Thema: Am Strand

  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    10
    Am Strand


    Die Sonne schickt rote Strahlen über das Land,
    Ein Pärchen sitz am Strand Hand in Hand.
    Die zwei umhüllt eine warme Decke aus Wolle,
    sie fühlt sich bei ihm unter Kontrolle.
    Jedoch bedrängt er sie nicht nein im Gegenteil,
    ihre Liebe ist stark wie ein losgelassener Pfeil.
    Er beschützt sie egal was komme,
    sie weiß das und blickt gemeinsam mit ihm in die Sonne.

    Das Meer verschlinkt die glutrote Kugel Stück für Stück,
    in ihm sieht sie ihr Lebensglück,
    nicht eine Sekunde möchte sie mit ihm missen,
    sie möchte sterben, wird er aus ihrem Leben gerissen.
    Über das Land legt sich nun der Schatten der Sommernacht,
    er küsst sie auf den Mund wohlbedacht.
    In trauter Zweisamkeit liegen sie sich im Arm,
    umhüllt von der Decke und ihrem Charme.

    Der warme Wind bläst durch die Haare,
    der Mond taucht das Paar in eine schwarz- weiße Farbe.
    Er beginnt ihr den Hals zu streicheln und zu massieren,
    jetzt wissen die beiden es wird noch mehr passieren.
    Sie knabbert ihm am Ohr ganz zart,
    das ist so wie er es mag.
    Erregung macht sich in ihren Körpern breit,
    beide wissen das ist nun die schönste Zeit
    in Extase zu versinken und sich einfach zu lieben,
    sie wollen es ausleben mit allen Trieben.

    Die Nacht wird wild und hemmungslos,
    er ist wie immer zart und vorsichtig bei jedem Stoß.
    Tief dringt er in sie ein,
    über den ganzen Strand hört man sie lustvoll schrein.
    Ihre Brustwarzen stehen voller Erregtion zum Mond,
    ein Zeichen das es sich mit ihm lohnt.
    Mit den Fingernägeln kratzt sie ihn am Rücken mehreremale,
    für ihn ist es eine lustvolle Quale.

    Es kommt nun zum Höhepunkt, sicherlich ein muss,
    jedoch bedeutet das auch nun ist schluß.
    Beide liegen aufeinander und ohne Atem,
    bis zur nächsten Runde heißt es warten.
    Keiner kann die Hände vom anderen fernhalten,
    er wird wieder in sie eindringen und die Ruhe der Nacht spalten.
    Sie lassen ihren Trieben mal wieder freien lauf,
    erst in den frühen Morgenstunden und beim ersten Sonnenstrahl hören sie auf.
    In der Morgendämmerung gehen sie dann in Richtung zu Hause,
    ab unter die Duschbrause.
    Der Sand und der Schweiß klebt an ihnen,
    kein Wunder man soll ja auch nicht nackt im Sand spielen.
    Es war die schönste Nacht nach langer Zeit,
    sie hoffen beide bald ist es wieder soweit.

  2. #2
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    34
    Was soll daran experimentell sein?Gehört wohl eher in die Rubrik Erotik.
    "Oh,wär ich doch ein Narr!Mein Ehrgeiz geht auf eine bunte Jacke!"
    Georg Büchner

    Weitere Werke:
    Jahreszeitenhaikus
    Gebet an Satan
    Die Sünde Christi

  3. #3
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Wien
    Beiträge
    552
    ja, was ist daran experimentell?? erotik sehe ich da keine. es ist schlecht und pubertär geschrieben.

    -> bis zur nächsten Runde heißt es warten.
    lol
    considerate la vostra semenza:
    fatti non foste a viver come bruti,
    ma per seguir virtute e conoscenza.
    (Dante Alighieri)

    Mein Sammelsurium

  4. #4
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    62
    War bestimmt eines Deiner ersten Gedichte. Wenn nicht musst Du echt noch an Dir arbeiten. "verschlinKt"? Ich selbst bin wirklich kein Profi, aber dein Werk wirkt unprofessionell und die Zeilen sind irgendwie zu lang.

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Am FKK Strand
    Von Strassenreimer im Forum Humor, Satire und Rätselhaftes
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.07.2006, 16:57
  2. Am Strand
    Von edorre im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.07.2006, 22:51
  3. Am Strand
    Von Stivo im Forum Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.10.2005, 21:49
  4. Strand
    Von . im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.09.2005, 19:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden