Seite 1 von 3 123 Letzte

Thema: Mein Vater

  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    272
    Wieso verletzt du mich so?
    Wieso schreist du mich an ohne Grund?
    Was habe ich dir nur getan?
    NICHTS.
    Ich habe dir garnichts getan.
    Auf deine Predigten kann ich verzichten.
    Lass mich doch in Ruhe.
    Ich bin kein kleines Kind mehr.
    Du verstehst mich nicht.
    Du weißt garnichts von mir.
    Rein garnichts!
    LASS MICH IN RUHE!!
    "Sie war in die Wiese gesprungen,
    um den Lämmern einen hübschen Tanz beizubringen,
    und hatte gefunden,
    daß die Lämmer Wölfe waren."


    Sinclair Lewis, Die Hauptstraße

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.300
    Weisst du, ich glaube, dass unsere Eltern das eigentlich nur machen, weil sie das Beste für uns wollen,aber nicht erkennen, dass sie mit Verständnis vielleicht weiterkommen könnte.... Versuche mal, deinen Vater zu verstehen und du wirst erkennen, dass er einfach Angst hat, wovor auch immer...
    Der Schlüssel zu den Herzen der Menschen wird nie unsere Klugheit, sondern immer unsere Liebe sein.
    gez.:Hexchen

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    272
    Ich weiß, dass er es nur gut meint. Ich habe es versucht ihm zuerklären wie ich fühle, aber er verabscheute es, weil es nicht logisch war. Für ihn muss immer alles logisch sein, aber Gefühle sind nicht logisch. Auch das habe ich ihm versucht zu erklären..... ohne Erfolg.
    Er versteht es nicht. Gefühle sind nun mal nicht logisch.
    "Sie war in die Wiese gesprungen,
    um den Lämmern einen hübschen Tanz beizubringen,
    und hatte gefunden,
    daß die Lämmer Wölfe waren."


    Sinclair Lewis, Die Hauptstraße

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.300
    Das kenne ich nur zu gut.... Trotzdem musst du es weiter versuchen,denn irgendwann MUSS er es kapieren....
    Der Schlüssel zu den Herzen der Menschen wird nie unsere Klugheit, sondern immer unsere Liebe sein.
    gez.:Hexchen

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    272
    Ich glaube er will es nicht kapieren.....
    "Sie war in die Wiese gesprungen,
    um den Lämmern einen hübschen Tanz beizubringen,
    und hatte gefunden,
    daß die Lämmer Wölfe waren."


    Sinclair Lewis, Die Hauptstraße

  6. #6
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.418
    nimm es als eine botschaft, linde.. dass er dich trotz allem mag... er mag dich... ganz bestimmt... sonst wäre es ihm scheißegal, was du machst... und noch etwas... vielleicht ist es nicht immer er, der fehler macht... weißt du.... manchmal sollte man auch einmal die fehler in sich selber suchen... nicht, dass wir noch zum schluß wie eine gewisse person werden... die in der schule genau neben uns hockt.... du weißt, wen ich meine... und für dich, franzi... hab dir doch am telefon von christine erzählt...
    >>Maktub<<, sagte endlich der Händler.
    >>Was ist das?<<
    >>Um das zu verstehen, muss man Araber sein<<, antwortete er. >> Aber die Übersetzung wäre ungefähr so: >Es steht geschrieben.< << (aus: Der Alchimist, Paulo Coelho)

    Maktub.
    ~kratzbeere~

  7. #7
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    ...liebes hexchen .... nein, er MUSS es nicht irgendwann kapieren ... im schlimmsten fall stirbt er in 100 jahren und hat immer noch nichts geschnallt ....
    ich glaube, wir sollten nur uns alle immer wieder bewußt machen (doch bestimmt ist das in euerer situation - wo der vater noch eins mit dem eigenen leben ist ....) dass uns niemand kapieren muss - und die wenigsten überhaupt können .... und wenn er dann noch so ist, liebes ich, wie dein vater, der einen rieieieieiesen nachholbedarf zu haben scheint, was gefühle haben ... dann ist auch klar, warum er sooooooooooo herumtobt .... er hat wirklich angst ... vor dir ... vor der gefühlswelt, die er in dir wahrnimmt ..... die er überhaupt nicht verstehen kann .... die er nicht nachvollziehen kann ... die nicht teil seines lebens sind .... zumindest vielleicht nicht so tief, nicht so wichtig sind wie für dich .... und er erkennt diese riesen diskrepanz zwischen dir und ihm ..... und das macht ihm noch dazu angst ..... es ist nicht nur die angst vor den gefühlen an sich (da bist du einfach sein spiegel, den er nicht erträgt, weil er sich da ansehen muß .... dass er in diesem bezug womöglich sogar unterentwickelt ist ....) ... vielleicht erinnerst du ihn mit deinen gefühlsvollen wirrwarr-reden an eine situation mit irgendeiner frau in seinem leben, wo er den kürzen gezogen hat ... überfordert war ... die frau womöglich verloren hat .... und alles was uns angst mach t.... schieben wir natürlich weg .... verteufeln es ... schreien herum .... um die schwäche, die wir in uns fühlen, nicht ganz so stark fühlen müssen .....
    und außerdem ... macht ihm sicherlich angst, DASS du erwachsen wirst ..... und dass bald, sehr bald .... du deiner wege gehen wirst - ganz ohne ihn ....
    und das tut weh ..... ich glaube so gut wie allen eltern ....
    alles liebe für euch, eure schatzkammer
    alles liebe,
    schatzkammer

  8. #8
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.300
    Liebe Schatzkammer!!

    Du hast Recht, er muss es wirklich nicht kapieren... Trotzdem wäre es manchmal so schön, wenn es klappen könnte...Meine Situation hat sich jetzt wzwar etwas gebséssert( und das hat nichts mit meinem Vater zu tun), aber trotzdem habe ich Angst.... Ich will nicht, dass es noch mal passiert... Ich glaube, die Angst wird noch lange Bestandteil meines Lebens sein ,aber ich bin sicher, dass die irgendwann in den Hintergrund rückt...
    Der Schlüssel zu den Herzen der Menschen wird nie unsere Klugheit, sondern immer unsere Liebe sein.
    gez.:Hexchen

  9. #9
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    438
    hi "ich"
    ich glaube nicht wirklich das du möchtest dasdein vater dich in Ruhe lässt.Ich meine klar, auch ich habe total viel stress mit meinen Eltern, wünsche mir nur all zu oft das sie einfach nur weg gehen..oder mich in ruhe lassen aber.. willst du das wirklich?
    ich meine, du weißt doch selber das sie es nur gut mit dir meinen oder? du wirst es spätestens dann merken wenn sie es echt machen.dich in ruhe lassen, sich nicht mehr um dich kümmern. spätestens dann wirst du merken das sie dir fehlen, das dir fehlt das sie meckern ,auf dich aufpassen, einfach nur für dich da sind...
    bei mir war es so, und ich bin jetzt echt wieder glücklich seit sie wieder für mich da sind...
    doch ich kann nur von mir selber reden; du musst selber wissen was du machst...kann dir nur tipps geben, obwohl ich nicht sicher bin ob ich dich nicht auch dafür zu wenig (eigentlich gar nicht) kenne...
    so long...
    Bea
    Trenne dich nie von deinen Traeumen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, doch aufgehoert haben zu leben...



  10. #10
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    272
    Ich möchte, dass mein Vater normal ist... Früher hat er auch nicht so viel gemeckert.... wennn er jetzt meckert dann kann er sich lange nicht mehr beruhigen... ich glaube das nervt mich....
    "Sie war in die Wiese gesprungen,
    um den Lämmern einen hübschen Tanz beizubringen,
    und hatte gefunden,
    daß die Lämmer Wölfe waren."


    Sinclair Lewis, Die Hauptstraße

  11. #11
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    ..
    alles liebe,
    schatzkammer

  12. #12
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    ...bestimmt, liebes ich .... so was raub einfach enorm viel energie ..... viel positive energie.... und läßt die runterziehnde, die negative energie im raum stehen .... das ist schmerzhaft, mühsam, anstrengend....
    ich wünsche dir, dass du so weit abstand in dir gewinnen kannst, dass du dich immer wieder mal herausheben kannst .... und ihm vielleicht gerade in solchen momenten fühlen lassen kannst, dass du ihn lieb hast, ihm dankbar bist, dass er sich sooooo viele gedanken um dich macht ... und dass du ihn sogar ein bißchen verstehen kannst .... vielleicht kann ihm das wieder ein bißchen vertrauen in euere wandelnde situation, in diese neue beziehung zw. euch schenken .... sodass er auch fühlen kann: alles ist gut!
    alles liebe,
    schatzkammer

  13. #13
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.418
    linde, sei froh... weißt du, ich denke, ihm liegt sehr viel an dir... und sag nicht früher... wir verändern uns alle... genauso wie mein leben, verdammte scheiße... ich meine, wenn ich jetzt dran denke, dass am montag dass und das ist, dann denke ich... nein halt, am sonntag verändert sich ja schon alles...
    >>Maktub<<, sagte endlich der Händler.
    >>Was ist das?<<
    >>Um das zu verstehen, muss man Araber sein<<, antwortete er. >> Aber die Übersetzung wäre ungefähr so: >Es steht geschrieben.< << (aus: Der Alchimist, Paulo Coelho)

    Maktub.
    ~kratzbeere~

  14. #14
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    438
    zitat von ich:
    Ich möchte, dass mein Vater normal ist..
    wer will das nicht??
    klar meine eltern nerven mich auch..aber ich nehme das "gerne" in kauf wenn ich daran denke was sie mir schon alles gutes getan haben, wieviel scheiße sie mir schon verziehn haben.. ich denke nun sind wir an der reihe unseren eltertn mal einige "fehler" zu verzeihn..
    so long...
    Bea
    Trenne dich nie von deinen Traeumen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, doch aufgehoert haben zu leben...



  15. #15
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.418
    da hast du recht, Bea... (übrigens, eine meiner besten Freundinen heißt auch bea... fällt mir jetzt nur so ein)... und ich denke auch, dass ich das will... weil jetzt so viel von meinen eltern abhängt... ich würde ihnen nicht vertrauen... aber ich weiß, dass es ein paar andere menschen gibt, denen ich vertrauen kann... und das hilft ein bißchen... ich wäre vielleicht sogar bereit, meinen eltern zu verzeihen... wenn sie es einsehen würden... wenn nicht.... ich weiß nur, dass alles anders werden wird... und davor habe ich angst... aber es hängt alleine von ihnen ab, wie es weitergeht... und wenn ich wegen ihnen weggehe, dann werde ich ihnen wohl doch verzeihen... linde, lass dir nicht unnötig weh tun... und lerne zu verzeihen... bevor es zu spät ist, wie bei mir...
    >>Maktub<<, sagte endlich der Händler.
    >>Was ist das?<<
    >>Um das zu verstehen, muss man Araber sein<<, antwortete er. >> Aber die Übersetzung wäre ungefähr so: >Es steht geschrieben.< << (aus: Der Alchimist, Paulo Coelho)

    Maktub.
    ~kratzbeere~

Seite 1 von 3 123 Letzte

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Mein Vater
    Von Wortetanzen im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.12.2016, 11:55
  2. Mein Vater
    Von Pius Pup im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2015, 09:38
  3. Oh mein Vater
    Von Arkadier im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.12.2011, 17:19
  4. Mein Vater
    Von Blue im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.05.2005, 22:16
  5. Mein Vater!
    Von Hexe im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.09.2001, 04:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden