Thema: Sanduhr

  1. #1
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    106
    Ach!Dein Leben ist nur ein Augenblick!
    Bist doch Sterbliche bloß auf ehernem Gestirne
    Du suchst vergebens nur nach deinem Glück
    Gleich,ob Königin,Liebende oder Dirne

    Es erdrückt dich kalt das Firmament
    Nichtigkeiten fesseln deine wilde Seele
    Und keiner,der dein Innerstes kennt
    Ein Schrei erstickt tief in deiner wunden Kehle

    Und nur des Schicksals verworrener Faden
    leitet deines Lebens bittersüßen Lauf
    Bald mästet dein zartes Fleisch feiste Maden
    Blickst sterbend zu nie erreichten Sternen auf

    [Geändert durch Nocturnal am 24-04-2005 um 02:54]
    "Säufer des schweren Saftes, versiegelt im durchsichtigen Bernstein ihrer Träume." William S. Burroughs

  2. #2
    Registriert seit
    Dec 2004
    Beiträge
    17
    Hallo Nocturnal,
    ich finde dein Gedicht wirklich gut. Du hast meiner Meinung nach gut gereimt und hast die Reime nicht so erzwungen. Der Inhalt ist wirklich düster und ich kann ihn mir bildlich vorstellen, denn du malst mit deinen Worten sehr klare Bilder. Besonders die letze Strophe ist ziemlich krass. Aber ich finde es sehr gut.

  3. #3
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    106
    Hallo luxuslover,

    freut mich ja,daß es dir gefällt.Daß die bilder klar sind und die Reime nicht erzwungen wirken,erleichtert mich doch.Es gibt,finde ich,nichts schlimmeres als konstruierte Reime und kryptische,unverständliche Bilder,die nur der Autor verstehen kann.
    Hat denn jemand auch was auszusetzen?
    "Säufer des schweren Saftes, versiegelt im durchsichtigen Bernstein ihrer Träume." William S. Burroughs

  4. #4
    Registriert seit
    Jul 2005
    Beiträge
    18
    Hallo Nocturn!
    Auf deine Aufforderung wollte ich jetzt eigentlich
    nicht schreiben, denn ich habe nichts auszuseten.
    Die letzte Strophe gefällt mir am besten!
    Wenn er sterbend in die Sterne schaut! Das finde ich
    sehr schön.
    Auch deine Reime sind klar und deutlich. Im Gegensatz
    zu meinen, (wir erinnern uns an meiene Herbstwind)!
    ja, also mir gefällt es sehr gut!

Was dich vielleicht auch interessieren könnte:

  1. Die Sanduhr
    Von charisma65 im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.05.2017, 21:58
  2. Die Sanduhr
    Von linke_poot im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.01.2011, 19:42
  3. Die Sanduhr
    Von Abat im Forum Liebe und Romantik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 16:29
  4. Sanduhr
    Von Nebelreiter im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 22:43
  5. SandUhr
    Von NurIch im Forum Nachdenkliches und Philosophisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.11.2006, 17:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Anmelden

Anmelden