Er ist der Fürst der
Pferde; sein Wiehern ist
wie das Gebot eines
Monarchen, und sein
Anstand nötigt
huldigung ab...
denn mein Pferd
ist meine Geliebte.