1. #1
    Registriert seit
    Dec 2001
    Beiträge
    190

    Unhappy

    Wenn Alltag wird Begräbnis,
    Donner und Grolln.
    Wo bleibt Verständnis?,
    Wirkliches Wollen?!

    Was heisst auch WOLLEN?
    Etwa begehren ganz steif?
    Augen müde und verquollen.
    Alles Leere, alles bleich !!!

    Wo bleibt für alles die Bedeutung?
    Gesten werden zum Verhall,
    Matterielles Reichtum,
    Bringt Seele zu Fall ?!

    Wieso Bedeutungslosigkeit?
    Wie froh doch andre wären.
    Wo Bezug zu Dingen, wo Heiterkeit?
    Alles aufgebundene Bären ???

    Oder ist das alles nur unwirkliches Leid,
    Welches mich bewegt?
    Wie gern würde ich mich hüllen ins weisse Kleid.
    Das meine Stimmung sich dann hebt.

    Doch ich kann nicht verschließen meine Augen, meine Sinne!
    Fest umschlungen von dieser Nutzlosigkeit des Daseins,
    und dem SCHMERZ der mich darüber quält !!!

    [Geändert durch Gia am 25-04-2002 um 18:04]

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2001
    Beiträge
    214

    Talking

    Das ist sehr schön Geschrieben,
    doch ich finde es ist etwas undeutlich geschrieben. Sonst aber sehr gut.
    Nimm das Leben wie es ist, denn es kann sehr schnell vorbei sein...

    WhiteRose

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2001
    Beiträge
    190
    danke für deinen Eintrag. Ich habe das Gedicht absichtlich etwas uneingeschränkter geschrieben und ich war beim schreiben auch ziemlich durcheinander. Gia

  4. #4
    Registriert seit
    Dec 2001
    Beiträge
    214

    Cool

    Das ist doch egal,
    wie man mit den Gedanken dabei ist,
    Hauptsache das was man geschrieben hat, kommt vom Herzen.
    Nimm das Leben wie es ist, denn es kann sehr schnell vorbei sein...

    WhiteRose

  5. #5
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.300
    Das Gedicht ist wirklich schön, man merkt dieses durcheinandersein genau...
    Der Schlüssel zu den Herzen der Menschen wird nie unsere Klugheit, sondern immer unsere Liebe sein.
    gez.:Hexchen

  6. #6
    Registriert seit
    Dec 2001
    Beiträge
    166

    mhhh

    die Reime sind gut nur ergibt sich da kein Sinn für mich ??
    Von wem redest du denn da ?Von der Gesellschaft ? Von dir ? Oder von wem...
    Glaub nicht dass das Dasein nutzlos ist...deins zumindest mal nicht, da bin ich mir sicher. Bist schließlich meine beste Freundin !!

    Ich glaub wir Menschen sind so unwichtig dass unser Leben nur für uns selbst einen Sinn darstellt.
    Sarah

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Das Licht am Ende des Tunnels
    Von Slartibartfass im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.11.2012, 22:14
  2. Ende des Tunnels
    Von gimme_shelter im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2007, 12:24
  3. ein licht am ende des tunnels
    Von destinysmind im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.2005, 23:37
  4. Licht am Ende des Tunnels
    Von Rose Eden im Forum Archiv
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.09.2002, 13:06
  5. ~am Ende des Tunnels~
    Von lynn im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2002, 18:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden