Sie, wunderschöner Gestalt eines weiblichen geschöpfes, bewegt sich auf mich zu, plötzlicher ausbruch intimster Gefühle, sie naht, sie naht, sie naht, schreit es wie wild in mir, schnell was sagen wenn sie zusehr naht?? Hirn denk nach na mach schon beflügt leicht weichgekocht schwach versuch ich was zu sagen als sich eine Hirnzelle einschallt und die Gesichtsmuskeln bewegen sich setzen ein sanftes Grinsen auf alsbald sie zu lächeln beginnt. Nun am Tisch sie sich vorbeugen tut ihre wunderbare Figur ins rechte licht bei dieser Bewegung ins Licht rückt mir bleibt nur das unverschämte Grinsen, das sich nicht mehr von meinem Gesicht lösen will als sie ihre vergessene Arbeit hochhebt und wieder verschwindet im nichts des Alltages.