1. #1
    Registriert seit
    Dec 2001
    Beiträge
    166
    Niemals werd ich dich verstehen;
    und was in dir vorgeht.
    Werd niemals wirklich sehen
    was du denkst
    wenn sich eins deiner Augenlieder hebt.

    Ist es Naivität oder ist es wahre Liebe ?
    Die mich so glücklich macht ?
    Ist deine Zutraulichkeit
    von dir nur ausgedacht ?

    Ist dein warmer Athem
    der mich streift wenn ich dich streichle;
    der mich so freut
    ein Zeichen deiner Dankbarkeit ?

    Was würd ich dafür geben
    würdest du mit mir
    statt warmer Blicke,
    einmal auch nur ein Wörtchen reden !

    Vielleicht könnt ich dir helfen;
    vielleicht könnt ich dich dann verstehen.
    Bis dann werd ich in Hoffnung
    nur Liebe in deinen Augen sehn.



    (Ist vielleicht ein bisschen wirr aber so ist es halt wenn man andre nicht versteht.
    Ich habe das Gedicht für mein Pferd geschrieben.
    Ich finde Tiere gerade deshalb so faszinierend weil wir Menschen sie wahrscheinlich nie verstehen.)

    Sarah

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.300
    Echt wunderschön geschrieben... Wow..
    Der Schlüssel zu den Herzen der Menschen wird nie unsere Klugheit, sondern immer unsere Liebe sein.
    gez.:Hexchen

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    1.233
    weisst du
    ich habe eben dein gedicht gelesen und habe an meinen ex freund gedacht!! nei das ist kein witz!! ich sah immer diesen schmerz seiner augen doch er sprach nicht darŸber.... doch seine liebe spŸrte ich und das liess mich sie vergessen ich wollte gerade schreiben dass man manchmal doch einblick bekommt bis ich deine anmerkung gesehen habe... tiere und menschen sind sich wohl Šhnlich... lebewesen..
    alles liebe moony
    auch der schwerste weg beginnt mit
    einem schritt

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    138

    hmmm ...

    würden sich menschen nur so halb viele
    gedanken über mitmenschen machen wie
    über tiere müsste sich die menschheit
    nicht über die menschlichkeit des
    menschen gedanken machen.

    CUonAIR
    GeNeLeX

  5. #5
    Registriert seit
    Dec 2001
    Beiträge
    166

    ...

    Jaja ist ein ewiger Teufelskreis...die Menschen machen sich gegenseitig wütend aufeinander wogegen Tiere nicht besonders schnell sauer werden..ist ja klar dass man sich mehr um diese sorgt.

  6. #6
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    138

    Genau ...

    ... die tretten, beissen oder kratzen und gift versprühen wenn den was nicht passt und dann ist alles wieder OK.

    Wenn ein Menschenleben nicht viel wert ist, wie wertvoll ist das Leben eines Tieres ?

    Respect vor dem Leben geht verloren, das ist traurig

    CUonAIR
    GeNeLeX


  7. #7
    Registriert seit
    Dec 2001
    Beiträge
    166
    macht mich schon wieder richtig wütend wenn ich daran denk.
    Wenn man sich in der "Reiter-Szene" mal so umsieht findet man überall irgendwelche Idioten die ihre Pferde quälen. das schlimme dran ist das die Menschen es meist unbewusst tun.ich war selbst mal eine von denen. Son kleines Mädchen das unbedingt ein Pony wollte aber keine Ahnung hatte. Und ich hab noch nen ganzen Haufen solcher Leute gesehen.
    Sarah

  8. #8
    Registriert seit
    Dec 2001
    Beiträge
    8
    als ich dein Gedicht las, mußte ich gleich an meinen neuen Freund denken.Er ist mir nahe aber die meiste Zeit ist er wahnsinnig fremd und weit weg, weil er auch nicht spricht.Obwohl ich doch so viel wissen möchte.Dein Gedicht ist auf jeden Fall total gelungen.
    Träume nicht dein Leben, lebe deine Träume!

  9. #9
    Registriert seit
    Dec 2001
    Beiträge
    126
    Wow das ist echt total schön!
    Und mir geht es im Grunde genauso,ich habe auch 2 Pferde.
    Doch vielleicht würde ich nicht allzuviel dafür geben das ich nur mal ein wort von meinen Süßen bekommen würde!
    Denn grade diese Gefühlskomunikation!
    Ich finde das sie viel mehr Wert ist als alle Worte dieser Welt!
    Wenn ich mein Pferd/e anschaue und ich tief in ihre Augen blicke weiss ich ungefähr was sie fühlen oder was sie ausdrücken möchten!
    Und ich finde dass das viel schöner ist!Du bist dem Tier einfach näher.
    Naja vielleicht nicht ganz verständlich für einige!Aber naja )
    Trotzdem großes Lob an dein Gedicht
    Bye Soul
    Wer nicht kämpft hat schon verloren!

  10. #10
    Registriert seit
    Dec 2001
    Ort
    Sauerland
    Beiträge
    138

    hmm...

    ... *vielredendnichtsagendfühl*

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. in deiner augen
    Von Ney im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.03.2014, 09:25
  2. Die Geschichte deiner Augen
    Von Zur Erinnerung im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.07.2007, 21:58
  3. Das Lügen deiner Augen
    Von lisa_90 im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2006, 13:49
  4. Das leuchten deiner Augen!
    Von Nelly19 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.04.2004, 21:51
  5. die sprach deiner augen
    Von moonlightgirl im Forum Archiv
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 28.12.2001, 21:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden