Die Zeit läuft schneller als Sand..
verrinnt beim Berühren durch meine Hand.
Sie macht mir Angst, hält mich gefangen in mir selbst.
Noch hab ich Abstand, weint nicht der Alltag..doch sie kommt mich holen.
Ich laufe davon..will mein Gesicht nicht sehen.
Sie kann mich nicht verstehen, lässt mich in den Tod nicht gehen.
Doch ich hasse sie, die Zeit..und ich werde niemals aufhören den Weg zu suchen, der mich befreit.