Thema: Dunkle Wolken

  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    21
    Dunkle Wolken
    Schwarz wie mein Leben
    Die Sonne scheint
    Um ihr zu vergeben

    Zu vergeben ihr Verstecken
    Ihr Verstecken vor dem Sein
    Die Angst davor ist groß
    Sie laechelt nur zum Schein

    Kein strahlendes Laecheln
    Damit ist sie nicht allein
    Mit mir geht's genauso
    Auch ich laechle nur zum Schein...



    Januar 2000
    Lebe!

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    438
    hm..

    schade,wenn man nicht mal richtig lächeln kann..
    dann muss das leben eht traurig sein..
    so long..
    Bea
    Trenne dich nie von deinen Traeumen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, doch aufgehoert haben zu leben...



  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    das gedicht ist super!!!!!!!!!
    dir wünsche ich von herzen .... freude ... und liebe ... und einfach...
    alles liebe, schatzkammer
    alles liebe,
    schatzkammer

  4. #4
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031

    soviel zu höflichkeit

    du fragst mich freundlich
    wie es mir geht.
    ich sehe dich an
    und denk mir: ich red...
    ich sag dir jetzt einfach
    was mich wirklich bewegt
    erzähl dir von dingen
    die mich berühr'n in derseel':
    die katze hat 'nen riesen zeck
    drei kilo krieg ich schwer nur weg
    die oma ist krank
    die kassa ist blank
    der kleine weint kläglich
    sich neulich in schlaf
    was ihn wohl so zwickt,
    was ihn wohl so plagt,
    ich hab ihn voll liebe des öftern gefragt
    die frau meines nachbarn
    ist kürzlich verschieden -
    sie haben 'ne tochter,
    die ist grad mal sieben
    der chef in der firma
    fordert ständig nach mehr
    nur geld gibt er leider
    entschieden nicht her
    die bekannten sind grantig
    weil ich ständig sag: NEIN,
    ich kann leider nicht kommen,
    die kinder sind allein
    meine mutter, sie quält sich
    mit der uroma rum -
    sie ist längst über achtzig,
    und kommandiert sie herum
    mein bruder, der liebe,
    jobbt bei tag und bei nacht
    ich mach mir echt sorgen,
    wart fast drauf bis es kracht
    mein mann schenkt mir liebe,
    freude, glück und auch lust
    manche sorge drückt trotzdem
    manchmal stark auf die brust
    ich hab begonnen zu malen,
    lieb die bilder total
    auch gedichte sind herrlich
    erfüllen mich mehr von mal zu mal
    tja, so steh ich nun da,
    und denke daran:
    mit welchem der punkte,
    fang ich jetzt wohl an?
    doch bevor ich noch "tja" sag'
    bist du längst wieder weg,
    hebst ganz höflich die pfote
    und verschwindst ums eck
    alles liebe,
    schatzkammer

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    tschuldige... hätte eigenltich ein neuer faden werden sollen...........
    alles liebe,
    schatzkammer

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. wolken
    Von moorvolk im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.04.2015, 19:58
  2. Dunkle Wolken
    Von Vulpin im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.03.2008, 01:35
  3. Dunkle Wolken
    Von Dreamboy1979 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.03.2007, 19:43
  4. Dunkle Wolken
    Von _Lord_of_the_Darkness_ im Forum Aufsätze, Sachliches, Ernstes
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.01.2003, 22:00
  5. Dunkle Wolken
    Von Matthew im Forum Archiv
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.12.2002, 20:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden