Ich liege im Bett und denk´: War das nett?
Du hast mich verletzt, denn du hast mich versetzt.
Meine beste Freundin bist du doch,
aber ich falle gerade in ein tiefes Loch.
Doch stop, gerade klingelt das Telefon!
Das du das bist, hoffe ich schon!
Ich hebe ab und bin gespannt,
da höre ich ein Klopfen an der Wand.
Die Person am Telefon bist nicht du,
doch du stehst am Fenster und siehst mir zu.
Ich lasse den Hörer fallen, um dich ganz fest zu umarmen.
Es ist doch schön, sich zu versöhnen,
ich lasse mich gerne von dir verwöhnen.
Verziehen ist die Versetzung von gestern,
lass uns ab sofort wieder zusammen festen!