Thema: Voll Unschuld

  1. #1
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Starnberg
    Beiträge
    1.621
    So hell erstrahlt mir Deine Haut
    Ihr zartes Rosenrot schneeweißt
    mit Deinem Lächeln um die Wette

    So Männertreublau ruht Dein Blick
    Aus dichtem Sternenwimpernkranz
    Auf Deinen seidensanften Händen

    Nur eine Strähne wiegt sich sacht
    in Deinem fliederduftend Hauch
    entkam sie Deinen Honigfluten

    Nur das Wort, das Du mir reichst
    Neckisch unverbogen
    Zieht den leichten Schleier fort

    Lämmchen, Du bist köstlich
    Deine Unschuld ein Gedicht
    Das ich gern genieße





    - Für olaja! - Nicht wörtlich nehmen -



    [Geändert durch therzi am 25-04-2005 um 12:40]

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    797
    Du malst ein Bild, ein reines, duftendes, federleichtes, etwas keckes, sprechendes Gemälde, in hellen Wasserfarben, das zurückruft aus sinnenden, vielleicht wehmütigen, Gedanken. Man spürt es neben sich, dieses aufgeweckte kleine Etwas, das Du so charmant vorgestellt hast. Danke!

    Es grüßt - gratulierend
    Pully

  3. #3
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.871
    Vielen Dank, therzi.

    Ich fühle mich geehrt und vielleicht auch ein wenig bedroht? Schon mal vegetarisch gegessen? Kann ich nur empfehlen.

    Ansonsten geniesse ich momentan - ziemlich sprachlos - deine Worte...

    Liebe Grüsse und nochmals danke,
    olaja
    Ich kam am 3. Juni nach Hause mit dem Geruch, / den er nicht ertragen konnte, / er nahm das Fleischermesser und ich schrie, / ging zurück bis zur letzten Wand, / irgendwo in der Nachbarschaft hörte ich das Stöhnen, / von zwei, die sich liebten. Vera Piller

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Starnberg
    Beiträge
    1.621
    Hallo ,


    nun bin ich ein wenig sprachlos. Ich habe mir nur ein freilebendes olaja vorzustellen versucht. Und wenn eine Unschuld ihre Zöpfe öffnet und keck mal blinzelt, entsteht dieses Bild . Aber ich freue mich, wenn mein kleines Gedankenbild erfreut. Ich habe gerne mit der Unschuld gespielt.


    Unschuldig knuspernd
    Anke

  5. #5
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    797
    Ach, Anke, ich hab' die Widmung nicht gelesen! Entschuldige! Ich dachte an ein Strümpfe im Haus verstreuendes süßes Etwas!



    Pully

  6. #6
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    1.756
    Hallo knuspernde Anke,
    sogar als vegetarisch lebendes Wesen habe ich Dir Deine Wohlgesonnenheit gegenüber dem Lämmchen abgenommen.
    Bitte enttäusche mich nicht.
    Deine Zeilen beflügeln, zaubern den Frühling mit all seinen Botenstoffen herbei. Da kann ich nur genußvoll durchatmen und das bevorzugte Männertreu intensiv auf mich wirken lassen.
    Danke für diesen anschaulich, blumigen Genuß.

    Lieben Gruß
    Herbstzeitlose
    Dem Anschein nach bin ich zugleich in meiner Seele und außerhalb meiner Seele, weit ab von der Glasscheibe und dicht davor, gestorbener Steinbrech. Meine Begierde ist unendlich. Ich bin nur vom Leben besessen.

    Rene Char

  7. #7
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Starnberg
    Beiträge
    1.621
    Pully, es ist zwar gewidmet, aber ich habe ja noch nie wirklich ein Olaja in freier Wildbahn gesehen und habe meine Inspiration evtl. bei Sockenverteilern gesucht (meine Lütte hat den unschuldigsten Augenaufschlag der Welt). Eine Widmung ändert ja nichts am Inhalt.

    Liebe Herbstzeitlose, ich habe keinesfalls vor, wirklich daran herumzuknabbern. Ist Euch allen wohler, wenn die letzte Zeile
    Das ich gern genieße
    hieße? Ich bin zwar kein Vegetarier (nicht mehr) aber auch kein Kannibale!


    Liebe Grüße
    Anke

  8. #8
    Registriert seit
    Nov 2004
    Beiträge
    797
    Therzi,
    Für meine persönliche Interpretation würde 'genieße' besser passen.

    Liebe Grüße
    Pully

  9. #9
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Starnberg
    Beiträge
    1.621



    Ist geändert!
    Das ich gerne koste
    -->
    Das ich gern genieße



    Danke für's Lesen,
    liebe Grüße,
    Anke

  10. #10
    Registriert seit
    Jan 2002
    Beiträge
    1.756
    Durch den Austausch der Begriffe fällt auch die Wortwiederholung " köstlich/koste" weg. Gefällt mir in der augenblicklichen Fassung noch viel, viel besser.

    Lieben Gruß
    Herbstzeitlose
    Dem Anschein nach bin ich zugleich in meiner Seele und außerhalb meiner Seele, weit ab von der Glasscheibe und dicht davor, gestorbener Steinbrech. Meine Begierde ist unendlich. Ich bin nur vom Leben besessen.

    Rene Char

  11. #11
    Registriert seit
    Feb 2005
    Ort
    Starnberg
    Beiträge
    1.621
    Ihr beiden, da bin dann froh, wenn es euch gefällt. Mir selbst fehlt meine köstliches Kosten schon ein wenig. Ich spiel doch immer noch gerne, ganz unschuldig.

    Pully, ich danke Dir, und freue mich "wie immer" sagen zu dürfen.

    Olaja, ich hoffe, Dir eine kleine Freude gemacht zu haben, nachdem ich inwärts schauen durfte.


    Liebgrüß
    het ankele

  12. #12
    Registriert seit
    Jan 2003
    Ort
    Schweiz
    Beiträge
    2.871
    Du hast mir damit eine grosse Freude gemacht. Dein Werk werde ich ausdrucken und in meine Sammlung legen.

    Auch mir gefällt übrigens die Änderung des kosten durch geniessen. Was mir gerade einfiel: Anke (mit starkem "ck" gesprochen) heisst in meinem Dialekt "Butter".

    Liebe Grüsse und noch ein schönes Wochenende,
    olaja
    Ich kam am 3. Juni nach Hause mit dem Geruch, / den er nicht ertragen konnte, / er nahm das Fleischermesser und ich schrie, / ging zurück bis zur letzten Wand, / irgendwo in der Nachbarschaft hörte ich das Stöhnen, / von zwei, die sich liebten. Vera Piller

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Die Unschuld
    Von Desiraja im Forum Hoffnung und Fröhliches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.09.2016, 09:01
  2. Unschuld
    Von albaa im Forum Mythisches, Religiöses und Spirituelles
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 18.08.2016, 18:54
  3. Die Unschuld
    Von Ichtrottel im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.07.2007, 12:45
  4. Ein Raum voll Leid – Ein Raum voll Freud
    Von Schulle im Forum Trauer und Düsteres
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.10.2006, 19:30
  5. Unschuld ade!
    Von ogelique im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.02.2004, 18:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden