1. #1
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    302
    Ich werde
    mein offenes Ohr
    nicht mehr verleihen!

    Verstecke mich
    hinter meiner
    Mauer!

    Komme nur hervor,
    um eigene Wege
    zu gehen!

    Meine helfende
    Hand steckt,
    zur Faust geballt,
    in meiner Hosentasche!

    Zukünftig
    bürste ich
    die ganze Menschheit
    nur noch
    gegen den Strich!!

    Denn mein Herz
    bricht,
    so oder so!!!
    Die eigentlichen Geschenke des Lebens werden zumeist in der Stille überreicht.
    Freundschaft und Liebe,
    Geburt und Tod,
    Freude und Schmerz,
    Blumen und Sonnenaufgänge.
    Und das Schweigen;
    als eine tiefe Dimension
    des Verstehens!

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    166

    Wenn du dieses wirklich tust darfst du nicht erwarten das dir jemand helfen wird in die Realität zurückzufinden!!

    Alles liebe
    I am

  3. #3
    Registriert seit
    Sep 2001
    Beiträge
    1.031
    .......... ach luna, liebes.......... weißt du was... auch die verbitterung steht dir zu .... auch sie gehört zum leben .... erlaube dir, verbittert, eng, klein, bös und wütend zu sein .......... warum auch nicht??????
    .... nur wisse, dass es nur deine angst ist ... deine wunden, die dich so reden lassen ..... es bist nicht du als ganzes... nicht die luna an sich ... es ist ein aspekt in dir ... und er will ENDLICH leben.... ich glaube, du hast ihn vielleicht vor lauter liebsein udn gutsein und verständnisvollsein .... viieieieil zu lange unterdrückt ... also lass ihn raus .... spei ihn aus ... schick in ins universum... und bitte um umwandlung .... die liebe lebt imme rnoch in dir, ... weißt du.... immer noch .... und wenn du deine negativen gefühle ausgespeit hast wie ein vulkan ... dann kann die liebe weider fließen ... in dir .... für die ganze welt ... für gott ... für eine bestimmte person ... doch vorallem für dich .. und für dein leben .....
    alles ist gut, luna, alles ist gut ... auch wenn gerade eine welt zusammengebrochen is t.... es war nicht die welt ... es war nur ein mosaiksteinchen, das sich gelöst hat..... das gesamtbild ist immer noch heil.... lass es gut sien ..... morgen, wenn die sonne wieder scheint, wirst du vielleicht dieses steinchen wieder finden.... es aufheben... ein wenig abgesplittert und staubig ... und klebst es wieder dort hin wo es war ..... vielleicht ist etwas vergangenheit geworden was dir zukunft schien ... doch dann war es nicht stark genug .... dir zukunft zu sein .... lass es in der vergangenheit und richte den blick nach vorne....
    in liebe, deine c.
    alles liebe,
    schatzkammer

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Strich und Punkt
    Von ebannhe im Forum Japanische Formen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.10.2012, 18:02
  2. Auf dem Strich
    Von neropezine im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 23:05
  3. Gegen den Strich
    Von faces&feelings im Forum Experimentelle Lyrik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.04.2005, 19:44
  4. Mit letztem Strich
    Von Flam im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.2005, 21:24
  5. schluss/strich
    Von Nandris im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.04.2003, 22:37

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden