Seite 1 von 2 12 Letzte
  1. #1
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    86

    Post

    Dieses Gedicht schenke ich Dir
    Du bist immer in mir
    Habe dir einen Platz in meinem Herzen geschaffen
    Doch Du konntest es einfach nicht raffen
    Hast gedacht, dass niemand nach dir trauert
    Dass es zu lange dauert
    Dein Traum war es eine Familie zu gründen
    Kinder zu haben und das Leben endlich zu zünden
    Doch deine Freundin wollte das nicht
    Deshalb dachtest Du, Du seist ein Wicht
    Und löscht es lieber aus dein Lebenslicht
    Hast Dich an einem Seil erhängt
    Du hast dich in ein anderes Leben gedrängt
    Ich lasse dich aber niemals in Ruhe
    Bette jeden Tag auch zu dir und schenke dir keine Ruhe
    Du hast mir zu viel Schmerzen bereitet
    Hast mich nicht begleitet
    Meine ganze Familie ist nicht mehr die Gleiche geblieben
    Wir haben dich hoffentlich nicht vertrieben
    Jedesmal, wenn ich an deinem Todesort steh
    Habe ich nur ein befinden, es tut weh
    Dies ist nun sicher schon 5 Jahre her
    Doch ich tue mich immer noch schwer
    Denn ich fühle mich leer
    Es war einfach nicht fair
    Dich zu sehen wie Du in der Luft hingst
    Ich konnte leider nicht sehen, wie du den Fehler begingst
    Sonst hätte ich dich gerettet

    Du hast auch in Zukunft einen Platz in meinem Herzen Beni.
    Werde dich immer bei mir tragen.

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.300
    Dieses Gedicht löst ein Zittern in mir aus... Es tut mir wirklich sehr, sehr Leid, dass du ihn verloren hast, auch wenn das jetzt sehr banal klingst... Mir ist gerade übermächtig klargeworden, dass Tod kein Weg ist.. Danke!
    Der Schlüssel zu den Herzen der Menschen wird nie unsere Klugheit, sondern immer unsere Liebe sein.
    gez.:Hexchen

  3. #3
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    86
    Muss dich doch nicht bedanken. Ist schon OK.
    Der Tod ist wirklich niemals eine Lösung.
    Wünsche Dir alles gute.
    Grüess Slug

    _______________________________________
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
    _______________________________________

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.300
    Das stimmt, er ist nie eine Lösung, doch manchmal scheint es viel einfacher als das Leben.. Doch, ich bedanke mich gerne=)Dir auch alles Gute!
    Der Schlüssel zu den Herzen der Menschen wird nie unsere Klugheit, sondern immer unsere Liebe sein.
    gez.:Hexchen

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    438
    oh gott ich zitter immernoch..
    das ist echt "schön" geschriben..
    ja ich bin auch der meinung das der tot nie eine lösung von problemen sen kann..sie ist aber einfach..und gerade deshalb so verlockend, denke ich..
    Trenne dich nie von deinen Traeumen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, doch aufgehoert haben zu leben...



  6. #6
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    86
    Danke cryingAngel
    War wirklich eine harte Zeit und ich denke auch Heute noch sehr viel an Ihn. Wo er jetzt wohl ist, was er tut, wie’s im geht und ob Gott wohl erbarmen mit ihm hat! Vor etwa einem Jahr hatte ich durch das eines, der genialsten Erlebnisse meines Lebens. Ich war mit meinem besten Freund Kevin ein Bier trinken gegangen. Wir unterhielten uns dann über den Tod. Urplötzlich fingen wir beide an zu weinen, weil uns das Thema mehr Probleme machte, als wir zu Beginn dachten. Er hat nämlich auch einen Menschen verloren. Dieser hatte sich mit einer Pistole umgebracht. Nun sassen da im Pub zwei junge Männer, die beide ein Bier vor sich hatten und am weinen waren. Kannst Du es dir vorstellen??!!

    I wish you
    Greets Oli

    ____________________________________________________________
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
    ____________________________________________________________

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    438
    hey wow..
    das muss echt krass gewesen sein..
    irgendwie stell ich es mir als gutes gefpühl vor da gesessen zu haben und mit zubekommen wie es andere leute ergreift..obwohl es so schrecklich ist..
    Trenne dich nie von deinen Traeumen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, doch aufgehoert haben zu leben...



  8. #8
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    86
    War nur einwenig ein komisches Gefühl! Aber in dem Moment war es uns egal. Tat ja auch gut.

    Wir sind zwar beide noch nicht darüber hinweg. Doch glaube ich, dass man so etwas niemals verkraften kann. Man kann versuchen es zu vergessen oder zu verdrängen, aber das Gefühl verabschiedet sich, so glaube ich, nicht. Man trägt irgendwie das Leben lang eine Last mit sich herum.

    Greets Slug

  9. #9
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    438
    ich denke das du es nicht als last sehen solltest.
    erinner dioch gerne an ihn..
    an die schönen zeiten mit ihm.
    freu dich das du diese tat nicht vergisst.
    so kannst du sicher sein,
    auch ihn nie zu vergessen...
    Trenne dich nie von deinen Traeumen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, doch aufgehoert haben zu leben...



  10. #10
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    86
    Da magst Du recht haben, aber es belastet mich einfach zu sehr. Ich muss zuerst versuchen, diese Last abzuschütteln.

    Greets Slug

    __________________________________________________________
    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
    __________________________________________________________

  11. #11
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    438
    solange du ihn nicht mitabschüttelst...
    Trenne dich nie von deinen Traeumen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, doch aufgehoert haben zu leben...



  12. #12
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    86
    Werd ich nicht. Keine Angst!
    Gruss Slug

  13. #13
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    243

    Hey Slug!
    Deine Geschichte beschäftigt mich sehr.
    Ich weiss natürlich dass der Tod keine Lösung ist, eigentlich sollte das jeder wissen, klar, manchen geht es sehr schlecht und sie möchten nicht mehr Leben, aber spüren sie dann nicht doch noch irgendwo Liebe?!
    Wahrschiendlich tun es die meisten aus dem Grund weil sie einfach nicht mehr Leben möchten, dann beschliessen sie sich umzubringen, ich glaube nicht dass sie dann bei der Tat noch etwas überlegen, sie tun es einfach bei dem Gedanken, danach bin ich frei, frei wie ein Vogel.
    Vieleicht ist man dann frei...Doch diejenigen die am Leben sind und zurückbleiben, für die ist es verdammt hart!!!
    Ich wünsche dir alles, alles Liebe!
    SARA

  14. #14
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    86
    Hallo Sara
    Meiner Meinung nach, ist niemand, der sich umbringt frei. Er hält seine Strafe trotzdem. Denn irgendjemand hat ihm das Leben geschenkt. Ich meine damit nicht die Eltern, sondern irgend eine andere Person. Für mich ist es Gott! Man darf einfach nicht so aus dem Leben treten.

    Danke, dass du mir Liebe wünscht! Habe es im Moment auch sehr nötig, da es mit meiner Freundin nicht so klappt, wie es sollte.

    Danke und Gruss zurück
    Dein Slug

  15. #15
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    lieber slug,
    ich habe deine geschichte gelesen , dein gedicht, deine zeilen ....
    und es berührt mich, erschüttert mich ....
    und mir fehlen worte, dir auch nur annähnernd zu sagen, was im moment in mir vorgeht (sowas gibt es auch ... hin und wieder...)
    ... ich wollte dir nur sagen, dass gewiß trotzdem alles im leben seinen sinn hat, auch wenn es in solchen situationen ... oft fast nicht mehr nachvollziehbar scheint ...
    ich schicke dir licht ... und ich bin ganz sicher, dass dein freund .... nun auf seinem weg ist .... er geht seinen weg weiter ... in dieser anderen welt, in der wir irgendwann alle mal sein werden ... er wird gewiß im anlitz gottes erkannt haben, dass sein eingeschlagener weg nicht der war, der ihn zu der erfüllung seiner lebensaufgabe gebracht hat ... doch das schöne in diesem universum ist - zumindest nach meinem verständnis nach - dass jede seele zu jederzeit immer wieder sich neu entscheiden kann ... und nichts endgültig ist ... und wenn er damals aus diesem leben schied - zu früh ..... bekommt er die nächste möglichkeit auf dieser erde .... vielleicht ist er längst wieder inkarniert ... in einem baby ... irgendwo auf dieser erde ... oder im haus deines nachbarn ... vielleicht aber ist er noch dort oben um sich vorzubereiten ... auf seine nächste chance .... auf dieser erde ....
    alles liebe für dich.... gott sei mit dir !
    alles liebe,
    schatzkammer

Seite 1 von 2 12 Letzte

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Auf dem Seil
    Von nimmilonely im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 15:55
  2. Ein Seil
    Von Scardanelli im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 16:27
  3. zu Tode erhängt
    Von DoubleA im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.01.2006, 20:13
  4. Auf dem Seil
    Von Angel of Berlin im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.08.2004, 09:24
  5. Das Seil
    Von KayRock im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.06.2004, 17:40

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden