1. #1
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.617
    Abgesang einen Streichholzes


    Letztes Stück
    meiner Liebe
    erinnert mich an:
    da reib-t es mich an ung
    Zünd- mich an ung

    schmpff-rbbttt-zschhttt
    pffffffff-uffff-frchhhhh

    Voll glühender Glut
    glühtest du glühend
    in meine glühenden
    Fingerspitzen

    zkkk-pfff-fscht

    deine schreienden Laute
    lauteten in meinen Ohren
    „Schreie so laut du kannst“
    doch deute ich keine Laute

    grrrrm-hrrmfff

    erloschen erlosch dein
    lasches lautes Licht

    und du
    ich
    ich mich
    dich
    dich mich
    behalte ich dich mich als Narbe


  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2003
    Ort
    Hamm
    Beiträge
    2.809
    Oha

    Immer wenn ich Gedichte dieser Art von dir lese bekomme ich einen Knoten ins Gehirn. Hat irgentwas von übermäßigem Drogenkonsum an sich Öhm... aber ich glaub das muss bei diesen Gedichten wohl so sein. leider kenn ich mich damit auch nicht so wirklich gut aus, aber ich denke mal du bist deinem Namen gerecht geworden, oder irre ich mich da?
    Tu was du willst, das ist das ganze Gesetz - Aleister Crowley

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.617
    Harmlos im Gegensatz zu Schwitters und Co.!
    Danke!

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    1.756
    Ok, die Intensität, die Du dem Streichholz entgegenbringst ist enorm. Fantastisch, wie du Dich auf seine Artikulation einläßt. Aber wenig romantisch, sehr experimentell. Eventuell Rubrikwechsel?

    Lieben Gruß
    Herbstzeitlose

    [Geändert durch Herbstzeitlose am 06-05-2004 um 22:32]
    Dem Anschein nach bin ich zugleich in meiner Seele und außerhalb meiner Seele, weit ab von der Glasscheibe und dicht davor, gestorbener Steinbrech. Meine Begierde ist unendlich. Ich bin nur vom Leben besessen.

    Rene Char

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.617
    Dankesehr.

    Es geht mehr darum sich an etwas die Finger zu verbrennen.
    Unbekanntest reizt. Deswegen die Romantik.

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.867
    Die Umrandung des Stücks gefällt mir, obwohl ich mit Dada oft nicht so viel anfangen kann. Sicherlich sind die experimentellen Züge mehr als deutlich erkennbar.

    Die Gefahr hat tatsächlich etwas reizendes an sich, obwohl dies dann auch Richtung Erotik hinausläuft.
    Aber in der letzten Strophe wird gezeigt, dass man sich diesem Trieb hingibt und auch die Folgen bereit ist zu tragen (was auch immer sie sein mögen).
    Der Inhalt wurde gut verpackt.
    Ich kam am 3. Juni nach Hause mit dem Geruch, / den er nicht ertragen konnte, / er nahm das Fleischermesser und ich schrie, / ging zurück bis zur letzten Wand, / irgendwo in der Nachbarschaft hörte ich das Stöhnen, / von zwei, die sich liebten. Vera Piller

  7. #7
    Registriert seit
    Mar 2003
    Ort
    ch - bei bern
    Beiträge
    7.042
    ich meine doch schon bedeutend schwierigeres von dir gelesen zu haben.
    gefällt mir sehr gut. und die parallelen zum leben sind offensichtlich. ich als streichholz würde da wohl fluchen, statt
    "schmpff-rbbttt-zschhttt
    pffffffff-uffff-frchhhhh"
    zu sagen, aber das muss jeder selber verarbeiten.
    gruass lepi
    .
    .
    "Vielleicht fing ich an zu dichten, weil ich arm war und einer Nebenbeschäftigung bedurfte, damit ich mich reicher fühlte." ROBERT WALSER

  8. #8
    Registriert seit
    Mar 2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    528
    ich bevorzuge feuerzeuge, weil wiederverwendbar.

  9. #9
    Registriert seit
    Feb 2003
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    8.617
    Zu geräuschlos, zu bildlos.

    @Lepi: Das Darstellen ist Teil der Dada-Funktion im Stück. Danke Dir herzlich.

    Gruß

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Abgesang
    Von Galapapa im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.09.2013, 08:44
  2. Abgesang
    Von DarkSenses im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.07.2012, 15:26
  3. Orgasmus eines Streichholzes
    Von Perry im Forum Erotik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.10.2009, 19:39
  4. Abgesang
    Von Angie im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.04.2006, 10:49
  5. Abgesang
    Von Füllertintentanz im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.11.2005, 22:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden