IDie Liebe, das ist eine starke Zuneigung,
ein starkes Gefühl des Hingezogenseins,
es ist eine opferbereite Gefühlsbindung...
So hat ein Mensch die Liebe definiert...
Aber was ist Liebe eigentlich wirklich?
Ein Augenblick, eine Sekunde?
Vielleicht ein ganzes Leben...
Ich weiß es nicht,
aber ich will es wissen...
Ob mich jemand aus der Unwissenheit befreien kann???
Ob jemand weiß, wie Liebe ist?
Ob jemand weiß, wie sich Liebe anfühlt?
Jeder weiß das, sagt der Verstand,
aber wissen wir es wirklich?
Wir kennen nur diese kurzen Augenblicke,
die niemand missen mag, aber auch niemand zu deuten in der Lage ist...
Wie sieht die Liebe aus?
Ein blutrotes Herz?
Ein verkümmertes schwarzes Herz, weil sich niemand darum bemüht?
Ein Herz, das keine Gefühle zu lässt?
Ab wann hat das Leben einen Sinn?
Wenn man glücklich ist?
Glücklich?
Glücklich verliebt?
Glücklich liebend? Glücklich unglücklich verliebt?
Gibt es so etwas wie Liebe?
Hat die Natur das so festgelegt?
Hat sie gewollt, das Menschen euphorisch...
im nächsten Augenblick aber tief betrübt sind?
Welche Kraft lässt uns Menschen lieben?
Und welche lässt uns hassen?
Was lasst uns denken, wir würden geliebt?
Was lässt uns denken, wir wären ungeliebt?
Was lässt uns Liebe empfinden?
Das Gefühl innerer Wärme, dass in uns aufsteigt?
Das Gefühl, gebraucht zu werden?
Das Gefühl, der wortlosen Verständigung?
Wann liebt man?
Sehnsucht, Verlangen nach dem anderen?
Die bloße fleischliche Begierde?
Die geistige?
Liebe ist beides, gleichsam...
Ohne etwas zu vernachlässigen...
Sie muss aus beiden Dingen bestehen...
Liebe ist ein Gefühl, das so wunderbar und grenzenlos ist,
das jeder es in seinem Leben erfahren sollte...
Egal in welchem Zusammenhang...
Es gibt mehr als nur die menschliche Liebe...
Und es gibt mehr Arten und Wege seine Liebe zu äußern,
als Liebende auf diesem unseren Planeten, davon bin ich überzeugt...