1. #1
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    243

    Das isch wiedermal es Gedicht usemne Heftli!
    Das darf mer scho, us Heftli Gedicht da inä schriebe oder?!
    Will ich han e riese Gedichtsammlig vo Gedicht us Heftli und suscht irgendwo, natürli sind au settigi drunter won ich selber gschriebe han, die meischte!!
    Aber es gid Gedicht wo mier persöndlich MEGA guet gfallet und mit euch wet teile.


    Es zählt die Richtigkeit der Grammatik,
    nicht die Aussage unserer Texte.
    Es zählen die Radierungen der Zeichnungen,
    nicht die Bedeutung unserer Fantasie.
    Es zählt die Höhe des Sprunges,
    nicht die Überwindung, ihn zu wagen.
    Es zählt die korrekte Aussprache,
    nicht unsere Träume vom fremden Land.
    Es zählen die guten Noten,
    nicht die Hilfeschreie der Schlechten.
    Es zählt der Schüler, den man am Morgen sieht,
    nicht der Mensch, der dahinter steckt.
    Träume nicht dein Leben,
    sondern lebe deine Träume!!

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.300
    Ich kenne dieses Gedicht und finde es verdammt toll... Es steckt verdammt viel Wahrheit drin..
    Der Schlüssel zu den Herzen der Menschen wird nie unsere Klugheit, sondern immer unsere Liebe sein.
    gez.:Hexchen

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    243

    Ja Franzi, ich finde auch dass verdammt viel Wahrheit dahinter steckt!
    Hey hab schon lange nichts mehr von dir gehört?
    Wie geht es dir?
    HDGDL
    Träume nicht dein Leben,
    sondern lebe deine Träume!!

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    1.233
    ja sicher chanmer au sotig gedicht ine stelle! gfallt mer au sehr guet! oh ez hani schwizerdŸtsch gschribe, aber bisch doch au us de schwiiz??
    auch der schwerste weg beginnt mit
    einem schritt

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    243

    Ja bin ich!
    Kennsch Altendorf? Isch grad nebet Pfäffikon det wos Alpamare isch!
    In Altendorf wohne ich nämlich!
    Träume nicht dein Leben,
    sondern lebe deine Träume!!

  6. #6
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    51
    hallo sara
    nur weill du nach meinung gefragt hast....
    ich haette es lieber so geschrieben:
    Es zählt die Aussage unserer Texte.
    nicht die Richtigkeit der Grammatik,
    Es zählen die Radierungen der Zeichnungen,
    so wie auch die Bedeutung unserer Fantasie.
    Es zählt die Höhe des Sprunges,
    so wie auch die Überwindung,um ihn zu wagen.
    Es zählt die"Aussprache",
    so wie auch unsere Träume vom fremden Land.
    Es zählen nicht die guten Noten,
    die Hilfeschreie der Schlechten,zaehlen.
    Es zählt der Schüler, den man am Morgen sieht,
    wie auch der Mensch, der dahinter steckt.

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    1.233
    hey kia
    also ich finde deine fassung auch gut, doch sie nimmt den gegensatz der in diesem gedicht welches sara reigeschrieben hat raus!!
    weisst du in, ihrem gedicht geht es darum, dass eben die grammatik und nicht die aussage des textes zŠhlen dass der schŸler welchen man sieht zŠhlt und nicht der mensch.....
    bei deinem gedicht fehlt dieser gegensatz
    auch der schwerste weg beginnt mit
    einem schritt

  8. #8
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    51
    hallo moonlightgirl

    danke das du es mir nochmal ganz langsam erlaert hast..
    genau deswegen habe ich nie die schule(lehrer),gemocht....
    diese reinfolge,grammatik,schueler,mensch gefaellt mir nicht.
    ich haette es gerne mensch,dann schueler,grammatik,gehabt.
    kannst du jetzt meins verstehen?

    aber wie das gedicht so heisst:"TRAURIGE REALITAET".
    so soll es sein.

    kia977

    [Geändert durch kia977 am 09-01-2002 um 23:04]

  9. #9
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    1.233
    ja ich verstehe......
    auch der schwerste weg beginnt mit
    einem schritt

  10. #10
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.300
    Hallo Sara!!

    Sorry, aber ich habe im Moment echt nicht so viel Zeit, deswegen hört man von mir auch so wenig... Also mir gehts gut, ist halt bloss bisschen stressig jetzt mit der Schule, aber ich pack das schon..Und wie geht es dir so?

    Hab dich auch ganz doll lieb!
    Der Schlüssel zu den Herzen der Menschen wird nie unsere Klugheit, sondern immer unsere Liebe sein.
    gez.:Hexchen

  11. #11
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    243

    Danke zu euren Meinungen!!
    Ja so wäre es auch gegangen, aber nicht so gut, wegen dem was Moonlightgirl gesagt hat - der Gegensatz!
    Hexchen: Danke, mir geht es auch gut!
    Träume nicht dein Leben,
    sondern lebe deine Träume!!

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Traurige Realität
    Von _JaQuY_ im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 19:46
  2. traurige momente
    Von heo im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 19:23
  3. Traurige bitte
    Von Ajane im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.05.2006, 20:13
  4. Traurige Stimmung
    Von wirbel im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.05.2006, 07:29
  5. Traurige.....
    Von SexyMausiDD im Forum Archiv
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.02.2002, 23:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden