mal was religiöses ...
____________________
o du allmächtiger same in einheit,
erfülle die grenzen meiner selbst
mit dem reinen geist, den du in händen hältst;
denn der baum des lebens ist nicht weit.

die letzte schlacht ist schon im kommen; flieg
hinaus in des vaters heil’ges wort am mast
und meine seele ist befreit von aller last.
tod wo ist dein stachel? höll’ wo ist dein sieg?

leg mein sein nun hier in deine hand,
und falle in des cherubs himmelskraft,
der güte sowie licht aus liebe schafft.
danke, dass ich dein vertrauen in liebe fand.