Thema: träume...

  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    8


    sie geben uns kraft für die zukunft,
    sie sind die farben in jedem menschen lebens,
    sie zeigen dir die stärke, die in dir ist,
    fordern dich heraus zu kämpfen,
    spornen dich an, ziele zu setzen,
    entfachen ein flackerndes feuer in dir,
    lassen deine gefühle in jeder jahreszeit blühen,
    erzeugen dein glänzendes erscheinen,
    besänftigen deine innere unruhe,
    gehen mit dir schweigend durchs leben,
    werden nie ohne dich leben können,
    geben dir stunden voller glück, sehnsucht, traurigkeit und lebensmut mit auf den weg…

    …und sie schenken dir die gewissheit, ein mensch zu sein!

    …träume sind nicht nur träume, sie existieren,
    um von dir geliebt und verwirklicht zu werden…

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    2

    Post anmerkung


    tja.. ich glaube du hast die albträume vergessen...
    Verliere den ganzen Verstand, ein halber verwirrt nur.
    C.F.Hill

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2001
    Beiträge
    1

    hi

    hi sunshine . Mir hat dein Gedicht sehr gut gefallen , ich finde du hast vollkommen recht . Manchmal zweifle ich an mir selbst und ob ich die kraft habe meine traeume zu verwirklichen oder ihre bedeutung zu erkennen , aber ich weiss eines : meine Traeume sind sehr wichtig fuer mich und ohne sie waere ich nur ein halber Mensch . Danke fuer das schoene Gedicht

  4. #4
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    8

    :)

    sali suzi

    freut mich sehr zu hören, dass dir mein gedicht gefallen hat!

    ... ich denke, zweifeln darfst du nie an dir!! sind deine träume vielleicht nicht zu verträumt? du darfst dich dann nicht in ihnen verfangen, wenn sie ein ziel darstellen, dass du dir im leben gesetzt hast. ich weiss, oft sehr schwer, den richtigen weg zwischen traum und traum zu finden! aber versuch trotz alldem, in gesundem masse realistisch zu bleiben, denn dann hast du das letztemal an dir gezweifelt...

    aber sonst sind träumen keine grenzen gesetzt

    mach's gut und viiiiiiel glück!!

    sunshine

  5. #5
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    8

    TTT


    hi werwoelfin

    brrrrr, was für alpträume? jooo jooo, die kann sich jeder mensch selbst hinzufügen... schlechte gefühle kann man nur zu den guten wenden, wenn man Träume Träumen kann, an die man glaubt und liebt zu Träumen!

    deine anmerkung "verliere den ganzen verstand, ein halber verwirrt nur" hat mein gesicht mit einem breiten grinsen verziert!! da fallen mir doch so allerhand geschichten ein...

    )))))))))
    sunshine

  6. #6
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    34

    Hi "mein" sonnenschein *g*

    Weit hinten, in diesem forum auf seite 4
    fand ich dieses gedicht von dir!
    und bevor ich nun meinen träumen entgegenschwebe,
    beschloss ich, dass ich eine antwort darauf gebe.

    im land der schönen träume,
    dort, wo ich nichts versäume,
    da möchte ich für immer sein,
    nie unzufrieden, nie allein.

    ein schöner traum wäre niemals zu beenden,
    nie mit "Wach-sein" zu verschwenden,
    doch da ist diese ungewisse kraft,
    die uns auch aus den schönsten träumen rafft.

    und hat dich diese welt erneut für einen tag besiegt,
    bist du es, welcher müde in seinem bette liegt
    und hoffend deinen träumen entgegenschläfst,
    in dem du an soviel "wichtigem" einfach vorübergehst,

    um nur das allerschönste in dich aufzusaugen,
    denn ein traum ist nicht im stande dich auszulaugen.

    liebe grüße

    Forest

  7. #7
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    8

    lieber forest...

    ... danke dir sehr für deine antwort in form eines weiteren gedichtes!

    hast du dieses gedicht vor einiger zeit geschrieben oder ist es hier auf dieser seite entstanden?

    es inspiriert mich...

    "dein" sunshine *gg*


  8. #8
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    34

    "mein" sonnenschein!

    Hab das gedicht anfang der 90er Jahre geschrieben, ist also schon ein zeiterl her, muß mich entschuldigen, dass ich so lange nicht geantwortet hab, hab aber einen wohnungswechsel hinter mir und die post hat mich einfach vergessen *gg*

    Aber jetzt bin ich wieder da, suche nach gedanken anderer menschen, finde auch viele hier, jedes gedicht hat seine stärke für den schreiber immer, ob diese der leser auch sehen bzw. fühlen kann, ist im moment des schreibens nicht wichtig, deine gedichte verstehe ich für mich, vielleicht anders als du, aber doch.

    Ich vermisse jüngere einträge deinerseits, wird sich das wieder ändern?? Hoffentlich!!

    liebe grüße

    Forest

  9. #9
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    8

    forest...

    ... freut mich wieder von dir zu hören! und forest, du musst dich für deine abwesenheit nicht entschuldigen!?! ich hoffe, du hast dich in deiner wohnung bzw. an deinem neuen wohnort (?) bereits gut eingelebt?

    ja... jedes gedicht hat für den schreiber seine individuellen stärken... manchmal sind diese kaum auszuhalten, andererseits verlieren ein paar einzelne mit der zeit auch an kraft. ich denke, jeder leser versteht die deutung eines gedichtes, fraglich ist nur, ob auf seine weise oder auf diese des schreibers. und das schöne daran ist, dass jeder leser die gedichte versteht - auch wenn der verstand auf einer anderen ebene lebt (wie du bereits sagtest!). somit kommt der gedankenaustausch zur sprache - man kann sich gegenseitig inspirieren und auf neue ziele hin locken!

    mmmhh, ich weiss, habe schon fast ein schlechtes gewissen *g* - hatte in der letzten zeit vieles um die ohren (und ich habe grosse ohren, grins) und somit kam das gedichteschreiben etwas zu kurz... grrrrr...ins!

    freue mich, dich wieder auf unserer seite zu wissen!

    l.g.
    "dein" sunshine

    [Geändert durch sunshine am 17-05-2001 um 11:11]

  10. #10
    Registriert seit
    Apr 2001
    Beiträge
    34

    Hallo

    Hallo "mein Sonnenschein"

    Tja, hab auch im moment viel um die ohren und schau auch nur mehr oder weniger sporadisch hier rein, nur manchmal da blitzen ein paar gedanken auf, die halt ich dann fest und sie werden irgendwann in diesem forum landen oder auch schon sein.

    Muß jetzt eh mal nachschauen, ob du schon wieder mal kreativ warst oder ob du gerade "deinen Träumen" entgegenschläfst.

    Ich hoffe, dass wir wieder einmal zeit für einander finden, gedanken zu besprechen, zu konsumieren und auch auszutauschen, bis dahin wünsch ich dir alles liebe

    Forest

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Träume
    Von ReinART im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 18:21
  2. Träume
    Von Aichi im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.01.2009, 14:19
  3. Träume
    Von ReinART im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.01.2009, 15:26
  4. ~Sind Träume NUR Träume..?~
    Von SilenceAngel im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.08.2008, 04:11
  5. bleiben träume träume?
    Von Esel1992 im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.06.2006, 18:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden