1. #1
    Registriert seit
    Nov 2003
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    257

    Question

    Gestrandet in der Gosse
    Die Augen müd' und schwer
    Lebenswille längst erloschen
    Das Herz ein Flammenmeer

    Versunken in der schwarzen Macht
    Die Seele fortgerissen
    Zweifel in die Haut geschnitzt
    Die alten Wunden aufgebissen

    Verbannt vom Paradiese
    Der Körper nichts mehr wert
    Kein Kämpfen ohne Hoffen
    Das Gesicht bleibt schmerzverzerrt

    Zu ew'gem Leid zerflossen
    Glaube gänzlich weggeräumt
    Die Schultern voller Lasten
    Die letzte Chance schon versäumt
    Lass mich stets meine Zeit verschwenden
    Lass mich lachen, lass mich weinen
    Lass mich mit den Wänden sprechen
    Lass mich weglaufen und mit dem Feuer spielen
    Lass mich stets die Regeln brechen
    Meine Wünsche leben


    (Secret Discovery - Let me always)

  2. #2
    Registriert seit
    Nov 2003
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    257
    Ich arbeite noch daran, ein Gedicht nicht nur in korrekter Form sondern auch im Lesefluss besser zu gestalten. Kritik ist mir aber weiterhin sehr wichtig!
    Lass mich stets meine Zeit verschwenden
    Lass mich lachen, lass mich weinen
    Lass mich mit den Wänden sprechen
    Lass mich weglaufen und mit dem Feuer spielen
    Lass mich stets die Regeln brechen
    Meine Wünsche leben


    (Secret Discovery - Let me always)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden