Thema: Betreten

  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Starnberg
    Beiträge
    1.621

    Betreten






    Betreten auf eigene Gefahr!



    Viel Spaß und Freude mit meinen Farbfetzchen.


    Rot


    Dein Kuss
    Deine Stimme
    Dich erlernen
    Erfleht
    Gebunden
    Gezeitentanz
    Freudig für Dich
    liebend verwoben
    Mehr
    Mein Pol
    Nichtzeit ... zum Anhören - Audio
    Nur ein Stäubchen I (frei)
    Nur ein Stäubchen II (gereimt)
    rinnsang
    Schreibe mir Liebe
    Sommerabend
    Sommers Ende
    Sternstündlich
    Suchtsehnen ... zum Anhören - Audio
    Süß das Salz
    Taumel
    - kein Titel - (Tanka)
    Traumworte
    Wandelnde Sinne (Sonett)
    Zur goldenen Nacht
    Zweites Frühstück

    Sonnengelb


    Album
    Elfenglanz (Elfchen)
    Effekt
    Freigelacht (Sonett)
    Mein Lachen
    Nichtzeit
    Rückkehr
    tag gedenken
    Trostverse
    Umdenken (Sonett)

    Rosé


    Augenblicke (Tankas)
    Aus - der Starre
    Dein Lachen (therzistische Terzette *pränumerando*)
    Ein Zauber wehte
    Fluss, der Sterne mit sich trägt
    Gedankenwelt (Sonett)
    Heimkehr (Sonett)
    Hinauf - Zyklus Mahlstro[h]m V (Sonett)
    In der Ferne
    Mädchen
    Planetenringe
    Sternstündlich
    Über-Wunden
    Versöhnt
    Verzweifelt sehnend
    Voll Unschuld
    wartend
    Weit weg

    Lindgrün


    Frühlingskuss
    Morgentanz (Fast-Sonett)
    Haiku (grau-grün-gelb)
    Haiku Mai
    Haiku April
    Haiku März

    Rauchblau


    Abendgespräche (Sonett)
    Erdichtet
    Ein frühes Babylon am Meer - Zyklus Mahlstro[h]m II (Sonett)
    frei gehaucht
    Singe Strenge (Fast-Sonett)
    Sommers Ende
    Suche die Weite Zyklus Ma[h]strom IV
    Grün vergraut
    Himmel und Hölle
    Leichten Wi(e)dersinns
    namenlos - (Tanka/Oriku)
    Senriû I
    Senriû II
    Verzweifelt sehnend
    Wortfindungen
    Wortgewinn
    Zartbitter
    Zerre, Spiegel ... zum Anhören - Audio von apple
    zwei Worte - Tanka

    Dunkelgrau


    Damals suchte ich
    Der Sog - Zyklus Ma[h]lstrom I
    Entlebt schon längst - Gesang (Sonett)
    gefühlsalt
    gestern
    Gewitterwunsch
    Raff-Tragödie
    Sinne in Schranken
    Sinnen - Erosion
    Verzicht
    Weg (weg?)
    Zeit zur Ruhe

    Schwarz


    Ben - Adieu
    Beutezug
    Graue Augen
    Letzter Abend
    schwarzsamkeiten
    Sprung
    Stein
    Wölfin

    Kunterbuntig


    es geht
    Graue Augen II
    ketterling
    und ...
    ...tsetsetse

    Epik:


    Besprechung
    Die Lachende
    Erkundung
    Kaffeetrinken
    Larmoyant
































































    Geändert von therzi (02.03.2008 um 15:37 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    7.916
    ätsch, ich hab mehr!

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    Rosslau (fragt nich...)
    Beiträge
    595
    Ätsch! Ich habe weniger...

    Das finde ich das Schönste... Hat auch einen schönen Namen!

    Gruß! Verdi


    "Der größte Teil der deutschen Frauen ist weiblich" - Helmut Kohl

    Mein neues Gedicht: Ein kalter Kuss

    Mein Experiment: Baum-Haus

    Echte Gedichte:
    Schmerzen vergeben
    Gesichtsregen
    Blinde Freunde
    Wo steckt der Sinn?
    Bin ich ein Fenster?
    Goethes Lachen

  4. #4
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    797
    Ich habe überhaupt keine Linkliste - Ätsch!

  5. #5
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Starnberg
    Beiträge
    1.621
    Kümmert sich hier keiner um das Schild am Eingang?

    Soso, meiner ist also nicht der längste?

  6. #6
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    797

    Unhappy


    Hä! Wie meinen?

  7. #7
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    Rosslau (fragt nich...)
    Beiträge
    595
    Ich denke dieses Schild ist gemeint...

    therzi schrieb:
    Betreten auf eigene Gefahr
    Gruß!
    Verdi
    "Der größte Teil der deutschen Frauen ist weiblich" - Helmut Kohl

    Mein neues Gedicht: Ein kalter Kuss

    Mein Experiment: Baum-Haus

    Echte Gedichte:
    Schmerzen vergeben
    Gesichtsregen
    Blinde Freunde
    Wo steckt der Sinn?
    Bin ich ein Fenster?
    Goethes Lachen

  8. #8
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Starnberg
    Beiträge
    1.621



    ...ist ja kein Verbotsschild!

    Aber auf eigene Gefahr, eben!



    Lachend
    Therzi


    .


    .


    .









    [Geändert durch therzi am 30-03-2005 um 02:54]

  9. #9
    Registriert seit
    Jan 2004
    Ort
    Rosslau (fragt nich...)
    Beiträge
    595
    Also, wenn die Person auf dem Bild du bist, dann muss ich dir sagen, dass die nicht gerade fröhlich aussiehst! Da traut man sich ja gar nichts mehr zu schreiben...

    Gruß!
    Verdi
    "Der größte Teil der deutschen Frauen ist weiblich" - Helmut Kohl

    Mein neues Gedicht: Ein kalter Kuss

    Mein Experiment: Baum-Haus

    Echte Gedichte:
    Schmerzen vergeben
    Gesichtsregen
    Blinde Freunde
    Wo steckt der Sinn?
    Bin ich ein Fenster?
    Goethes Lachen

  10. #10
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Starnberg
    Beiträge
    1.621
    Das ist nur etwas konzentriert beim Selbstprotrait !


    So besser?



  11. #11
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    797
    Hei, geliebter Therz! Sieht aus, als ob Du sinnend die anrollende Sternenwoge beobachtest. Schön, Dich zu sehen!

    Hach! Wir sind wieder da - und wie!!! Die letzten Tage waren ja wie Einzelhaft.



    Pully

  12. #12
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    1.756
    Ja, hab' die letzten Tage
    auch wie Einzelhaft empfunden.
    Deshalb grüße ich Euch nun mit besonderer Intensität.
    Dem Anschein nach bin ich zugleich in meiner Seele und außerhalb meiner Seele, weit ab von der Glasscheibe und dicht davor, gestorbener Steinbrech. Meine Begierde ist unendlich. Ich bin nur vom Leben besessen.

    Rene Char

  13. #13
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Starnberg
    Beiträge
    1.621
    *lach* Mein Verhau als Diskussionsfaden !




    Pully, Liebes! Hätte gern Deine Zelle mit Dir geteilt. Ich hatte eine nicht ganz so einsame Zeit in den Nachbarbereichen

    (...und werde jetzt in meiner Sachlich/Fachlich und in meiner Keit verkannt.
    Verbannung. Verkennung. Bekennung.
    Völlig seltsame Ernennung.)

    Ich bin heilfroh, wieder in Deinen Ärmel kriechen zu dürfen.

    Herbstzeitlose, Wunderblume. Sei mir willkommen


    Intensivste Grüsse aus der Sternenwelt, die auf der Nasenspitze mit den Silberstäuben kämpft

    sendet
    Anke

    [Geändert durch therzi am 07-04-2005 um 08:03]

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Kaum habe ich die Welt betreten...
    Von Südwind18 im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.03.2007, 18:37
  2. Betreten verboten!
    Von Schuhmi im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 19:46
  3. Betreten verboten
    Von Kerlchen40 im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.01.2007, 11:44
  4. Die Welt betreten oder nicht?
    Von onóno im Forum Archiv
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.11.2002, 14:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •