Du hast Angst das ich Dich irgendwann einmal verlasse,
Hasse,
Belüge,
Betrüge.
Diese Angst ist völlig unbegründet
Findet,
Die Liebe!

Was aber wird sein in einigen Jahren
Wenn wir haben getragen
Gemeinsam die Last
Und die Hast
Des Lebens
Vergebens?

War gewesen die Liebe
Nur Begierde
Verflogen
Vorgeschoben
Abgehoben?

Egal was passiert und wann
Ob ich werd' oder überhaupt kann
Niemals werde ich bereuen
Oder mich davor scheuen
Zu fragen
Und nachzutragen
Diese Gefühle die ich gehabt mit Dir
Vergessen das zusammen wir
Glücklich waren
In all den Jahren.

Das Positive überwog
Weil keiner den anderen betrog
In der Zeit die wir zusammen verbrachten
Wir doch weniger stritten und mehr lachten
Es ging uns gut
Wir hatten den Mut
Zu kosten das Glück
Und wenn wir blicken zurück
Alles was uns noch bliebe
Ist unser Liebe
Die zu zerstören ich nicht bin bereit
Zu opfern für einer Zeit
Des kurzen Genuss
Zu provozieren Verdruss

Drum hab keine Angst
Egal was Du verlangst
Sei nicht besorgt
Ich geb' Dir mein Wort
Kann es auch beschwören
Mich wird niemand betören
Wenn auch nichts mehr bliebe
Will ich nie zerstören
Deine Liebe!