Seite 1 von 2 12 Letzte
  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2001
    Beiträge
    128
    GEDANKEN AN DICH

    Gedanken versunken
    Spazier ich am Strand
    Zwischen den Zehen reibt
    Sich der lauwarme Sand
    Die Möwen sie kreisen
    Über meinem Kopf hin und her
    Ich denk nur an dich
    Bin verbraucht und so leer

    Das stürmische Meer peitscht
    Brechende Wellen an Land
    Träum so vor mich hin
    Greif nach deiner Hand
    Im Mondlicht der Erinnerung
    Glänzt dein blondes Haar
    Ich spür deine Nähe
    Doch du bist nicht da


    Setz mich auf einen Felsen
    Schau in den Himmel zu dir
    Die Sterne sie funkeln
    In deinem neuen Revier
    Ein vorbei fahrendes Schiff
    Ertönt in lauter Musik
    eine herabfallende Sternschnuppe
    ergattert meinen sehnsüchtigen Blick

    Die Stimmung am Meer
    Mich bezaubernd berührt
    Ich hab keinen Schimmer
    Wie mich das leben noch führt
    Tränen der Traurigkeit
    Brennen stehend im Lid
    Unausgeweint
    Damit mich ja keiner sieht

    Einsames herz
    Macht gar keinen Platz
    Geliebt hat’s nur einmal
    Und zwar dich nur, mein Schatz
    erstickende Stimme
    Brüllt deinen Namen in die Nacht
    Ich hoff nur ein wenig
    Er wird zu dir gebracht

    Ich vermiß dich so sehr
    Und der Morgen bricht an
    An deine letzten Worte
    Da denk ich stets daran
    Warst für mich wie Balsam
    Mein aller größtes Glück
    Hätte ich einen Wunsch Frei
    Möchte dich wieder zurück

    Seh wieder zum Himmel
    Schick noch ein lächeln zu dir
    Das Bild deiner Schönheit
    Bestimmt nie verlier
    Ich hoffe der Wind
    Weht dir nun mein Gedicht
    Mit zärtlichen Küssen
    Sanft in dein Engelsgesicht
    Shaky

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    liebe/r shaky!
    ,..... also weißt du ... dein gedicht ... ist ... ein ... wahnsinn!!!!!
    ehrlich ... mir läuft die gänsehaut rauf und runter und kleine tränchen sitzen in meinem hals .... wahnsinn .... wenn dein gedicht "einfach so" von dir geschrieben wurde ohne dass es ein teil deines lebens ist .... gratulation !!!!
    wenn dein gedicht aber ein teil deines lebens ist .... dann natürlich rein vom literarischen her ... genauso gratulation!!!! .... doch liebe/r shaky..... dann möchte ich dir licht schicken ...... mehr kann ich jetzt nicht sagen ... dass dein schmerz unermeßlich sein muss ... ist mir klar ... was soll ich da für worte finden, die du nicht selber weißt?.... ich wünsche dir einfach kraft und die zuversicht, dass alles im leben ... auch in deinem leben ... sich richtig und gut entwickeln wird.... ich wünsche dir alles glück der welt.... wenn die tiefe trauer eines tages nur noch erinnerung sein wird ... und nur die erinnerung in dir weiter lebt .... positiv und gut ... und du wieder offen bist ... für alles.... in diesem deinen leben ...
    gott segne dich, alles liebe, alles gute....
    deine schatzkammer
    alles liebe,
    schatzkammer

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2001
    Beiträge
    128
    hallöchen treue schatzkammer

    ich kommentiere deinen Beitrag im moment
    einfach mal noch nicht

    sag einfach mal danke für deine Worte

    lg shaky
    Shaky

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.300
    Wunderschön, mir läuft ein Schauer über den Rücken!!
    Der Schlüssel zu den Herzen der Menschen wird nie unsere Klugheit, sondern immer unsere Liebe sein.
    gez.:Hexchen

  5. #5
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    bitte... und danke ...liebe/r shaky!
    ...bist du eigentlich m oder f?
    alles liebe,
    schatzkammer

  6. #6
    Registriert seit
    Dec 2001
    Beiträge
    302
    echt es fehlen mir die Worte

    Viel Glück

    Gruß Kope
    Warum ich Welt und Menschheit nicht verfluche?
    Weil ich den Menschen spüre, den ich suche.

    (Erich Mühsam)



    ACHTUNG: (c) strickt beachten

    Attention: (c)

  7. #7
    Registriert seit
    Mar 2001
    Beiträge
    128
    @ hexchen und kope danke

    @schatzkammer ich bin m

    lg shaky
    Shaky

  8. #8
    Registriert seit
    Mar 2001
    Beiträge
    128
    habe nochmals ein bißchen was verändert
    liest sich jetzt vielleicht etwas runder
    lg shaky und danke nochmals für die lieben worte

    GEDANKEN AN DICH

    Gedanken versunken
    Spazier ich am Strand
    Zwischen den Zehen reibt
    Sich lauwarmer Sand
    Die Möwen sie kreisen
    Über meinem Kopf hin und her
    Ich denk nur an dich
    Bin verbraucht und so leer

    Das stürmische Meer peitscht
    Brechende Wellen an Land
    Träum vor mich hin
    Greif nach deiner Hand
    Im Mondlicht der Erinnerung
    Glänzt dein blondes Haar
    Ich spür deine Nähe
    Doch du bist nicht da


    Setz mich auf nen Felsen
    Schau in den Himmel zu dir
    Die Sterne sie funkeln
    In deinem neuen Revier
    Ein vorbei fahrendes Schiff
    Ertönt in lauter Musik
    herabfallende Sternschnuppen
    ergattern meinen sehnsüchtigen Blick

    Die Stimmung am Meer
    Mich bezaubernd berührt
    hab keinen Schimmer
    wohin mich das Leben noch führt
    Tränen der Traurigkeit
    Brennen stehend im Lid
    Unausgeweint
    Damit mich ja keiner sieht

    Einsames herz
    Macht gar keinen Platz
    Geliebt hat’s nur einmal
    zwar dich nur, mein Schatz
    erstickende Stimme
    Brüllt deinen Namen, in die Nacht
    Ich hoff nur ein wenig
    Er wird dir gebracht

    Ich vermiß dich so sehr
    Und der Morgen bricht an
    An deine letzten Worte
    Da denk ich stets daran
    Warst für mich wie Balsam
    Mein aller größtes Glück
    Hätte ich einen Wunsch Frei
    Möchte dich wieder zurück

    Seh wieder zum Himmel
    Schick noch ein lächeln zu dir
    Das Bild deiner Schönheit
    Bestimmt nie verlier
    Ich hoffe der Wind
    Weht dir nun mein Gedicht
    Mit zärtlichen Küssen
    Sanft in dein Engelsgesicht
    Shaky

  9. #9
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.201
    *wow* traumhaft, wunderschön....einfach toll....das gedicht gefällt mir sehr gut...habe beim lesen eine gänsehaut bekommen.....

    alles liebe,
    sternentraum
    Stir of time, the sequence
    returning upon itself, branching a new way. To suffer pain, hope.
    The attention
    lives in it as a poem lives or a song
    going under the skin of memory.

    "Heavy" by Denise Levertov

  10. #10
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    ...
    alles liebe,
    schatzkammer

  11. #11
    Registriert seit
    Mar 2001
    Beiträge
    128
    Ursprünglich eingetragen von Sternentraum
    *wow* traumhaft, wunderschön....einfach toll....das gedicht gefällt mir sehr gut...habe beim lesen eine gänsehaut bekommen.....

    alles liebe,
    sternentraum
    <<-----sich mal entschuldigt für die Gänsehaut *gg

    danke

    lg shaky
    Shaky

  12. #12
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.201
    *g*...musst dich nicht entschuldigen für meine gänsehaut....das ist durchaus ein positives zeichen (ok-manchmal)...bekomm ich auch immer, wenn ich ein lied höre, dass mir sehr gut gefällt...

    alles liebe,
    sternentraum
    Stir of time, the sequence
    returning upon itself, branching a new way. To suffer pain, hope.
    The attention
    lives in it as a poem lives or a song
    going under the skin of memory.

    "Heavy" by Denise Levertov

  13. #13
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    176

    Hallo Shaky

    Liebe... so tief aus dem Herzen, das es wahrscheinlich schon fast wehtut. Niedergeschrieben mit solchem Schmerz und solcher Leidenschaft, das man am liebsten zu Dir rennen würde um Dich einfach nur glücklich zu machen...... hat mich sehr berührt, danke das Du mich daran teilhaben hast lassen..... Alles Liebe für Dich
    DRAGONHEART

  14. #14
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    140
    Ich kann nur das selbe bestätigen. Das ist einfach traumhaft. Mir standen beim Lesen fast die Tränen in den Augen. Ist wirklich super schön geworden.
    liebe grüße citty

  15. #15
    Registriert seit
    Mar 2001
    Beiträge
    128
    @ dragonheart und citty

    danke

    schön das euch auch mein persönlichstes gedicht gefällt.
    Ich habe mit mir selbst gehadert, ob ich es überhaupt hier ins Forum stellen soll. Aber die netten Resonanzen und die positive Beurteilung haben mich nun in meiner Entscheidung bestätigt

    danke allen nochmals

    lg shaky
    Shaky

Seite 1 von 2 12 Letzte

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. In Gedanken an dich
    Von Casimal im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.2006, 18:07
  2. Gedanken, die quälen - gedanken an DICH
    Von Zitronenbutter im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.06.2005, 20:41
  3. Gedanken an Dich
    Von SweetAmy14 im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.2005, 20:24
  4. Gedanken an dich
    Von BlackAngelGirl im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.02.2004, 04:51
  5. Gedanken an dich
    Von Dragon_Devil im Forum Arbeitszimmer - Die Gedichte-Werkstatt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.05.2002, 23:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden