Ein weiteres Gedicht von mir zum Thema USA, Bush, Irakkrieg


Krieg und Frieden

Er ergriff die Macht über sein Land
Die Mehrheit, die hatte er in seiner der Hand
Das Volk bejubelt ihn
Doch er denkt: Wenn ihr wüstet!
Die Welt wird vor mir niederknien!
Denn ich habe mich gerüstet
Im Osten da fange ich an
Da werde ich was machen
was keiner machen kann
Da wird es als erste Krachen

So ist auch leider geschehen
Und viel leid hat die Welt gesehen
Und sein Land wurde vor die Wahl gestellt
Wählt sie ihn der kriegerischen „Held“
Oder denn Anderen, der den Krieg beenden wird
den Frieden praktiziert

Das Land hat entschieden
Die Welt ist entsetzt
Der Frieden musste verlieren
Hatten wir uns so verschätzt

Wann darf der Frieden nun endlich Einzug halten
Warum darf ein solcher Mann weiter walten
Es gibt Dinge die können wir nicht verstehen
Da können wir nur hoffen, dass das bald vorüber geht


Martin Ruppender 20.02.2005

Kritisiert mich!!!