (1756-63)
    • Preußen als Großmacht
    • Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg (1775-83)
    • Aufstieg des Bürgertums


    Neues Weltbild
    • Glaube an die Vernunft
    • Rationalismus
    • Pietismus
    • Empfindsamkeit
    • Literarische Regeln
    • Emanzipation des Menschen
    • Überwindung des Nationalismus
    • Anleitung zum selbständigen Denken
    • Kritisches Denken
    • Toleranz


    Wichtigste Ideen
    • Kraft des Menschenverstandes
    • Menschlichkeit
    • Toleranz
    • Brüderlichkeit
    • Optimismus
    • Moralisches Leben
    • Hinwendung zum Bürgertum


    Formen
    • Lehrgedicht
    • bürgerliches Trauerspiel
    • Fabeln
    • Romane
    • Verserzählungen
    • Erziehungsdramen


    Hauptvertreter
    • Albrecht von Haller
    • Salomon Geßner
    • Friedrich Gottlieb Klopstock
    • Johann Christoph Gottsched
    • Gotthold Ephraim Lessing
    • Sophie von La Roche
    • Christoph Martin Wieland
    • Johann Joachim Winkelmann



    Sturm und Drang 1767-1785

    Allgemeines
    • Gegenbewegung zur Aufklärung
    • Vom Drama Sturm und Drang von Friedrich Maximillian Klinger
    • Mißstände der Gesellschaft zeigen
    • Probleme des Volkes lösen
    • Ursprünglichkeit
    • Treffen in kleinen Gruppen
      - Lesen und diskutieren
      - Gefühlvolle Briefe schreiben
      - Eigene dynamische Sprache schaffen
    • Keine Literaturtheorien
    • Politische, moralische und ästhetische Freiheit
    • Individualität
    • Originalität


    Das neue Menschenbild
    • Gefühle, Ahnungen, Bilder, Naturverbundenheit
    • Vorbilder: Shakespeare, Ossian und Klopstock
    • Originalität
    • Genieperiode
    • Gegen Absolutismus
    • Tyrannenhaß


    Historischer Hintergrund
    • Absolutismus unter Herzog Karl Eugen
    • Vergleich mit der Situation Frankreiches
      -- Revolutionsituation in Frankreich
      -- Die Situation Deutschlands: keine Revolution / viele verschiedene Territorien


    Literarische Formen
    • Hauptform - Drama
    • Neue Formen der Lyrik
    • Roman
    • Ballade
    • Volkslied


    Vertreter
    • Johann Georg Hamann
    • Johann Gottfried Herder
    • Heinrich Christian Boie
    • Johann Heinrich Voss
    • Ludwig Heinrich Christoph Hölty
    • Friedrich Leopold
    • Christian Stolberg
    • Gottfried August Bürger
    • Matthias Claudius
    • Christian Friedrich Daniel Schubert
    • Johann Wolfgang Goethe
    • Jakob Michael Reinhold Lenz
    • Heinrich Leopole Wagner
    • Friedrich Schiller



    Klassik 1786-1832
    • Der Begriff
    • Höchleistung eines Volkes
    • Kunstauffassung der Renaissance und des Neuhumanismus
    • Verbindung mit der Antike
      - Griechenbild
      - Römische Klassik
    • Freiheit
    • Gleichheit
    • Brüderlichkeit
    • Gegen Liberalismus, Imperialismus und Nationalismus
    • Menschenbild
      - Menschlichkeit
      - Toleranz
      - Übereinstimmung von Mensch und Natur
    • Unpolitisch
    • Humanitätsidee
    • Freiheit von der Gewalt
    • In der Kunst: Regeln, strenge Form


    Historischer Hintergrund
    • Französische Revolution (1789)
    • Koalitionskriege
    • Napoleon Bonapartes
    • Befreiungskriege (1813-15)


    Hauptvertreter
    • Johann Wolfgang Goethe
    • Friedrich Schiller
    • Friedrich Hölderlin
    • Heinrich von Kleist



    Romantik 1794-1835

    Allgemeines
    • Ursprung in England (Keats, Wordsworth)
    • Gegen die Aufklärung
    • Sehnsucht nach Gott und Natur
    • Blaue Blume als Symbol
    • Kritik an der Zeit
      - Mensch als Maschine
      - Geld macht frei


    Historischer Hintergrund
    • Industrialisierung
      - Neue Erfindungen
      - Höhere Produktivität
      - Wenig Freizeit
    • Sturm und Drang als Übergang


    Aspekte
    • Träume
    • Schlagwörter
      - Gefühl
      - Phantasie
      - Erleben
      - Sehnsucht
      - Geheimnis
    • Sehnsucht nach:
      - Anderen Welten
      - Natur
      - Gott und Tod
      - Fremden Ländern
      - Kindheit
    • Mittelalter


    Literarische Formen
    • Epik (Bildungsroman)
    • Lyrik
    • Mischung von Formen


    Ältere oder Frühromantik
    • Universalpoesie
    • Entgrenzung
    • Romantische Ironie
    • Fragmente
    • Kritisch-wissenschaftlich
    • Hauptvertreter
      - Johann Gottlieb Fichte
      - Friedrich Schlegel
      - August Wilhelm Schlegel
      - Wilhelm Heinrich Wackenroder
      - Ludwig Tieck
      - Friedrich von Hardenberg (Novalis)
      - Bonaventura


    Jüngere, Hoch- oder Spätromantik
    • Jüngere Generation
    • Philosophische Spekulationen
    • Märchen
    • Sagen
    • Volksbücher
    • Patriotismus wegen der napoleonischen Fremdherrschaft
    • Wendung zum Katholizismus
    • Hauptvertreter:
      - Clemens Brentano
      - Jacob und Wilhelm Grimm
      - Joseph Freiherr von Eichendorff
      - Ernst Theodor Amadeus Hoffmann
      - Albert von Chamisso
      - Justinus Kerner
      - Ludwig Uhland
      - Gustav Schwab
      - Wilhelm Hauff



    Biedermeier 1815-1848

    Allgemeines
    • Restaurationspolitik
    • Unpolitisch
      Unrevolutionär
    • Heimatverbundenheit
    • Religion
    • Schlichte Genügsamkeit
    • Übergangsphase zwischen der Romantik und Realismus
    • Ruhe und Ordnung


    Historischer Hintergrund
    • Wiener Kongresse
    • Gründung des Deutschen Bundes (1815)
    • Karlsbader Beschlüsse (1819)
    • Restaurationspolitik (1815-1848)
    • Industrialisierung
      - Viele Probleme
      - Elend des Volkes


    Charakteristiken der Literatur
    • Oft melancholisch
    • Einfach
      - Sprache
      - Form
      - Alltägliche Sachen
      - Exakte Beschreibungen


    Literarische Formen
    • Kurzgeschichten
    • Die Alt-Wiener Komödie
    • Das Wiener Volksstück


    Hauptvertreter
    • Eduard Mörike
    • Annette von Droste-Hülshoff
    • Ferdinand Raimund
    • Johann Nepomuk Nestroy
    • Franz Grillparzer
    • Adalbert Stifter
    • Karl Leberecht Immermann



    Junges Deutschland/Vormärz 1815-1848

    Das Junge Deutschland
    • Gruppe von Schrifstellern
      - Nach 1830
      - Heine, Gutzkow, Laube, Wienbarg und Mundt
    • Politisch
    • Rationalistische Kritik
    • Ab 1835 - im Exil
    • Änderung der politischen Meinungen


    Der Vormärz (1840-1848)
    • Revolutionär
    • Gegen Absolutismus
    • Radikal
    • Politisch
    • Historischer Hintergrund
      - 1830 - Julirevolution in Frankreich
      - 1848 - Deutsche Revolution
      - Restauration und Feudalismus
      - Industrialisierung


    Literarische Formen
    • Journalistische Prosa
    • Politische Lyrik
    • Roman


    Hauptvertreter
    • Bettina von Arnim
    • Heinrich Heine
    • August Heinrich Hoffmann von Fallersleben
    • Ferdinand Freiligrath
    • Georg Herwegh
    • Christian Dietrich Grabbe
    • Ludwig Börne
    • Georg Weerth



    Realismus 1840-1897

    Allgemeines
    • Positivismus
    • Darstellung der Wirklichkeit
    • Theorien Charles Darwins
    • Marxistische Gedanken
    • Wichtigkeit des Bürgertums
    • Ganz Europa
    • Keine Träume
    • Dingkunst


    Charakteristiken der Literatur
    • Wenig Subjektivität
    • Keine Ideen
    • Beschreibung des Objekts
    • Beschreibung des bürgerlichen Alltags
    • Kritik der Gesellschaft


    Phasen
    • Poetischer Realismus - Poetischer Eindruck der Welt
    • Konsequenter Realismus - die soziologische und historische Umwelt der Menschen

    Historischer Hintergrund
    • Märzrevolution (1848)
      - Sturz Metternichs
      - Ära Bismarck
    • Deutsch-Französischer Krieg (1870-71)
    • Abtritt Elsaß-Lothringens an Deutschland
    • Gründung des Deutschen Reiches (1871)
    • Industrialisierung


    Literarische Formen
    • Roman
    • Novelle


    Hauptvertreter
    • Friedrich Hebbel
    • Richard Wagner
    • Friedrich Nietzsche
    • Otto Ludwig
    • Paul Heyse
    • Jeremias Gotthelf
    • Gottfried Keller
    • Conrad Ferdinand Meyer
    • Gustav Freytag
    • Theodor Storm
    • Georg Büchner
    • Maria von Ebner-Eschenbach
    • Theodor Fontane
    • Fanny Lewald



    Naturalismus 1880-1900

    Historischer Hintergrund
    • Deutsch-französischer Krieg 1870-71
    • 1871 - Gründung des deutschen Reiches in Versailles
    • Wilhelm I. als erster Kaiser
    • 1873 - Weltwirtschaftkrise
    • 1878 - Bismarcks Sozialistengesetz
    • 1883-89 - Sozialgesetzgebung
    • 1888 - Drei-Kaiser Jahr
      - Wilhelm I.
      - Friedrich III.
      - Wilhelm II.
    • Industrialisierung
      - Elend der Menschen
      - Hunger
      - Armut
      - Vermassung in den Großstädten
      - Schlechte Arbeitbedingungen


    Das Programm
    • Die Wirklichkeit durch Natur
    • Naturwissenschaften als Grundlage
    • Gesellschaftskritik
    • Humanität
    • Toleranz
    • Vererbung und des Milieus
    • Ganz Europa
    • Keine Ethik
    • Die Ideen von Ludwig Feuerbach, Charles Darwin und Karl Marx
    • Themen
      - Großstadtleben
      - Hunger
      - Kinder
      - Armut
      - Not und Elend
      - Prostitution
      - Alkoholsucht
    • Sozialkritisch


    Wo und Wer?
    • Frankreich
      -- Anfang des Naturalismus
      -- Emile Zola (1840-1902)
      - Schriftsteller
      - Mit Naturwissenschaft zeigen
    • Deutsch
      -- Beeinflussung durch Zola
      -- Berlin und München - Hauptstädte des Naturalismus
      -- Arno Holz (1863-1929)
      - Schriftsteller
      - Kunst=Natur-x (x ist Subjektivität)
      -- Gerhart Hauptmann (1862-1946)


    Literarische Formen
    • Objektivität
    • Exakte Beschreibung
    • Dialekt
    • Zustände zeigen
    • Keine Formregeln



    Impressionismus und Symbolismus 1883-1923

    Historischer Hintergrund
    • Weltweiter Imperialismus
    • Erster Weltkrieg (1914-1918)


    Gegensatz zum Naturalismus
    • Neuromantik (seit 1890)
    • Heimatkunst
    • Tiefenpsychologie, nicht Vererbung und Milieu


    Impressionismus (1890-1920)
    • Gegensatz zum Naturalismus
    • Nach der Malerei von Monet
    • "Eindruckskunst" - man zeigt was man sieht
    • Synästhesie und Oxymoron (Sinneskunst)
    • Unpolitisch
    • Themen
      - Liebe und Tod
      - Kunst und Leben
    • Hauptvertreter
      - Detlev von Liliencron
      - Hugo von Hofmannsthal
      - Rainer Maria Rilke
      - Arthur Schnitzler
      - Thomas Mann


    Symbolismus (1890-1910)
    • Gegensatz zum Naturalismus
    • Überhöhung der Wirklichkeit
    • Ideen und Träume (innere Wirklichkeit)
    • Symbole
    • Keine äußere Welt
    • Sprache als Musik
    • Hauptvertreter
      - Stephan George
      - Hugo von Hofmannsthal


    Expressionismus 1910-1925

    Allgemeines
    • Übertreibung
    • Veränderung der Kunst
    • Gegenbewegung zum Naturalismus
    • "Neues Pathos" und "neuer Mensch"
    • Aktivismus, Intensität
    • Dadaismus
    • Größeres gesellschaftliches Interesse als Impressionismus und Symbolismus
    • Glaube, daß die Welt ohne Moral ist
    • Mensch als Maschine
    • Wunsch nach einer neune Welt und einer neuen Menschheit
    • "Brüderschaft," nicht das Individuum
    • Malerei als Motor
    • Rolle des Darwinismus Nietzsches


    Historischer Hintergrund
    • Imperialismus
    • erster Weltkrieg (1914-1918)
    • Versailler Friedensvertrag
    • Weimarer Republik
      - Inflation
      - Reparationszahlungen


    Die Epoche des Expressionismus
    • Neue Wahrnehmungsweisen
      --Aufgeben des traditionellen Weltbilder
      -- Moralisches Chaos
      -- Rolle der Umwelt, besonders der Großstadt
      - Unordnung
      - Chaos
    • Katastrophenstimmung
      -- Gesellschaftliche Veränderungen
      -- Angstgefühle
      -- Politische Unsicherheit
      - Untergang des Kaiserreichs
      - Versailler Friedensvertrag
      - Inflation
      - Weltwirtschaftskrise
    • Zivilisationskritik
      -- Ablehnung der Weimarer Demokratie
      -- Angstgefühl des modernen Menschen
      - Monotonie des äußeren Lebens
      - Sinnlosigkeit
      -- Politische Aktionen
      - Krieg
      - Marxistische Revolution
    • Ich-Zerfall
      - Leben in den Großstädten
      - Verlust des Individuums in der Umwelt
    • Vorliebe für das negative Extrem
      --wichtige Themen:
      - Wahnsinn und Selbstmord
      - Krankheit
      - Tod und Hinrichtung
      - Verfall und Untergang
      -- Darstellung des Häßlichen


    Die Kunst des Expressionismus
    • Visionär
    • Utopisch
    • Intensität
    • Schrei der Kunst
    • Ausdruck der Empfindungen
    • Wirklichkeit der Welt
    • Dichter als Seher und Visonär
    • Exakte Details
    • Die Sprache als exakte Wiedergabe der Seele des Dichters
      - Unklar
      - Viele Verben
    • Schaffung neuer Wörter


    Hauptvertreter
    • Georg Heym
    • Georg Trakl
    • Gottfried Benn
    • Frank Wedekind
    • Carl Sternheim
    • Georg Kaiser
    • Heinrich Mann
    • Alfred Döblin
    • Franz Kafka
    • Georg Toller
    • Else Lasker-Schüler
    • Kurt Pinthus



    Weimarer Republik bis zum Ende des 3. Reiches (1919-1945)

    Historischer Hintergrund
    • Ende des ersten Weltkrieg, Versailler Vertrag, Zeit der Weimarer Republik
    • Inflation
    • "Goldene Zwanziger"
    • Sozial- und Wirtschaftprobleme
    • Hitler als Diktatur
    • Zensur der Presse
    • Gegen Juden
    • Zweiter Weltkrieg (1939-1945)
    • Weitere Informationen dieser Zeit


    Neue Sachlichkeit (1925-1930)
    • Reaktion zum Expressionismus
    • Die Fakten der Situationen zeigen
      - ohne Subjektivität
      - ohne politische Meinungen
    • Schlechte Zustände durch die Literatur zeigen


    Exilliteratur (1933-1945)
    • Schriftsteller, die wegen der Nazis fliehen mußten.
    • Themen
      - Die Schuld des Zweiten Weltkriegs
      - Das Schlechte der Nazis


    Literaturformen
    • Dramen
    • Romane
    • Satiren


    Hauptvertreter
    • Carl Zuckmayer
    • Erich Kästner
    • Bertolt Brecht
    • Heinrich Mann
    • Ernst Jünger
    • Anna Seghers
    • Thomas Mann
    • Hermann Hesse
    • Robert Musil
    • Ödön von Horváth
    • Erich Mara Remarque
    • Kurt Tucholsky
    • Johannes R. Becher
    • Hans Fallada


    Nach dem 2.Weltkrieg 1945 – Gegenwart

    Historischer Hintergrund
    • Gründung der BRD 1949
    • Konrad Adenauer (Bundeskanzler 1949-63)
    • "Wirtschaftswunder"
    • Erster Minister für Kultur der DDR, Johannes R. Becher (1954-1958)


    BRD
    • Allgemeines
      -- Existentialismus
      -- Experimentierfreude
      -- "Tendenzwende" (1975)
      - Subjektivität
      - Irrationalität
      -- Die Frage der Identität des Deutschlands
      -- Keine Grenze der Literatursorten
      - Hörspiel (Radio)
      -- Experimente mit der Sprache
      -- Einflüsse:
      - Psychoanalyse
      - Technik
      - Ausländische Literatur
    • Formen
      - "Trümmerromane"
      - Naturmagische Lyrik
      - Hörspiel
    • Erste Phase (1945-1950)--Trümmerliteratur
      - Eindruck von Krieg
      - Die Sprache ist sehr wichtig
      - Gruppe 47
    • Zweite Phase (1950er Jahre)
      - Kritik der Wohlstandsgesellschaft
      - Satire und Groteske
    • Dritte Phase (1960er Jahre)
      -- Intresse der Vergangenheit
      - Hitler
      - Nachkriegzeit
      -- Mehr politisch
    • Vierte Phase (1970-1985)
      - Keine offentliche Aktion
      - Neue Sensibilität und Innerlichkeit
      - Identität
    • Vertreter
      - Gottfried Benn
      - Paul Celan
      - Ingeborg Bachmann
      - Günter Eich
      - Max Frisch
      - Wolfgang Koeppen
      - Heinrich Böll
      - Günter Grass
      - Friedrich Dürrenmatt
      - Günter Wallraff
      - Wolfgang Borchert


    DDR
    • Allgemeines
      -- sozialistischer Realismus
      - Grenze für die künstlerische Freiheit
      -- Zensur
      -- Westemigration
      -- Vorbilder
      - Goethe
      - Schiller
      - Lessing
      - Heine
      - Fontane
      -- Verbindung zwischen Arbeiter und Schriftsteller
    • Formen
      - sozialistische Lehrsücke
      - für den Staat
    • Vertreter
      - Heiner Müller
      - Peter Hacks
      - Johannes Bobrowski
      - Wolf Biermann
      - Reiner Kunze
      - Christa Wolf



    ________________________________________



    Anmerkungen:
    - Angebebene Zeiten sind nur Annäherungen.
    - Eventuelle Fehler bitte ich durch entsprechende Mitteilung anzumerken. Danke.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Wir Deutschen
    Von Smarty im Forum Gesellschaft
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.05.2012, 22:17
  2. epochen
    Von heimlicheFeder im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.05.2007, 13:24
  3. Gesamt-Übersicht
    Von mrsmerian im Forum Werkeverzeichnisse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.12.2004, 21:36
  4. Literarische Stile und Epochen
    Von konn0r im Forum Allgemeines
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.04.2004, 12:44

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden