Thema: erwachEN

  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2001
    Beiträge
    14
    man sagt
    für jedes wesen
    existiere ein eigenes universum
    und wenn seine seele
    dem körper entnommen werde
    diese sich als stern
    in das ewige firmament einbinde

    es ist doch eine ironie des schicksals
    dort, wo unser aller leben begann
    glauben wir den sicheren tod zu wissen
    ich weiß nicht
    wer oder was den menschen
    so beschränkt denken lässt
    er könne diese geburtsstätten
    unserer selbst
    niemals wieder zu gesicht bekommen

    allerdings lässt sich
    unser tiefstes empfinden
    nicht unterdrücken
    sodass wir bei jedem blick
    in die sterne
    uns selbst erblicken
    ohne zu erkennen
    wer wir sind

    und doch hat mich das ewige licht
    meiner brüder eingefangen
    es ist ein unbeschreibliches gefühl
    voll von weißem licht zu sein
    zu spüren wie es
    den kompletten körper mit
    reiner liebe überströmt
    trotzdem habe ich hier eine aufgabe
    dessen lektionen ich nicht
    zu ignorieren habe

    aber jeden tag an dem
    ich nachts sehnsüchtig
    in die sterne blicke
    um endlich wieder
    verbunden zu sein
    mit meinem ursprung
    muss ich mich besinnen
    um nicht von der unbewältigbarkeit
    bewältigt zu werden –
    es existiert
    alles existiert
    alles lebt
    kommt aus demselben einem
    wie auch ich es tue
    und jeder andere
    der diese zeilen liest

    vergiss niemals
    wer du bist
    die liebe ist der schlüssel
    zum unsterblichen tor des seins
    möchtest du einen engel erblicken –
    schaue in dein spiegelbild
    weiters ist die stille
    die eine enge verbundenheit
    mit gott zum licht bringt
    dein mächtigster verbündeter
    lerne dich selbst zu lieben
    und denke immer daran
    wir sind bei dir
    denn du bist wir
    und wir sind du

    amen
    ... selbst der kleinste unter uns vermag den lauf des schicksals zu verändern

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.201
    das ist wunderschön!

    alles liebe,
    sternentraum
    Stir of time, the sequence
    returning upon itself, branching a new way. To suffer pain, hope.
    The attention
    lives in it as a poem lives or a song
    going under the skin of memory.

    "Heavy" by Denise Levertov

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Erwachen II
    Von Hans Plonka im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.09.2011, 10:09
  2. Erwachen
    Von Yoapharél im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 17:39
  3. Erwachen
    Von Arnold Wohler im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 00:00
  4. Erwachen
    Von *Elsia* im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.07.2007, 16:49
  5. Erwachen
    Von Füchschen im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 12:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden