1. #1
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    5

    Question

    Das ist ein Mächren von der Brüder Grimm. Ich kann es ok verstehen, aber ich habe keine Ahnung was für einen Dialekt es ist, oder ist es nur altes Deutsch? Könnte jemand mir bitte helfen?


    Die Rose von der Brüder Grimm

    Et was mal eine arme Frugge, de hadde twei Kinner; dat jungeste moste olle Dage in en Wald gohn un langen Holt. As et nu mal ganz wiet söken geit, kam so en klein Kind, dat was awerst ganz wacker to em un holp fletig Holt lesen un drog et auck bis für dat Hus; dann was et awerst, eh en Augenschlägsken vergienk, verswunnen. Dat Kind vertelde et siner Moder, de wul et telde, dat schöne Kind hädde em deise Rause gieven un hädde em sägt, wenn de Rause upblöhet wär, dann wull et wier kummen. De Moder stellde dei Rause in´t Water. Einen Morgen kam dat Kind gar nig ut dem Bedde, de Moder gink to dem Bedde hen un fund dat Kind daue; et lag awerst ganz ammotik. Un de Rause was den sulftigen Morgen upblöhet.
    ich
    warme:Träne

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    336
    Also, für mich klingt das stark nach Plattdeutsch.
    Der Satz "Dat Kind vertelde et siner Moder" ist es definitiv.
    Ich bin zwar in Norddeutschland aufgewachsen, kann Platt aber leider nur leidlich verstehen und sprechen überhaupt nicht.
    Wat dem einen sin Uhl is dem annern sin Nachtigall

    "If celebrities didn't want people pawing through their garbage and saying they're gay, they shouldn't have tried to express themselves creatively" (Homer Simpson)

    Meine Jüngsten: Sockel der Unschuld und der Rest: My Lyrography

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    An der Elbe
    Beiträge
    11.812
    Bedenkt man die Masse an verschiedenen platten Dialekten und liest man die Geschichte unter diesem Aspekt, stimme ich Antaques Neas vollumfänglich zu
    Das hier ist meine Signatur und ich bin stolz darauf.

  4. #4
    barfly Guest
    ja, ich denke auch, dass es plattdeutsch ist. ein sehr ausdifferenzierter dialekt, der früher von stadt zu stadt unterschiedlich sein konnte. hab mir mal sagen lassen, dass im saarland ebenfalls eine form von platt gesprochen wurde.

  5. #5
    Registriert seit
    Dec 2004
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    336
    Nur der Vollständigkeit halber. Plattdeutsch ist kein Dialekt sondern eine eigenständige Sprache - Erklärbär
    Wat dem einen sin Uhl is dem annern sin Nachtigall

    "If celebrities didn't want people pawing through their garbage and saying they're gay, they shouldn't have tried to express themselves creatively" (Homer Simpson)

    Meine Jüngsten: Sockel der Unschuld und der Rest: My Lyrography

  6. #6
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    4.552
    RTFM.

    Die Frage wurde bereits beantwortet, ein redundanter Kommentar hebt damit unnötigerweise einen alten Thread hoch, dessen Teilnehmer schon seit Jahren nicht mehr aktiv sind.
    Wenn schon sich blamieren, dann richtig, was?
    .
    цой жив

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2010
    Ort
    Im nächtlichen Wald
    Beiträge
    8.855
    Hallo Cyparissos,

    Es geht darum, dass hier eine Frage beantwortet wird, die schon beantwortet wurde und das die Fragen verdrängt, die noch zu beantworten sind. Und hier wurde geschah genau das. Das macht die Beiträge unnötig und verhindert eben gleichzeitig, dass andere Fragen oben stehen.
    Die Frage, was ein Dialekt und was eine Sprache ist, wird im Internet schon zufriedenstellend (sofern möglich) beantwortet.

    Bitte beachte auch, dass das Reagieren auf moderative Anweisungen auch unter den Fäden nicht gewünscht ist, da auch so der Faden über die anderen Fäden gehoben wird, die etwas zum Thema beitragen, was schon des Öfteren geklärt wurde.

    Gruß
    Nachteule
    -Moderator-

  8. #8
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    4.552
    Dein vorheriger Beitrag hat sich an Montags Off-Topic angehängt, genauso wie deine Diskussion, ob Plattdeutsch eine eigenständige Sprache sei oder nicht (denn in diesem Faden sollte es einzig um das Märchen gehen). Als du dann deinen zweiten Beitrag eingestellt hast, war seine Kernaussage, dass das Märchen wohl in Plattdeutsch verfasst wurde. Aber jetzt kommt das Knuffige: Das hat man schon 2004 festgestellt.
    Ihr Zeuge.
    .
    цой жив

  9. #9
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    im Schwarzwald
    Beiträge
    322
    Zitat Zitat von Taras Bulba Beitrag anzeigen
    RTFM.

    Die Frage wurde bereits beantwortet, ein redundanter Kommentar hebt damit unnötigerweise einen alten Thread hoch, dessen Teilnehmer schon seit Jahren nicht mehr aktiv sind.
    Wenn schon sich blamieren, dann richtig, was?
    Quatsch!

    Die Frage wurde keineswegs beantwortet!

    Außerdem kann man diesen Faden weiterbenutzen, um nach anderen Dialekten zu fragen.


    Mal wieder ein gutes Beispiel für die spießig engstirnige kleinkarierte Art, wie hier "moderiert" wird.

    Zitat Zitat von Taras Bulba Beitrag anzeigen
    Dein vorheriger Beitrag hat sich an Montags Off-Topic angehängt, genauso wie deine Diskussion, ob Plattdeutsch eine eigenständige Sprache sei oder nicht (denn in diesem Faden sollte es einzig um das Märchen gehen). Als du dann deinen zweiten Beitrag eingestellt hast, war seine Kernaussage, dass das Märchen wohl in Plattdeutsch verfasst wurde. Aber jetzt kommt das Knuffige: Das hat man schon 2004 festgestellt.
    Ihr Zeuge.
    Was für ein unsinniger Quatsch!

    Du kennst dich mit Sprachen wohl überhaupt nicht aus.

    Nix wissen - aber umso mehr darüber reden!

    Zitat Zitat von Nachteule Beitrag anzeigen
    Hallo Cyparissos,

    Es geht darum, dass hier eine Frage beantwortet wird, die schon beantwortet wurde und das die Fragen verdrängt, die noch zu beantworten sind. Und hier wurde geschah genau das. Das macht die Beiträge unnötig und verhindert eben gleichzeitig, dass andere Fragen oben stehen.
    Die Frage, was ein Dialekt und was eine Sprache ist, wird im Internet schon zufriedenstellend (sofern möglich) beantwortet.

    Bitte beachte auch, dass das Reagieren auf moderative Anweisungen auch unter den Fäden nicht gewünscht ist, da auch so der Faden über die anderen Fäden gehoben wird, die etwas zum Thema beitragen, was schon des Öfteren geklärt wurde.

    Gruß
    Nachteule
    -Moderator-

    Ach gottchen .....

    Der üblich dümmlich arrogante überhebliche Tonfall ...

    Wobei mir einfällt:


    Bist du womöglich jene ebenso arrogante wie dümmliche Moderatorin namens Gott, die hier mal ihr Unwesen trieb?

    Dein Stil ist ganz ähnlich
    Geändert von MisterNightFury (12.05.2014 um 10:20 Uhr) Grund: Dreifachpost
    Guy Montag ist ein Feuerwehrmann.

  10. #10
    Registriert seit
    May 2008
    Beiträge
    4.350
    Bitte unterlasse Doppel- und Dreifachposts in Zukunft. Ich ermahne dich hiermit aufgrund dieses Verstößes gegen die Nutzungsbedingungen.

    Quatsch!

    Die Frage wurde keineswegs beantwortet!
    Die Frage aus Sicht des Threaderstellers ist beantwortet. Darüber hinaus hatte er oder sie seit 2004 Zeit, nachzufragen, was er oder sie aber nicht getan hat.

    Außerdem kann man diesen Faden weiterbenutzen, um nach anderen Dialekten zu fragen.
    Das kann man selbstverständlich. Nur hat das bislang niemand gemacht. Insofern ist die Anmerkung bullshit.


    Mal wieder ein gutes Beispiel für die spießig engstirnige kleinkarierte Art, wie hier "moderiert" wird.
    Lol.


    Was für ein unsinniger Quatsch!
    Du kennst dich mit Sprachen wohl überhaupt nicht aus.
    Nix wissen - aber umso mehr darüber reden!
    Verzeih der unwissenden Moderation, während du mit Wissen glänzt.

    Der üblich dümmlich arrogante überhebliche Tonfall ...
    Kennst du Baine?


    Bist du womöglich jene ebenso arrogante wie dümmliche Moderatorin namens Gott, die hier mal ihr Unwesen trieb?
    Es ist nicht in Ordung, wenn du über User, auch wenn es Moderatoren oder Administratoren sind, derartig spekulierst und ausfallend wirst. Ich habe deinen Account erst einmal gesperrt, bis wir über deinen weiteren Verbleib auf gedichte.com entschieden haben.

    Dein Stil ist ganz ähnlich
    Kennst du Baine?

  11. #11
    Registriert seit
    Sep 2011
    Beiträge
    4.552
    Faden bis auf Weiteres geschlossen.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Ratgeber (in Münchner Dialekt)
    Von KarinZick im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.06.2015, 15:26
  2. Dialekt in Lyrik
    Von bloodhound im Forum Suchanzeige aufgeben ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.2009, 16:27
  3. wortschätze aus dem dialekt
    Von leporello im Forum allgemeine Diskussionen
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 21.04.2007, 17:02
  4. Manche Daach (Dialekt)
    Von norbert im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.03.2007, 17:03
  5. Dialekt
    Von Mömmel im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.02.2007, 17:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden