Stille..
ich lieg da und es ist still..
Sie ist fast greifbar..
Stille..
Unheimlich -
um mich herum..
Sie greift nach mir und dringt in mich ein..
Umschließt mein Herz und mir wird kalt..
mein Herz verkrampft und windet sich..
Indes, die Kälte bleibt und mit ihr kommt -
Schmerz..
Ich lieg da und und Einsamkeit ergreift Besitz von mir..
Greifbar..
Kalt..
Schmerzhaft..
das Atmen fällt schwer -
vor schmerz..
Von Einsamkeit übermannt..
Mir ist kalt..
Die Augen brennen..
Heiße Tränen laufen mir übers Gesicht..
Und um mich herum..
Stille..
Kalte, grausame Stille..
Ich möchte schreien -
doch..
Die Kälte schnürt mir die Kehle zu..
Kein Laut zu vernehmen..
Es ist Still..
Unheimlich..
Übermächtig..
Mir ist so kalt....................