Thema: gefangen

  1. #1
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    1.233
    Kennst du das GefŸhl der Gefangenheit?
    Dieses GefŸhl,
    das alles zu schwer ist,
    um es tragen zu kšnnen?
    Wei§t du wie es ist,
    das zu bekommen was man immer wollte,
    um dann festzustellen,
    das man es nicht behalten kann?
    Kannst du dir vorstellen,
    wie schlimm die Liebe aufeinmal sein kann?
    Kein Sonnenschein,
    der dir den Weg zeigt.
    Keine Sterne,
    die dir die dunkle Nacht heller macht.
    Meine Musik,
    die dich tršsten kann..
    Einfach nur da zu sitzen,
    und versuchen zu verstehn,
    versuchen zu begreifen..
    auch der schwerste weg beginnt mit
    einem schritt

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.201
    traurig, aber wahr. du sprichst mir damit teilweise aus der seele.

    das warum oder wieso - egal ob vorhanden oder nicht - ist immer schwer zu verstehen. doch am schlimmsten ist das gefühl das dabei - zumindest bei mir - immer hochkommt: das gefühl von eingesperrt sein, dass die wände dich erdrücken....

    eigentlich ist es nur dieses gefühl, dass ich so fürchte, sobald die liebe nicht mehr da ist.

    alles liebe,
    sternentraum
    Stir of time, the sequence
    returning upon itself, branching a new way. To suffer pain, hope.
    The attention
    lives in it as a poem lives or a song
    going under the skin of memory.

    "Heavy" by Denise Levertov

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    1.233
    danke sternentraqum
    bei mir ist die liebe noch da von beiden seiten...
    doch er kann noch nicht er ist nicht so weit.
    ich fŸhle mich gefangen in einem kŠfig...
    ich will raus weiss nich wie lange ich alles noch so einfach tragen kann...
    auch der schwerste weg beginnt mit
    einem schritt

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.201
    ich denke, darüber haben wir eh schon in einem anderen faden gesprochen.

    dass er noch zeit braucht und willst du sie ihm geben, dass das nicht gerade ein zuckerschlecken ist...ist denkbar und auch klar. an etwas festzuhalten...vor allem wenn es so eine zerrissene situation ist...ist besonders schwer.

    doch wann immer du denkst...alles wächst dir über den kopf und du hast keine kraft mehr.....dann denke an deine liebe zu ihm...an schöne stunden die ihr zusammen verbracht habt....an einzigartige momente....und du wirst wieder einen weg finden, mit allem fertig zu werden.

    glaub mir...einfach ist es nicht, aber es wird mit jedem moment belohnt, wenn die zeit für euch gekommen ist.

    nur nicht den mut verlieren!!!

    ich schicke dir alles liebe und alle kraft, um weiterzumachen,

    sternentraum

    Stir of time, the sequence
    returning upon itself, branching a new way. To suffer pain, hope.
    The attention
    lives in it as a poem lives or a song
    going under the skin of memory.

    "Heavy" by Denise Levertov

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    1.233
    das ist momentan sehr schwer!!!
    ich weiss nicht ob es nicht besser ist ihn gehen zu lassen, ich habe langsam den glaube verloren....
    dann sein blick und mein herz sagt lass ihn nicht gehen, noch nicht...
    aber eben darŸber haben wir schon gesprochen....

    alles liebe
    dein moony
    auch der schwerste weg beginnt mit
    einem schritt

  6. #6
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    5
    Du sprichst mir aus der seele, dein gedicht ist wunderschön,
    mit ziemlich viel gefühl. hab vorhin eins geschrieben von dem man annehmen könnte das es mir blendend geht.ich bin grad dabei meine Liebste zu verlieren.
    sorry wollte dich nicht volltexten...

  7. #7
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.418
    ersteinmal für dich, schnecke, ich bin mir GANZ SICHER, dass du moony nicht vollgetextet hast... hier schreibt man, das ist normal, und ich zum Beispiel lese alle Antworten gerne... ja, moony, du hast recht, dass man es in deinen gedichten liest... irgendwann muss die liebe aufhören... aber es klingt so traurig, meine liebe... du weiß ja, dass ich immer für dich da bin... sag ein wort, und ich bin hier, bei dir...
    Alles Liebe euch,
    eure

    Sisty
    >>Maktub<<, sagte endlich der Händler.
    >>Was ist das?<<
    >>Um das zu verstehen, muss man Araber sein<<, antwortete er. >> Aber die Übersetzung wäre ungefähr so: >Es steht geschrieben.< << (aus: Der Alchimist, Paulo Coelho)

    Maktub.
    ~kratzbeere~

  8. #8
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.418
    ach ja, schnecke, hab grad gesehen, dass du neu hier bist... Herzlich willkommen... fühl dich wohl hier... Bis bald, deine Sisty
    >>Maktub<<, sagte endlich der Händler.
    >>Was ist das?<<
    >>Um das zu verstehen, muss man Araber sein<<, antwortete er. >> Aber die Übersetzung wäre ungefähr so: >Es steht geschrieben.< << (aus: Der Alchimist, Paulo Coelho)

    Maktub.
    ~kratzbeere~

  9. #9
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    1.233
    ja schnecke
    es tut immer gut mit anderen zu sprechen und erfahrungen auszutauschen wir sind immer da wenn es dir nicht so gut geht! du kannst deine ganze geschichte schreiben wenn du willst....
    und zu dir mein engel
    danke doch ich weiss das sie noch nicht aufgehšrt hat die liebe und das ist das problem aber das wird schon momentan ist es mir einfach zu viel....
    alles liebe
    euer moony
    auch der schwerste weg beginnt mit
    einem schritt

  10. #10
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    1.418
    moony, komm her... ich bin immer für dich da, okay? ich meine... wirst du ihn jetzt verlassen? das ist deine entscheidung...
    >>Maktub<<, sagte endlich der Händler.
    >>Was ist das?<<
    >>Um das zu verstehen, muss man Araber sein<<, antwortete er. >> Aber die Übersetzung wäre ungefähr so: >Es steht geschrieben.< << (aus: Der Alchimist, Paulo Coelho)

    Maktub.
    ~kratzbeere~

  11. #11
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    1.233
    was heisst schon wirst du ihn verlassen?
    er hat mich ja schon verlassen!!
    nei ich kann och nicht loslassen noch nicht....
    auch der schwerste weg beginnt mit
    einem schritt

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. gefangen
    Von neverland im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.01.2007, 19:10
  2. Gefangen
    Von furby_TV im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.01.2007, 18:00
  3. Gefangen
    Von ascoba im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.2006, 16:29
  4. gefangen
    Von lazyfool im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.11.2006, 12:06
  5. Gefangen
    Von Wölfin im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.04.2006, 14:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden