1. #1
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    1.233
    die engel Ÿber die menschen

    wir sind verdammt zu unsterblichkeit,
    jahrtausende oder tage.
    sie ziehen vorbei wie gleichgŸltigkeit,
    sie bringen nicht freude nicht trauer.
    doch hier unten tŸmmeln sich,
    die unter-erdenkinder.
    lachen weinen freuen sich,
    bis sie still verschwinden.
    fŸr uns ist nichts kostbare seltenheit,
    wir kšnnen ja nichts verlieren.
    still steht der zeiger der gštterzeit,
    kann niemals uns vorwŠrts fŸhren.
    und so schlŸpfen wir in kleider,
    schšner menschen blitz geschwind.
    doch die schšnen menschen leider,
    lieben doch nicht wer wir sind.
    wir mšchten so gerne den menschen uns nahen,
    wir grŸnden im heissen verlangen.
    und nehmen so ihre gestalten an,
    und wie reich sie zu umfangen.
    wenn wir noch so eifrig wŠren,
    niemals sind wir ihnen gleich.
    nur die menschen kšnnen sterben.
    und das macht sie unendlich reich!
    (in diesem gedicht/ gecshichte wollte ich sozusagen ein lied der gštter/engel Ÿber die menschen darstellen! was das besondere der mebscheheit ist....)
    auch der schwerste weg beginnt mit
    einem schritt

  2. #2
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.201
    hallo moony! gefällt mir wirklich gut....und es regt mich zum nachdenken an.....ob es denn besser wäre, eine ewigkeit zur verfügung zu haben, oder "nur" ein menschenleben.....und was das besondere ist....am leben allgemein, und in meinem besonders! echt gut geschrieben...

    alles liebe,
    sternentraum
    Stir of time, the sequence
    returning upon itself, branching a new way. To suffer pain, hope.
    The attention
    lives in it as a poem lives or a song
    going under the skin of memory.

    "Heavy" by Denise Levertov

  3. #3
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    1.233
    danke weisst du wir haben in der schule ein musikal das wir spielen! und dort ist so das spiel zwischen der gštterwelt und den menschen drin, das hat mih inspiriert!
    auch der schwerste weg beginnt mit
    einem schritt

  4. #4
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.300
    Mir gefällt es auch sehr.. Echt schön geschrieben!! Wie geht es dir im Moment so?
    Der Schlüssel zu den Herzen der Menschen wird nie unsere Klugheit, sondern immer unsere Liebe sein.
    gez.:Hexchen

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    1.233
    mir guing es ganz gut!! ich habe jetzt den ersten musikalauftritt gehabt. simon war auch da, wir konnten normal reden..
    danach habe ich ein sms bekommen von ihm und er hat gemeint:
    als ich dich vorrher so gesehen habe...ich weiss auch nicht! du hŠtttest jemanden besseren verdient als mich!

    was soll das???
    wieso???
    auch der schwerste weg beginnt mit
    einem schritt

  6. #6
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.300
    Ich frag mich aber auch was das soll... Kann es vielleicht sein, dass er dich vermisst oder einfach noch nicht für eine Freundschaft mit dir bereit ist und dich noch liebt?
    Der Schlüssel zu den Herzen der Menschen wird nie unsere Klugheit, sondern immer unsere Liebe sein.
    gez.:Hexchen

  7. #7
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    1.233
    weisst du wenn er mich noch liebt dann soll er doch kommen, er weiss genau ich liebe ihn noch! ich habe ihn ja um abstand gebeten vielleicht hat er da gemerkt was er noch empfindet! irgendwie scheint er aber zu glauben er sei nicht gut genug fŸr mich!! ich weiss einfach nicht wie antworten!! weisst du er fehlt mir halt.....
    ach scheisse.....
    auch der schwerste weg beginnt mit
    einem schritt

  8. #8
    Registriert seit
    Oct 2001
    Beiträge
    1.300
    Klar fehlt er dir... Vielleicht traut er sich einfach nicht, dir das zu sagen, eben weil er denkt, dass er net gut genug für dich ist.. Kannst du ihm nicht klar machen, dass das net stimmt?
    Der Schlüssel zu den Herzen der Menschen wird nie unsere Klugheit, sondern immer unsere Liebe sein.
    gez.:Hexchen

  9. #9
    Registriert seit
    Nov 2001
    Beiträge
    1.233
    er kommt jetzt mal zu mir und wir sprechen uns aus! mal schauen wie das rauskommt!
    auch der schwerste weg beginnt mit
    einem schritt

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.11.2009, 22:27
  2. Engel und Menschen
    Von Elvo im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2006, 19:58
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.03.2006, 19:56
  4. Engel machen Dichter (Naher, ferner Engel IX) (von Elvis)
    Von Schwarzer Turm im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.01.2006, 17:21
  5. Geliebter Engel, gehasster Engel - Part 1
    Von Schattentaenzerin im Forum Archiv
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.01.2003, 18:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden