Thema: Anfang

  1. #1
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    176
    Ich möchte das Feuer wieder in mir spüren,
    und mich trauen wieder an jemanden zu verlieren.

    Möchte LEBEN und nicht nur ERTRAGEN,
    möchte nicht nur denken sondern auch sagen.

    Möchte das Funkeln in meinen Augen wieder sehn,
    und wie ein Stern am Himmel aufgehn.

    Möchte atmen ohne das die Angst mich erdrückt,
    und meinen ganzen Mut erstickt.

    Ich möchte die Leere in meinem Herzen füllen,
    und meinen Hunger nach Geborgenheit stillen.

    Ich möchte nicht am Ende eines Traumes aufwachen,
    sondern am Beginn der Wirklichkeit.


    DRAGONHEART

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    4
    wie immer schreibst du wunderschön. ich glaube nicht, dass uns deine versteckten und tiefsitzenden ängste unsere so wunderschöne liebe zerstören können. schau nicht immer zurück, was war, was geschehen. vertrau mir, denn du bist etwas ganz besonderes für mich. hdl!!!

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    176

    Unhappy

    Ich traue es Dir zu, aber mir traue ich es nicht zu. Ich weiss nicht ob ich das schaffe.... jetzt und zu diesem Zeitpunkt... ich weiss es nicht. Es ist nicht das zurückschauen, es ist die plötzliche Kraftlosigkeit die mich daran erinnert, das da noch Wunden sind. Nein...Wunden vielleicht nicht mehr, aber eben auch noch nicht genug Kraft die Verantwortung für dieses wunderbare Geschenk zu übernehmen, das Du mir gibst, Dein Herz. Ich schaue in die Zukunft, male sie mir aus in bunten Farben, aber wenn ich jetzt schon gehe dann schaffe ich den Weg dorthin vielleicht nicht, weil ich zuwenig Kraft und Mut habe. Und dann muss ich Dich vielleicht noch mehr verletzen als ich eh schon getan habe und das bricht mir fast das Herz, Du hast das nicht verdient, denn Du hast mir alles geschenkt. Mich selbst bestärken, mir selber aufhelfen, mein Selbstvertrauen wieder finden um den Weg den ich tief in meinem Herzen versteckt habe, hell auszuleuchten. Einen klaren Kopf bekommen... denn mein Herz ist ganz klein geworden...ich weiss nicht weiter...
    DRAGONHEART

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    302
    Liebe Dragonheart, wenn du momentan nicht weisst wie es in deinem Leben weitergehen soll, egal ob privat oder beruflich, dann lass dieses Gefühl einfach stehen. Kämpfe nicht dagegen an, sondern akzeptiere, dass deine Seele eben gerade einfach eine Auszeit und Pause benötigt und braucht. Sicherlich gibt es viel in deinem Inneren dass einfach einmal verarbeitet werden möchte, und dabei nicht weiter gehen kann, als wäre nichts geschehen oder wäre sowieso alles immer nur leicht und einfach im Leben. Gib dir selbst die Chance auszuruhen und die Dinge einfach nur sein zu lassen wie sie gerade sind. Dabei kannst du Kraft und Durchblick schöpfen für Neues!!! Denn jede Phase im Leben hat seine Berechtigung. So sei es!!!

    Alles Liebe
    Luna
    Die eigentlichen Geschenke des Lebens werden zumeist in der Stille überreicht.
    Freundschaft und Liebe,
    Geburt und Tod,
    Freude und Schmerz,
    Blumen und Sonnenaufgänge.
    Und das Schweigen;
    als eine tiefe Dimension
    des Verstehens!

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    4

    Unhappy

    tief in mir wurde es eiskalt, als ich deine antwort laß. ich weiss nicht, ob ich vielleicht an mir zweifeln sollte; mich stimmt es traurig, dass du den sprung kein zweites und allerletztes mal wagst, unsere zukunft wäre in unseren händen gelegen; wir hätten..............
    ich kann es kaum fassen, ich habe versagt, doch bei dir konnte ich mich noch besser kennenlernen, denn du konntest den echten und wahren gianni26 kennenlernen und eine zeitlang geniessen..........
    es wäre für mich eine wunderbare aufgabe gewesen, dir deine ängste endlich zu vertreiben, doch ich hatte leider zuwenig zeit dafür.............ich werde dich vermissen!!!!

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    176
    Die Tränen versuchen die Überhand zu gewinnen und ich möchte aufspringen und rennen. Ich habe wieder verloren. Bin wieder da wo ich vor 2 Monaten war. Wie eine grosse Welle hat mich alles überfallen und mich an den Anfang zurückgeschleudert und ich wünschte ich könnte mich endlich freischwimmen.DU HAST NICHT VERSAGT, denk das nicht, bitte. Du hast mir alles gegeben. Du bist das was ich mir immer gewünscht habe, aber ich bin ´jetzt nicht bereit für Dich. Der richtige Mensch zum falschen Zeitpunkt. Danke das ich Dein wahres Ich kennenlernen durfte und Du mich so an Dein Herz gelassen hast. Wahrer Mut ist man selbst zu sein. Und Du bist für mich sehr mutig. Alles was ich gesagt habe, war ehrlich und von ganzen Herzen, verzeih mir.... irgendwann... verzeih mir. Sehen wir uns nochmal?
    DRAGONHEART

  7. #7
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    176

    Allerliebste Luna

    Ich danke Dir für Deine Worte, wie immer lese ich sie mit grosser Aufmerksamkeit und mit den Augen meines Herzens. Vielleicht hast Du wirklich recht und ich sollte mich zurückziehen, mir die Zeit geben... ja ich spüre förmlich wie ich danach giere. Und doch bin ich sehr traurig, einen sehr lieben Menschen verletzt zu haben, jemanden der mich auf Händen getragen hat und wahrscheinlich ein Leben lang getragen hätte.Ich habe ihn verletzt, weil ich nicht genug aufgepasst habe, es nicht bemerkt habe, wie es mir geht. Ich fühle mich egoistisch und verantwortungslos.. doch war es nicht meine Absicht. Es war nicht meine Absicht. Das tut mir sehr weh... Ich werde ihn sehr vermissen...sehr.
    DRAGONHEART

  8. #8
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    302
    Liebe liebe Dragonheart,

    ja ich kann verstehen dass du traurig bist, vielleicht auch enttäuscht über dich selbst, über dein Momentannichtkönnen, aber liebste dragonheart, wenn du jetzt gegen deine innere Stimme handelst, weil du niemanden verletzen möchtest, weil ein Teil von dir ihn liebt, aber ein anderer, stärkerer Teil von dir einfach noch nicht bereit dazu ist, diese Liebe auszuleben, dann würde früher oder später diese Beziehung die nicht aus ganzem Herzen eingegangen wurde, sowieso scheitern. Denn keiner, niemand kann vor sich selbst davonlaufen, irgendwann kommt dass was wirklich IN DIR ist durch und dann noch viel stärker, schmerzhafter und durchdringender damit du wirklich auf DICH hören musst. Auch wenn es momentan hart ist, sehr hart für dich und für ihn, sehr schmerzhaft und traurig, es währe später noch viel viel härter geworden für Euch beide. Und ausserdem sei überhaupt nicht gesagt weil du JETZT noch nicht bereit bist diesen Menschen ganz an dich heranzulassen, dass es nicht irgendwann, vielleicht doch passieren kann. ODer auch nicht, aber höre auf deine innere Stimme, nimm dir deine Auszeit nach der du doch sooo gierst und du wirst irgendwann wieder soweit sein Gefühle wirklich zu leben und anzunehmen. Ich finde du verhältst dich grossartig indem du ehrlich zu ihm bist, und er selbst ist genauso grossartig und für mich ist es wahre Liebe wenn er DICH versteht und DICH so sein lässt wie du einfach bist. Derzeit unsicher und müde, aber eines Tages wieder kraftvoll und mutig. Gib dir selbst diese Zeit. Sei es dir selbst wert und alles wird gut. Gott sei mit Éuch!

    Luna
    Die eigentlichen Geschenke des Lebens werden zumeist in der Stille überreicht.
    Freundschaft und Liebe,
    Geburt und Tod,
    Freude und Schmerz,
    Blumen und Sonnenaufgänge.
    Und das Schweigen;
    als eine tiefe Dimension
    des Verstehens!

  9. #9
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.418
    es ist ein wundervolles gedicht... lehne dich zurück... genieße das leben, so wie es jetzt ist... suche nicht nach den schattenseiten, sondern nach den sonnenstrahlen... und du wirst sie finden... ich sehe sie manchmal... und ich suche sie... und ich finde sie... auch wenn ich oft in der dunkelheit bin... irgendwo sind sie immer... vertraue mir... das leben geht weiter, nichts bleibt ewig... kein zeitpunkt bleibt ewig... und alles geht weiter... vertraue mir...
    Alles Liebe,
    deine

    Sisty
    >>Maktub<<, sagte endlich der Händler.
    >>Was ist das?<<
    >>Um das zu verstehen, muss man Araber sein<<, antwortete er. >> Aber die Übersetzung wäre ungefähr so: >Es steht geschrieben.< << (aus: Der Alchimist, Paulo Coelho)

    Maktub.
    ~kratzbeere~

  10. #10
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    176

    Unhappy Liebe Luna, Liebe Sisty

    Liebe Luna: Ich denke mir auch, das das ja nicht heisst wenn ich jetzt gehe und mir die Zeit nehme, dass es nie funktionieren wird zwischen ihm und mir. Es wäre ja eigentlich perfekt. Aber ich brauche jetzt diese Zeit, ich weiss nicht warum diese Stimme auf einmal zu mir spricht, aber ich weiss das ich auf sie hören muss. Für MICH muss ich es tun. Ich danke Dir für Deine Worte, Du sprichst genau so, wie ich es fühle. Ein Teil von mir liebt ihn sehr, aber der andere Teil ist einfach nicht bereit dafür. Und ich weiss auch ich muss es alleine schaffen. Das Schlimmste daran ist, das er mir helfen möchte dabei, für mich da sein möchte und ich aber seine Hilfe zurückweisen muss, weil es mir in diesem Falle die Sache nur schwerer macht. Mir tut das alles sehr weh, aber ich denke an die Zukunft und ich weiss auch so gut wie Du, dass wenn ich es JETZT nicht mache, es mich irgendwann einholt und dann tut es noch mehr weh. Wir hatten sehr viele Pläne und das ich jetzt so viele Dinge aufgebe, die wir geplant hatten, ist für mich auch ein Verlust. Ich danke Dir dass Du mich verstehst. Schicke Dir einen Schutzengel, liebe Luna

    Liebe Sisty,
    danke für Deine Worte und das Du versuchst mir Mut zu machen, manchmal muss man sich von den Strömen des Lebens leiten lassen und findet automatisch den richtigen Weg. Ich werde ihn auch finden. Alles Liebe für Dich
    DRAGONHEART

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Neu Anfang
    Von Metallist im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.12.2013, 17:01
  2. Ein Anfang
    Von Michael K. im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 21:38
  3. Anfang
    Von mondscheinwesen im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2008, 08:51
  4. Am Anfang
    Von *BLACKCAT* im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 19:00
  5. anfang
    Von goddi im Forum Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.10.2004, 17:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden