der Himmel

Im Himmel wird es wunderschön,
und man wird jeden wieder seh'n.
Man kann tun lassen was man will,
dort ist es laut dort ist es still.

Der Himmel der ist endlos weit,
es gibt kein Leid und keine Zeit.
Es wird auch rauf und runter geh'n,
doch braucht man dies es ist doch schön.

Der Mensch der heut' zu Tage lebt,
wird lachen das die Erde bebt.
Er wird im Himmel tanzen lachen,
und ganz verrückte Dinge machen.

Noch schimpft er über dies und das,
noch ertrinkt er die Sorgen Glas für Glas.
Er hasst die Kirche den Glauben auch,
doch wenn er geht wie er ihn brauch'.

Man muss nicht beten und bereu'n,
um Heut' ein guter Mensch zu sein.
Man muss sich mit allem aus'nander setzen,
und keine fremde Meinung hetzen.

Der Glaube ist für jeden wichtig,
es gibt kein Falsch und auch kein Richtig.
Man wird es erst im Himmel se'h,
ob man noch glaubt es war sehr schön.