Thema: Wolken

  1. #1
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    16

    Talking

    Die Wolken ziehn an mir vorüber,
    meine Gedanken schweifen zu dir hinüber,
    meine Seele wird trüber,
    es ist alles vorüber.

    In den Wolken steht es geschrieben,
    kann ich je wieder lieben?
    Die Wolken schieben sich weiter,
    wann werde ich wieder heiter?

    Die Wolken schweben vorüber,
    werden immer trüber.
    Regen ist vorprogrammiert,
    es ist passiert.

    Ich sehe zu den Wolken hinauf
    jetzt ist alles aus.
    ich muss hier raus.
    Lasst mich hinaus.

    Ich lauf durch Wind und Nacht,
    habe mein Weg nicht bedacht,
    doch die Wolken geben nun
    auf mich acht.
    Nimm dir Zeit zum Lachen, es ist die Musik der Seele.

  2. #2
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    545
    Guten Tag!

    Das Gedicht ist, tut mir leid, mehr als schlecht.
    Die Reime sind absolut kindisch, und die Wortwahl hört sich nach 4.Klasse Volkschule an.

    Die Metrik und der Lesefluss existieren nicht, und der Aufbau hat kein Schema.
    Nun zum eigentlichen Gedicht:

    Im ersten Vers reimst du 2 mal "vorüber".
    Im zweiten Vers verwendest du wieder Reime, die jedes Kind vollbringen würde. Geschrieben-lieben, heiter-weiter. Das zeugt nicht gerade von Einfallsreichtum. Du wiederholst das gesamte Gedicht hindurch "Wolken", was auch nicht gerade die Lesefreude anregt. Wolken kann man umschreiben!

    Im dritten Vers schon wieder vorüber-trüber. Da wird einem schlecht!
    Noch dazu die letzte Zeile: Es ist passiert
    Was ist passiert? Das der Regen eingesetzt hat, ist jedermann klar, aber einen so schönen/schrecklichen Moment, wie das plötzliche einsetzen von Regen, der Nahrung jedwegen Lebens auf der Erde mit "es ist passiert" zu betiteln zeugt höchstens von absoluter geistiger Schwäche.

    Im 4. Vers schon wieder "Wolken". Auch hier sind die Reime mehr als kläglich gescheitert.
    hinauf-aus (dass reimt sich nicht mal) raus-hinaus (Dazu sag ich besser nichts)

    Im 5. Vers Rechtschreibfehler in der 2 Zeile
    "hab meinen Weg nicht bedacht"
    Schon wieder verwendest du "Wolken".
    Und der Endsatz ist ein wenig kurzgeraten.

    Dein Gedicht regt nicht zum Nachdenken an, höchsten zum Weg ins Badezimmer zur Zahnbürste, um sich die schlechten Sachen aus dem Mund zu waschen.

    Schau dich mal im Sprechzimmer um, dort helfen dir erfahrene Leute mit Rat und Tat. Zudem kannst du dich dort über Lesefluss, Metrik, Reimschema usw. informieren.
    Denn der Paarreim ist für ein düster gemeintes Gedicht der volkommen falsche. Er lässt eher schöne, oder lustige Sachen glänzen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ashitaka
    Ganz neu und
    noch zu kritisieren:

    Am Totenbett
    Die Vogelscheuche

  3. #3
    Registriert seit
    Apr 2005
    Beiträge
    16
    Das ist deine Meinung Ashitaka. Ich habe einen andere!

    mfg
    Rikku
    Nimm dir Zeit zum Lachen, es ist die Musik der Seele.

  4. #4
    Registriert seit
    Feb 2005
    Beiträge
    545
    Was ist denn das für ein verblödetes Argument?
    Wenn du nicht mit Kritik umgehen kannst, und sowieso nicht willst, dass dir jemand dabei hilft, es zu verbessern, wieso postest du es dann?

    Nur, um dich von irgendwelchen Anfängern huldigen zu lassen?
    Dann bist du hier falsch.
    Ganz neu und
    noch zu kritisieren:

    Am Totenbett
    Die Vogelscheuche

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Die Wolken
    Von Armin im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2012, 12:27
  2. Wolken
    Von ~rosenrot~ im Forum Japanische Formen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.11.2011, 14:17
  3. Wolken
    Von RedFanatiCs im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 00:05
  4. Wolken
    Von goldlaub im Forum Archiv
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 22:31
  5. Wolken
    Von Burgdorf im Forum Natur und Jahreszeiten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.01.2007, 19:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden