Seite 1 von 3 123 Letzte
  1. #1
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    119
    Salut!

    Ich wollte mal fragen, ob jemand weiß wie man einen Rapsong schreibt, egal welche Sprache!

    Freue mich über Antworten,

    LG Sita

    -J'ai perdu mon chien, dit Madame Dupont à sa voisine.
    -Faites passer une annonce.
    - Ca ne sert á rien, il ne sait pas lire....

    Nicolas demande à un copain:
    "Qu'est-ce que ca veut dire:I don't know?
    Et l'autre repond: "Je ne sais pas."



    Meine Texte freuen sich immer über Kritik!!!!!

  2. #2
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    7.918
    In einem Gedichteforum?

  3. #3
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    119
    Ja in einem Gedichteforum!
    Sita
    -J'ai perdu mon chien, dit Madame Dupont à sa voisine.
    -Faites passer une annonce.
    - Ca ne sert á rien, il ne sait pas lire....

    Nicolas demande à un copain:
    "Qu'est-ce que ca veut dire:I don't know?
    Et l'autre repond: "Je ne sais pas."



    Meine Texte freuen sich immer über Kritik!!!!!

  4. #4
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    An der Elbe
    Beiträge
    11.777
    Wie schreibt man Rap????
    Ganz einfach: R - A - P
    Das hier ist meine Signatur und ich bin stolz darauf.

  5. #5
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    106
    Wickel ne Schnapsflasche in braunes Packpapier ein,stell dich neben ein brennendes Ölfass,tu so,als sei dein Mittelklasse-Neubauviertel die Hölle auf Erden,bewohnt vom Abschaum der Menschheit,prangere in Kindergartenreimen die böse Gesellschaft an und verherrliche nebenbei Sex,Drogen und Gewalt.
    "Säufer des schweren Saftes, versiegelt im durchsichtigen Bernstein ihrer Träume." William S. Burroughs

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.867
    @satchmo:


    @Nocturnal:
    Ich hoffe mal, Sita Minaut will nicht den Amis nacheifern. Es gibt noch anständigen Hip Hop (z.T. Deutscher, Französischer oder Schweizer).

    @Sita Minaut:
    Rhythmus und Reime sind vor allem wichtig. Der Inhalt der Raptexte ist oft sehr klar dargebracht. Gesellschaftskritik zum Beispiel eignet sich sehr gut. Jedoch denke ich nicht, dass es ein allgemein gültiges Rezept gibt. Höre dir am besten Deutsche (in deiner Muttersprache) Raptexte an und versuche deine Ideen darin zu verwirklichen.
    Ich kam am 3. Juni nach Hause mit dem Geruch, / den er nicht ertragen konnte, / er nahm das Fleischermesser und ich schrie, / ging zurück bis zur letzten Wand, / irgendwo in der Nachbarschaft hörte ich das Stöhnen, / von zwei, die sich liebten. Vera Piller

  7. #7
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    7.918
    Ursprünglich eingetragen von satchmo
    Wie schreibt man Rap????
    Ganz einfach: R - A - P
    Nein, mehr Fragezeichen sind deffinitiv genauso wichtig!

  8. #8
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    119
    Nein den Amis will ich nicht nacheifern, und da ich ja Französin bin, kann ich auch sagen, dass dieser Hip-Hop nicht nur von Drogen, Sex und Gewalt handelt. Vielleicht tut das der Ami-Rap, aber an 50Cent und Co. möchte ich mich nun wirklich nicht halten.

    Weiß einer ob es eine bestimmte Metrik beim Rap gibt?
    Sita
    -J'ai perdu mon chien, dit Madame Dupont à sa voisine.
    -Faites passer une annonce.
    - Ca ne sert á rien, il ne sait pas lire....

    Nicolas demande à un copain:
    "Qu'est-ce que ca veut dire:I don't know?
    Et l'autre repond: "Je ne sais pas."



    Meine Texte freuen sich immer über Kritik!!!!!

  9. #9
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.867
    Nein, es gibt kein allgmeines Metrum für Raps. Genau so wenig, wie es für Gedichte eines gibt. Im Hip Hop bist du aber freier, was die Struktur anbelangt (oder es wird zumindest so gehandhabt). Vor allem mit der Melodie und des Rythmus der Musik muss dein Text übereinstimmen.

    Meines Erachtens, wären zum Beispiel Trochäen geeignet:
    XxXx...

    Aber wie schon gesagt, das ergibt sich oft von selbst.
    Ich kam am 3. Juni nach Hause mit dem Geruch, / den er nicht ertragen konnte, / er nahm das Fleischermesser und ich schrie, / ging zurück bis zur letzten Wand, / irgendwo in der Nachbarschaft hörte ich das Stöhnen, / von zwei, die sich liebten. Vera Piller

  10. #10
    Registriert seit
    Feb 2004
    Ort
    Berlin, PrenzlBerg
    Beiträge
    1.812
    Hallo Sita,

    also wie du vielleicht schon bemerkt hast, braucht man im Titel keine vier Fragezeichen, um ein Rap-Gedicht zu schreiben. Die Dinge, die dafür ausschlaggebend sind, sind ein rhythmisches Sprachempfinden und weitläufige Kenntniss der Reimproblematik, und zwar in einer weite, die über den gewöhnlichen reinen Endreim hinausgeht.

    Damit sind alle phonetischen Gleichklangsphänomene gemeint, die sich ein dichtender Mensch denken kann. Reine Reime, unreine Reime, Endreime, Anfangsreime, Binnenreime, Schlagreime, reiche Reime, grammatische Reime, gebrochene Reime, Assonanzen, Konsonant-Konkordanzen, Vokal- und Konsonant-Analogien, etc. usf. Interessant ist es, sich dahingehend mit der Lauterzeugung der jeweiligen Sprache auseinanderzusetzen, in der man dichten möchte (Kenntnis über Plosive, Nasale, Dentale, Gutterale, Labiale, Stimmhafte, Stimmlose, etc. usf.).

    Außerdem ist es wichtig, sich Gedanken über das Prinzip von Wiederholung und Variation zu machen und die Frage nach einer Muster- oder Reihenbildung, die über das Reimschema der Kadenz hinaus in die Bereiche des Satzes, der Phrase oder des Wortes selbst geht. Wird ein Laut identisch wiederholt (n folgt auf n), wird er kategorisch wiederholt (n folgt auf m oder p auf b), d.h. variiert.

    Ein wahrer Fundus an Gleichklangs-Spielarten ist Poes The Raven, den zu studieren, ich dir ans Herz lege. Ein zeitgenössischer, deutscher Dichter, der sich der Mittel des Rap in seiner Dichtung bedient, ist Sebastian Böttcher, dessen Texte aber im Gegensatz zu denen Poes, wie die der meisten Rapper, inhaltlich wenig her geben.

    Was die metrischen Grundfragen betrifft, so lies dir meine Versuche zur Betonungslehre durch! Für eine musikalische Umsetzung lohnt es sich, zumindest die Grundlagen der linearen Musik zu beherrschen. Viel Erfolg!
    --LeV

    Man sollte keine Dummheit zweimal begehen, schließlich ist die Auswahl groß genug. ~ J.P. Sartre

  11. #11
    Registriert seit
    Sep 2002
    Beiträge
    7.918
    Falsch, levampyre,
    Bastian Böttcher ist nun der wohl beste deutsche Rapper, aber er geht mit seinen erheblichen Ausflügen in die Poesie sehr weit über den normalen Rap hinaus. Allerdings zeichnen sich gerade dadurch die Texte von Zentrifugal durch enorme inhaltliche Dichte und Aussagekraft aus.

  12. #12
    Registriert seit
    Feb 2004
    Ort
    Berlin, PrenzlBerg
    Beiträge
    1.812
    Meine Meinung, Maestro Macabre, basiert ebenso auf einem subjektiven Geschmacksurteil, wie eure, ist daher nicht objektiv verifizierbar und eignet sich also denkbar schlecht für eine Wahr-Falsch-Dichotomie. Was ich bisher von Böttcher gelesen/gehört habe, trifft nicht meine Erwartungen an kognitive Inhalte lyrisch-poetischer Texte, doch überlasse ich es gerne jedem selbst, sich eine Meinung dazu zu bilden. Wenn es dich danach sehnt, unsere Antagonien in diesem Punkt auszudiskutieren, eröffne meinethalben einen Extra-Beitrag, denn es ist nicht Thema dieses Fadens. Böttcher führte ich lediglich als Exempel an, weil ich meine, daß man sich reim-technisch Einiges von ihm abgucken kann.
    --LeV

    Man sollte keine Dummheit zweimal begehen, schließlich ist die Auswahl groß genug. ~ J.P. Sartre

  13. #13
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Guantanamo Bay
    Beiträge
    165
    *FG
    AGGRO Berlin anhören...
    Die Musik verinnerlichen....^.^
    Nur einer
    ist größer
    als Du
    Dein Schatten...

  14. #14
    Registriert seit
    Jul 2005
    Ort
    Guantanamo Bay
    Beiträge
    165
    Nein nein ist schon in Ordnung xD

    Auch die meisten meiner Freunde haben nichts für Aggro Berlin übrig bzW finden sie extrem schlecht, dumm, primitiv...
    Viele Texte sind auch wirklich wohl dementsprechend
    Allerdings gibt es auch einige gute Wortspiele und die Themen variieren durchaus (naja wenn man jetzt an den A*schf*cksong denkt nicht unbedingt, aber auf Ansage 5 gibt es einige ziemlich gute Lieder ^.^)

    Naja wenn man lyrischen, anspruchsvolleren Rap selber schreiben will...sollte man sich vielleicht Die Firma anhören
    Aggro schreibt wirklich eher in der Gangster Schiene (die ich perönlich aber eben irgendwo mag xD weil mir z.B. auch die Musik an sich, diese Mischung zum Beat gefällt)

    Aber ich verstehe gut, warum du Aggro Berlin nicht leiden kannst
    Nur einer
    ist größer
    als Du
    Dein Schatten...

  15. #15
    Registriert seit
    Jan 2006
    Ort
    kennt ihr eh nich XD
    Beiträge
    78
    Rap - FAQ
    Damit man weiss was es alles für reimformen gibt bzw. rhetorische Figuren (zum thema style und möglichkeiten)

    normaler reim....: Ja/ klar

    fortgeschrittener reim: schreiben //weiden

    (erklärung:hiermit ist gemeint, zu checken welche Buchstaben aus welchem teil des mundes gesprochen werden (was is da der fachausdruck???)und das man merkt das sich d un b reimt....(kommt ja aus dem vorderen mundteil...)

    mehrfachreime....:
    Rückenwind / Brücken sind oder aschenbecher/ klassenbester...

    (erklärung: doppelreime/mehrfachreime funktionieren nach folgendem prinizip: du teilst ein Wort (bsp.super) in silben ( su - per) und findest auf die silben reime ( su-per, lo-ser...ok?) und wenn du das bei kleineren wörtern checkst kannste auch größere worte rhymen...siehe aschenbecher...is alles das gleiche Prinzip......

    Klammerreime alias kreuzreime
    hallo ich bin der TYP, der dir das hier ERKLäRT/
    weil ich ständig ÜB', mach ich nix mehr VERKEHRT/

    zwischen dem hauptreim noch einen einbauen ( a b b a prinizip)

    Stabreime/(alliteration)
    W ieviel w ird während weniger wochen.....
    alles in der zeile fängt mit dem gleichen buchstaben an...

    Anapher:
    Hab gehört das ich sachse wär
    Hab gehört das ich .....

    die satzanfänge beginnen gleich...

    Antagonismus: (gegensatz)
    arm und reich

    Emphase:
    GERADE DARAUF kommt es an....

    besondere Hervorhebung...

    Euphemismus: (verharmlosung)
    dahinscheiden (im bezug auf krieg) für:verrecken

    Vergleich:
    Du bist schlau WIE ein Fuchs....

    HYperbel: (übertreibung)
    er hat kraft für fünf...

    Ironie:... du bist echt miiiiit abstand der härteste hier!

    Metapher: sie greift nach den sternen: bzw: "stütze des lebens": verbildlichung einer sache...wie vergleiche ohne das vergleichswort

    Lautmalerei: kikeriki...das is nachmachen von geräuschen..

    Personifikation: wie z.B. torch blauer schein (er lässt den geldschein"lebendig" werden) oder aber auch die Sonne lacht...

    rhethorische Frage:
    ne frage die sich von selbst klärt bzw. auf die du keine antwort erwartest....

    parataktischer Satzbau: das is wenn man kurze hauptsätze aneinnanderreiht... es ging los. Wir starteten alle. doch was is das?...etc.

    hypotaktischer satzbau: mit nebensätzen einfach....

    Ellipsen: verkürzte Sätze....durch wortauslassen

    Synkopen: wenn du einfach wörter betonst und das nich aufm takt is,...d.h. ziemlich viele vertaktete mc'S benutzen synkopen:
    bestes beispiel hierfür wäre wohl tupac-...

    Enjambement: unfertige sätze...

    wenn ich dich sehe muss ich immer lachen bis
    du weisst das du auch nur ein spacken bist


    Spit: Als "Spit" wird fälschlicherweise oft die Art des Reimes bezeichnet, bei der die zu reimenden Wörter gleich gesprochen werden, aber eine andere Bedeutung haben.

    Du bist ein schlechter Veejay
    du bekommst kein Respekt - wie Jay!


    Durchgezogener Reim: Ein einfacher oder mehrsilbiger Reim auf die selbe(n) Endungen, läuft durch 4, 6, 8 usw aufeinanderfolgende Zeilen.

    Yo, Now I was downtown clubbin', ladies night
    Seen shorty she was crazy right
    And I approach baby like
    Ma, What's your age and type?
    She looked at me and said use a baby right
    I told her, I'm 18 and live a crazy life
    Plus I'll tell you what the 80's like
    And I know what the ladies like
    Need a man that's polite, listens and takes advice
    I could be all three, plus I can lay the pipe
    Come with me come stay the night
    She looked at me laughin', like boy your game is tight
    I'm laughin' back like show you right
    (Juelz Santana auf „Hey Ma“)


    Tag: Das erste Reimwort wird 4-8 mal wiederholt, z.B.:

    You follow me homie, listen, I subjected my ways motherfucker
    To cocaine, weapons that spray, at your fucking face motherfucker
    It's Santana the great motherfucker, in the place motherfucker
    Stay away motherfucka
    Cause I'm headed straight to the top, Motherfucka
    Diplomat Taliban slash ROC motherfucka
    Oh yeah, I do this for my block motherfucka
    D train, Al Gator, pop motherfucka
    (ibid.)


    Vorgezogener Reim: In der ersten Zeile wird das Reimwort in den ersten halben Takt gestellt, vorzugsweise dann bis zur Vollendung des Taktes eine Pause gemacht, und dann eine normale Zeile angehängt, mit dem Reimwort am Ende, z.B.:

    ich hab mehr schotter als bolzplätze
    denn ich stapel die tracks sowie kinder die holzklötze

    -------
    hoffe, dass ich helfen konnte^^

Seite 1 von 3 123 Letzte

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Wieso schreibt man ein modernes Gedicht so wie man es schreibt?
    Von LeaWe im Forum Gedichtformen- und Strophenformen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 07:58
  2. Wer schreibt
    Von Hans Werner im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.05.2007, 23:19
  3. Wie schreibt ihr?
    Von Enormo der Clown im Forum allgemeine Diskussionen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.10.2006, 18:56
  4. Wer schreibt mir ein Gedicht?
    Von line im Forum Suchanzeige aufgeben ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.11.2004, 17:51
  5. sie schreibt
    Von moonlightgirl im Forum Archiv
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.02.2002, 09:18

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden