Seite 1 von 2 12 Letzte
  1. #1
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    69
    <center><b>
    <font size="+2">Tod<font color=darkblue>schlag</font></font>
    <TABLE BORDER="0" cellpadding="0" CELLSPACING="0">
    <TR>
    <TD WIDTH="340" HEIGHT="240" BACKGROUND="http://www.schmafu.org/txo2slad5.jpg" VALIGN="bottom">
    <FONT SIZE="+2" COLOR="blue"></FONT></TD>
    </TR>
    </TABLE> <font color=Darkblue>


    Sie traten ihn Tod um Mitternacht

    Und hätten sich beinahe tot gelacht

    Voll Hass haben sie auf ihn eingeschlagen

    Sie schlugen nur, stellten keine Fragen

    Warum er nach Deutschland gekommen war

    Das war ihnen allen doch ohnehin klar

    Um auszubeuten ihr tolles System

    Und auch die Jobs, ihnen wegzunehm'

    Nun liegt er am Boden, umgeben von Blut

    Sinnlos umgebracht von dieser Brut

    Die Nacht ist vorüber, die Sonne scheint

    Und am Fenster steht ein kleines Kind

    <font size="+1"><font color=black>Es weint</center></b></font>

    [Ge&auml;ndert durch BlueSun am 17-01-2002 um 22:07]
    "In der Tube ist immer noch ein Rest Zahnpasta. Denken Sie darüber nach." - Bill Bryson



  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.201
    *puh* also, das gedicht ist heftig....aber gut geschrieben....stecken eine menge emotionen drin.....
    Stir of time, the sequence
    returning upon itself, branching a new way. To suffer pain, hope.
    The attention
    lives in it as a poem lives or a song
    going under the skin of memory.

    "Heavy" by Denise Levertov

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    1.758
    Hallo Blue Sun,
    habe lange im Asylbereich gearbeitet und kann einschätzen, wie wertvoll Beiträge wie Deiner sind. Vielen Dank für dieses Gedicht!
    Lieben Gruß nach Irland
    Herbstzeitlose

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.300
    Dein Gedicht ruft alte Gefühle wieder in mir wach... Ich könnte immernoch vor Wut schreien, wenn ich daran denke, wieviel Ausländerhass er gibt- der oftmals noch nicht mal begründet werden kann..
    Der Schlüssel zu den Herzen der Menschen wird nie unsere Klugheit, sondern immer unsere Liebe sein.
    gez.:Hexchen

  5. #5
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    18
    Deshalb bin ich in Irland.

  6. #6
    Registriert seit
    Jun 2001
    Beiträge
    51
    ...und da kam mir wider die angst um....

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    40
    ...um wen?
    Carpe diem...

  8. #8
    Niquita Guest
    uih, heftiges Gedicht aber sehr sehr gut!!!!! Vor allem gefällt mir dein Stil.

    Habe mal ein ähnliches Gedicht geschrieben (wenn auch nicht so speziell zum Thema Ausländerhass). Sitze jetzt leider im Büro und habs hier nicht. Schreibe es aber heute abend mal hier rein.

  9. #9
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    69
    Erstmal danke <font color=green>Toby</font> und ja, du hast ja so recht, mit dem, was du geschrieben hast.

    Zweitens ... das Gedicht habe ich in nur 3 Minuten geschrieben und werde ich bestimmt noch ändern. ???? da steht doch wegzunehm???? Oder nicht????
    "In der Tube ist immer noch ein Rest Zahnpasta. Denken Sie darüber nach." - Bill Bryson



  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    69
    Ursprünglich eingetragen von Niquita
    uih, heftiges Gedicht aber sehr sehr gut!!!!! Vor allem gefällt mir dein Stil.

    Habe mal ein ähnliches Gedicht geschrieben (wenn auch nicht so speziell zum Thema Ausländerhass). Sitze jetzt leider im Büro und habs hier nicht. Schreibe es aber heute abend mal hier rein.
    <font color=blue>Niquita:</font> Ich bin schon sehr gespannt auf dein Gedicht.



    "In der Tube ist immer noch ein Rest Zahnpasta. Denken Sie darüber nach." - Bill Bryson



  11. #11
    Registriert seit
    Dec 2001
    Beiträge
    214
    Dein Gedicht zeigt ganz deutlich wie es auf der welt wirklich ist.
    Ich find es traurig wie weit es in deiser welt kommen musste.
    Nur Mord und Todschlag,
    wer soll da bloß glücklich sein???
    Bei sollchen umständen.
    Versuche einfach nicht so werden wie die anderen sind und etwas gegen diese ausbeute zu tun.
    Dein Gedicht ist wirklich heftig, beruht aber auf der Wirklichkeit.
    Nimm das Leben wie es ist, denn es kann sehr schnell vorbei sein...

    WhiteRose

  12. #12
    Niquita Guest
    okay, hab das Gedicht nun. Ist das erste Gedicht, daß ich überhaupt geschrieben habe und schlappe 14 Jahre alt *ggg* Ich denke daran, es umzuarbeiten, weil ich sehr an diesem Gedicht "hänge", mir aber die Reimform nicht mehr so unbedingt gefällt. Also eigentlich auch ein Fall für die Werkstatt...
    Voilà:



    Du bist neu in der Stadt, du bist allein
    Die Hochhäuser zwängen deine Seele ein
    Und pressen sie in feste Form
    Du siehst den Tunnel, der Weg nach vorn.
    Weit vor dir ein strahlendes Licht
    Du siehst es und erreichst es doch nicht.
    Denn plötzlich sind Schatten vor dir
    Männer mit Messern - Anzahl vier
    Siebzehn Stiche und du bist tot!
    Dein Blut färbt das Pflaster rot
    Doch keiner weint ...






  13. #13
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    69
    Hi Toby,

    Ich sitze hier auf Arbeit und habe Spätschicht (nächste Woche Nachtschicht!!!) und mir ist manchmal so langweilig, dass ich einfach drauflosschreibe. Ich habe viel viel bessere Gedichte von mir zu Hause in Deutschland.
    Trotzdem danke.
    Und bei dem Gedicht "Todschlag" da wollte ich nur mal so kurz meine aufgestauten Gefühle loswerden.
    Will nicht meckern, ich mag ja Kritik. Also nicht aufhören damit.
    "In der Tube ist immer noch ein Rest Zahnpasta. Denken Sie darüber nach." - Bill Bryson



  14. #14
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    69
    Danke weiße Rose, ich hab so im Internet vor kurzem gesuft und bin auf solche Seiten gestoßen, wie zerhackt alle Türken!! und vergast die ganze Saubande!! schändet türkische Frauen und KINDER!!! und so weiter und noch viel viel schlimmer!!! Wollte irgenwie Dampf ablassen. Ist ja nicht auszuhalten, wer so alles auf unserer blauen geliebten Erde so rumtrampelt, Scheiße erzählt und mordet.
    Kam mir deshalb nicht so auf den Reim drauf an. Wollte einfach nur mal drauf aufmerksam machen.



    "In der Tube ist immer noch ein Rest Zahnpasta. Denken Sie darüber nach." - Bill Bryson



  15. #15
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    69
    Falsche Antwort, ich schmeiß die Tube einfach weg, obwohl noch was drin ist.

    Was das Gedicht angeht, ich hab's nicht einmal auf Papier geschrieben ich wollte nur mal ganz kurz meiner Wut freien Lauf lassen. Ich weiß, dass ich bessere Gedichte schreiben kann. Es geht nicht um die Form, sondern um den Inhalt.
    "In der Tube ist immer noch ein Rest Zahnpasta. Denken Sie darüber nach." - Bill Bryson



Seite 1 von 2 12 Letzte

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Mitternacht
    Von fairy19 im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.06.2006, 09:51
  2. Mitternacht
    Von die tote im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.04.2006, 16:41
  3. Mitternacht
    Von wasfüreingefühl im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2006, 00:56
  4. Mitternacht
    Von Cerberus im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.11.2005, 16:47
  5. Mitternacht
    Von schreiendeStille im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.11.2001, 18:50

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden