Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
  1. #16
    Registriert seit
    Jun 2004
    Ort
    jamaika
    Beiträge
    751
    antlitz für gesicht
    poem für gedicht

    sind ziemlich aus der mode gekommen

  2. #17
    Registriert seit
    Jun 2003
    Beiträge
    70
    Naja, Antlitz lese ich eigentlich in jedem zweiten Gedicht, ist zur Zeit doch ein Modewort, welches lediglich in der Umgangssprache einen geringen Gebrauch beklagen könnte.

    Ja, und poem(oder eben Poem) ist unter anderem Englisch und wer unser grandiosen Dichterschar will schon Meineid begehen, eh?

    Ich hab' auch ein nettes Wort, welches ich mittlerweile größtenteils nur noch in den sogenannten "höheren" Kreisen antreffe, leider;

    allenthalben.

    Ich bin stolz und überglücklich, dass ich einmal Mensch sein durfte.

  3. #18
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    An der Elbe
    Beiträge
    11.777
    Was (leider) scheinbar auch in diese Liste muss:
    Freund Hein (Der Tod)
    Das hier ist meine Signatur und ich bin stolz darauf.

  4. #19
    Registriert seit
    Jun 2003
    Beiträge
    70
    Deine Schrift düngt mein Hirn, so neue Gedanken durchbrechen und ans Licht finden werden.

    Passt doch ^^
    Ich bin stolz und überglücklich, dass ich einmal Mensch sein durfte.

  5. #20
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    7

    Wink

    Wie wär´s mal mit was ganz simplen wie
    "ward" ?
    Am Tag meiner Geburt habe ich geweint und jeder neue Tag zeigt mir warum.

  6. #21
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    620
    kophtisch (magisch)

  7. #22
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    7
    hey satchmo... war schon lange nicht mehr auf dieser Seite... ich wohne im Kanton Luzern. Vielleicht sagt dir das etwas...

    Dunia
    Sometimes we want to die,
    but than we see all the things
    we love and we know;
    we can't die now!

  8. #23
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    An der Elbe
    Beiträge
    11.777
    Ha, im Februar werde ich ein paar Tage (oder besser gesagt: Nächte) in Luzern verbringen
    Das hier ist meine Signatur und ich bin stolz darauf.

  9. #24
    Registriert seit
    Jul 2004
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    373
    Der blanke Hans = Meer

    Mume = Tante

    Base = Cousine

    Born = Quelle

    fürbass (schreiten) = voran gehen, davon gehen

    wohlan = auf gehts

    Notdurft verrichten = den Abort besuchen

    Abtritt = Toilette

    Hagestolz = unverheirateter älterer Mann

    Jungfer = Fräulein

    Klepper, Mähre, Zossen, Schindmähre = abwertende Bezeichnung für Pferd

    Schindluder treiben = jemandem übel mitspielen

    Das Balg = Kind, abwertend

    Der Schemel = Hocker

    nach jemandes Gusto = nach jemandes Geschmack oder Belieben

    Tortur = Folter wird häufig noch im übetragenen Sinne gebraucht.

    hochnotpeinliche Befragung = Verhör mit Folter

    Lebenssaft = Blut

    Draisine = Laufrad

    drangsalieren = nötigen

    Lorbass = Kind oder Junge, bin mir da nicht sicher

    Metze = Geliebte, abwertend

    Dirne = leichtes Mädchen, Hure

    Landsknecht = Soldat, Söldner

    Schlagetod = Mörder, Raufbold

    Wöchnerin = Schwangere

    Wagner = Wagenbauer

    Wollust = Sexualität

    zechen = Alkohol trinken

    schallern = abklatschen, wird heute noch von Wandergesellen gepflegt. Komplizierte Abklatschkombinationen zum Takt eines Liedes.

    Windsbraut = Mutter eines Kindes mit unbekanntem Vater (ursprünglich eine Ausrede des Mittelalters, ein heiliger Wind sei ins Bett gefahren, schließt an die unbefleckte Empfängnis Marias an)


    Wüterich = gewalttätiger Choleriker

    Freischütz = Wilderer

    Gevatter = alter Herr, Opa

    Bankert = uneheliches? Kind

    [Geändert durch demon17 am 29-01-2005 um 10:39]

  10. #25
    Registriert seit
    Jun 2005
    Beiträge
    49
    ernsthaft
    eigentlich kein ausgestorbenes wort,meiner meinung nach.aber einige meiner freunde denken,dass ich die einzige bin,die es heutzutage noch benutzt.
    "Ergib dich Tusse"(by the only gustl)

  11. #26
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    81
    Ernsthaft Damien?

    Hab auch was:

    Peitsche (ist eine n***enhaft aufgetarkelte Frau)

    adrett (feinsäuberlich, penibel hübsch)

    Liebe Grüße
    FeuerEngel
    -Hast Du Zweifel, lass es überzeugend klingen.
    -Diskutiere nie mit einem Irren - die Leute könnten den Unterschied nicht feststellen.
    -Irren ist menschlich - um die Lage wirklich ekelhaft zu machen, benötigt man schon einen Computer.
    (Murphys Gesetz)
    ___________________________________

  12. #27
    Registriert seit
    Apr 2005
    Ort
    Weltmetropole Assel
    Beiträge
    375
    schnieke - hübsch
    Bin mir aber nicht ganz sicher ob das nicht einfach aus dem Plattdeutschn kommt.
    Hier könnte ihre Werbung stehen

  13. #28
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    51
    schnieke benutz ich..

    find das wort schön

    anfichen - nerven ( so im sinne von "was ficht dich an?" )
    Reicher Mann und armer Mann standen da und sah'n sich an. Und der Arme sagte bleich:"Wär ich nicht arm wärst du nicht reich!"

  14. #29
    Registriert seit
    Jan 2005
    Beiträge
    47
    hmm, "anfichen" gibt es meines Erachtens nicht. "ficht" ist hier 3.Person Singular von "fechten"...
    Es ist Zeit, daß der Stein sich zu blühen bequemt,
    daß der Unrast ein Herz schlägt.
    Es ist Zeit, daß es Zeit wird.

    Es ist Zeit.


    Paul Celan

  15. #30
    Registriert seit
    Jun 2007
    Ort
    Mal hier, mal da.
    Beiträge
    58
    hab noch was;

    -sich an etwas ergötzen
    -sich an etwas erquicken
    -Maschkuppie machen (mit jemandem gemeinsame Sache machen)
    -klabastrig (wackelig, zerbrechlich)
    Das Denken ist das Selbstgespräch der Seele.
    Plato - griechischer Philosoph

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Lexikon der Lexika!
    Von Terrorist im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.06.2018, 12:45
  2. Kommentarfaden zum Lyrischen Lexikon
    Von Nachteule im Forum Allgemeines
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 24.07.2013, 12:54
  3. Lyrisches Lexikon der Nachteule
    Von Nachteule im Forum Allgemeines
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.03.2012, 17:14
  4. Wörter
    Von TraumtänzerFede im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.01.2009, 17:09
  5. Lebendes Lexikon
    Von Ibrahim im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.01.2007, 23:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden